FLUXUS REISEN

Erleben Sie den Oman auf einer Selbstfahrer-Rundreise mit dem Geländewagen

pro Person ab € 2.090,- | 8 Tage | inklusive Flug

8 Tage Rundreise

Oman Rundreise als Selbstfahrer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Hajar-Gebirge mit den höchsten Erhebungen des Landes zählt einerseits zu den unwirklichsten Gegenden des Omans, besticht aber andererseits durch seine malerischen Felstäler und Canyons. Zwischen dem Farbenspiel der nackten Felsen das von Aschgrau über Ocker bis hin zu Dunkelbraun, Rot und Schwarz reicht, findet man immer wieder das üppige Grün der von Palmen gesäumten Wadis. Mit modernen Geländefahrzeugen dringen Sie während dieser 8-tägigen Rundreise immer wieder in die schroffe aber bezaubernde Welt des Hajar-Gebirges mit seinen Felstälern vor. Weiters erleben Sie die Hauptstadt Muscat, mit ihrem berühmten Mutrah-Souq, die eindrucksvolle Festung in Nakhl, Nizwa und die am indischen Ozean gelegene Stadt Sur.

Höhepunkte

  • Inkludierte Stadtrundfahrt in Muscat
  • Übernachtung am Jebel Shams Gebirge
  • Fahrt durch die Wüste und Übernachtung im Wüstencamp
  • Möglichkeit zum Baden im Wadi Bani Khalid
  • Schildkrötenstrand bei Ras Al Hadd
  • Individuelle Erkundung des Landes auf eigene Faust
Ein unvergessliches Abenteuer. Alles war bestens organisiert und ich verbrachte eine tolle Zeit mit meinem Sohn. 2 Männer unterwegs in der Wüste. Frau Maierhofer hat uns im Vorfeld sehr ausführlich beraten und nicht zu viel versprochen. Eine gelungene Mischung aus Kultur, Land & Leuten und Abenteuer. Wir hatten eine tolle Zeit und können Fluxus Reisen nur weiterempfehlen. Vielen Dank
Christopher H.

Erleben Sie jetzt selbst die Reise Ihre Lebens. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir besprechen Ihre Reise in den Oman.

FLUXUS REISEN

Reiseverlauf

Tag 1

München oder Frankfurt – Muscat

Flug mit Oman Air in der Economy Klasse von München oder Frankfurt nach Muscat, die Hauptstadt des Sultanats Oman. (Abflug ab Wien auf Anfrage, eventuell gegen Aufpreis möglich). Nach Erledigung der Einreiseformalitäten, Begrüßung durch unseren lokalen, englischsprachigen Repräsentanten und Transfer ins Hotel.

Übernachtung in Muscat

Tag 2

2_afrika_oman_selbstfahrer_rundreise_geo_oman_muscat_moschee

Muscat Stadtrundfahrt

Nach dem Frühstück werden Sie von einem Englisch sprechenden Fahrerguide zur Stadtrundfahrt durch Muscat abgeholt. Der erste Stopp wird an der Großen Moschee eingelegt (samstags bis mittwochs von 8 bis 11 Uhr geöffnet), einem architektonischen Meisterwerk. Im Inneren der Moschee ist u.a. der weltweit größte, in einem Stück geknüpfte Gebetsteppich zu bestaunen – ein Meisterwerk iranischer Teppichknüpfkunst. Als Weiteres ist der beeindruckende Leuchter, der mit tausenden Swarovski-Kristallen versehen ist, zu bewundern. Aber auch die Größe und das Gebäude selbst laden zum Verweilen ein. Von dort aus geht es weiter zum Ministeriumsviertel. Anschließend Fahrt entlang der Corniche zum Muttrah Souq, einem traditionellen arabischen Markt, wo man vom Weihrauchverbrenner bis zum Goldschmuck alles finden kann. Zuletzt steht ein Fotostopp beim Sultanspalast und bei den portugiesischen Festungen Jelali und Mirani auf dem Programm. Ein Repräsentant unserer örtlichen Agentur besucht Sie heute in Ihrem Hotel und gibt Ihnen eine Einweisung für Ihre Geländewagen-Tour durch das Land, zusätzlich erhalten Sie eine Straßenkarte. Am Abend Zustellung des Jeeps in Ihr Hotel, für Sie ist ein Geländewagen der Kategorie Nissan Pathfinder o.ä. reserviert.

Übernachtung in Muscat

Tag 3

Muscat – Nakhl – Al Hamra – Jebel Shams

Heute fahren Sie in Richtung der westlichen Hajar Berge. Direkt hinter Nakhl, Ihrem ersten Ziel, erhebt sich schon das Jebel Akhdar Gebirge. Besuchen Sie zunächst die imposante Festung von Nakhl und halten Sie dann in der nahegelegenen Oase mit ihren warmen Quellen von Ain Thowarah. Dann legen Sie noch einen Abstecher in dem Lehmdorf Al Hamra ein, bevor Sie zum „Berg der Sonne“ weiterfahren. Der Jebel Shams ist mit seinen über 3.000 m der höchste Gipfel des Sultanats. Ihr Resort steht auf einem schönen Gebirgsplateau, hier werden Sie heute übernachten und Abendessen.

Übernachtung am Jebel Shams

Tag 4

Jebel Shams – Bahla – Jabrin – Nizwa

Möglichkeit zu einer kleinen Wanderung im Wadi Ghul und Weiterfahrt Richtung Nizwa. Nach einem Fotostopp bei der Lehmfestung von Bahla erreichen Sie Jabrin mit dem wunderschönen ehemaligen Wohnpalast des Imams. Nachmittags auf eigene Faust Stadtbesichtigung von Nizwa, der alten Hauptstadt des Sultanats. Das Stadtbild ist geprägt durch die Kuppel der Sultan Qaboos Moschee, dem Wehrturm der Festung und einem bunten Markttreiben. Dann geht es zu Ihrem Hotel in Nizwa.

Übernachtung in Nizwa

Tag 5

Nizwa – Wahiba Sands

Nach dem Frühstück geht es im Geländewagen zunächst über Birkat Al Mouz und Ibra nach Mintrib am Fuße der Wahiba Sands. Hier wird noch getankt und die Hälfte der Luft aus den Reifen gelassen. Ihr Wüstenabenteuer kann beginnen! Erleben Sie eine unvergessliche Wüstentour in der Wahiba Sands. Endlose Dünen, ab und an Kamele und unendlich viel Ruhe – Sie werden begeistert sein. Es gibt an die 25 Wegweiser, die zum Camp führen. Für Gäste, die sich unsicher fühlen, kann ein erfahrener Fahrer angefragt werden, der den Jeep zum Camp fährt (gegen Aufpreis). Genießen Sie das Abendessen und den einzigartigen Sternenhimmel im einfachen Wüstencamp.

Übernachtung im Wüstencamp

Tag 6

Wahiba Sands – Wadi Bani Khalid – Ras Al Hadd

Nach dem Frühstük und einem beeindruckenden Sonnenaufgang in der Wüste fahren Sie in die wohl schönste Oase des Omans, dem Wadi Bani Khalid. Genießen Sie hier die üppige Vegetation bei einem Spaziergang oder erfrischen Sie sich bei einem Bad in den Naturpools. Weiter geht die Fahrt in Richtung Ras Al Hadd, wo Sie die Nacht im Turtle Beach Resort verbringen. Genießen Sie ein Bad im Indischen Ozean und fahren Sie zum Schildkrötenstrand, wo Sie die Chance haben, die seltenen Meeresschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

Übernachtung am Turtle Beach

Tag 7

Rash Al Hadd – Wadi Shab – Fins – Muscat

Fahren Sie heute zunächst in den Fischerort Sur. Sur ist bis heute bekannt für den Bau der traditionellen Holzboote, der Dhows. Legen Sie auf ihrem Weg nach Muscat einen Stopp in der schönen Oase Wadi Shab ein, die mit ihren grünen Gärten und kleinen Kaskaden zu einem Spaziergang einlädt. Von der Kalksteinhöhle „Sinkhole“, deren Decke vor langer Zeit einstürzte, fahren Sie weiter nach Fins, hier liegt der schöne White Beach.

Übernachtung in Muscat

Tag 8

Muscat – München oder Frankfurt

Am Morgen Abgabe des Mietwagens. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, bis zum Transfer zum Flughafen (Rückflug voraussichtlich abends oder nachts). Alternativ kann eine individuelle Badeverlängerung, zum Beispiel nach Salalah gebucht werden.

Ende der Reise

Leistungen

Inklusive

  • Linienflug ab/bis Frankfurt oder München mit Oman Air in der Economy Class nach Muscat und zurück (Flüge ab/bis Wien auf Anfrage, eventuell gegen Aufpreis möglich)
  • Alle aktuellen Steuern und Sicherheitsgebühren, inkl. aktuelle Treibstoffzuschläge
  • 7 Tage Mietwagen: Jeep (4x4) der Kategorie Nissan Pathfinder o.ä.
  • Vollkasko-Versicherung (CDW, Selbstbehalt pro Versicherungsfall 325 USD bei Eigenverschulden)
  • 1.750 Freikilometer
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in 3*-4* Hotels (Landeskategorie) in Muscat und in Nizwa
  • 1 Übernachtung mit Halbpension im Jebel Shams Resort
  • 1 Übernachtung mit Halbpension im Wüstencamp
  • 1 Übernachtung mit Halbpension im Turtle Beach Resort
  • Stadtrundfahrt Muscat inkl. englischsprechender Reiseleitung
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen in Muscat
  • Verpflegung lt. Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • GEO Reiseunterlagen
  • Reiseliteratur
  • Kartenmaterial

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Örtliche Gegebenheiten oder aktuelle Anlässe sind manchmal der Grund für Änderungen des Reiseprogramms. Sofern dies keine Leistungseinbußen mit sich bringt, obliegt es dem örtlichen Reiseleiter bzw. dem GEO Reisebegleiter, Änderungen im Ablauf vorzunehmen.

Nicht eingeschlossen:

  • Visum für den Oman (dzt. 5 OMR bis 10 Tage Aufenthalt = ca. 10 EUR), zahlbar bei Einreise
  • Ggf. anfallende Bearbeitungsgebühr und Spesen für das Visum
  • Mahlzeiten, sofern nicht im Programm erwähnt
  • Reiseversicherungen
  • Pers. Ausgaben für Getränke, Trinkgelder, etc.
  • Anreise zum Abflughafen und Parkplatz
  • Fakultativ buchbare Badeverlängerung in Salalah
  • Trinkgelder und perönliche Ausgaben

Preise | Termine

Preise

2.090,- € im Doppelzimmer pro Person
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Fakultativ zubuchbar
5 Nächte Badeverlängerung in Salalah im 5* Strandhotel „Crowne Plaza Salalah“ mit Halbpension inkl. Flug Muscat – Salalah – Muscat mit Oman Air

1.290,- € im Doppelzimmer pro Person
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Visum für den Oman für mehr als 10 Tage Aufenthalt ca. 40 EUR (zzgl. Bearbeitungsgebühr & Spesen)

Preise

Ganzjahresprogramm – täglich antretbar!

Reise Anfragen

Mit diesem Fragebogen können Sie sich von uns eine Reise nach Ihren Vorstellungen zusammenstellen lassen. Dieses Angebot ist kostenlos und für Sie völlig unverbindlich. Wir stecken viel Liebe, Zeit und Mühe in unsere Ausarbeitungen und bitten Sie deshalb, diesen Service nur zu nutzen, wenn Sie ernsthaft an einer Reise interessiert sind. Je detaillierter Sie uns über Ihre Pläne informieren, desto genauer können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen.

Oman, das wichtigste in Kürze

Klima

Ganzjährig, nicht zu empfehlen sind die Sommermonate aufgrund der Hitze.

Versicherungen

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung mit Stornoschutz. Gerne erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot zu dieser Reise.

Impfungen

Für die Einreise in den Oman sind laut Weltgesundheitsorganisation dzt. keine Impfungen zwingend vorgeschrieben.

Kleidung

Leichte, helle Sommerkleidung ist während der Tageszeit unterwegs geeignet, eine Jacke oder ein Vliespullover kann im Lager in den Abendstunden erforderlich sein. Obwohl der Oman ziemlich entspannt ist, würden wir empfehlen, dass Sie sich konservativ kleiden und Knie und Schultern bedeckt halten. Während Ihrer Reise werden Sie einige Wanderungen auf unebenen Boden unternehmen, so dass wir vorschlagen, Sie packen bequeme Wanderschuhe oder Stiefel, sowie Bademodesachen für ein Bad in einer der abgeschiedenen Pools ein.

Geld

Die Währung in Oman ist der Omanischen Rial (OMR). Eine Rial wird in 1000 Baisa unterteilt. Die Noten werden in Stückelungen von 1, 5, 10, 20 und 50 ausgegeben. Der Rial ist mit dem US-Dollar in Höhe von rund USD 2,6 bis einem OMR umzurechnen.

Visa

Touristenvisa für Staatsangehörige vieler Länder können am Flughafen gekauft werden und sind beim Travelex Schreibtisch im Einwanderungsbereich am Flughafen Muscat zu erhalten. Um ganz sicher zu gehen überprüfen Sie bitte immer die aktuellen Visabstimmungen mit der Omanischen Botschaft in Ihrem Heimatland. Für den Oman (dzt. 5 OMR bis 10 Tage Aufent- halt = ca. 10 EUR), zahlbar bei Einreise.

Nach oben