FLUXUS REISEN

Kuba Aktiv XL – Rundreise mit unvergesslichen Höhepunkten

pro Person ab € 3.196,- | 23 Tage | inklusive Flug

23 Tage Rundreise

Mit dieser großen Rundreise Kuba aktiv entdecken

Mit dieser großen Rundreise werden Sie Kuba aktiv entdecken, nicht nur dabei, sondern mittendrin! Cuba ist eine fantastische Insel gerade für Reisende, die ein Land aktiv in der Natur erleben möchten.

Auf unserer neuen Multiaktivreise Cuba active XL haben Sie noch mehr Zeit Cuba auf aktive Art und Weise kennen zu lernen als auf unseren 2-wöchigen Reisen.

Auch auf dieser Reise können wir uns bei einem Workshop von der Salsa infizieren lassen, unternehmen eine Radtour im Westen Cubas und trekken diesmal in der tropischen Vegetation der Nationalparks im Osten Cubas. Auch einige Tage Stranderholung sind auf dieser Reise vorgesehen, diesmal auf Cayo Santa Maria und an der Ostküste bei Baracoa.

Höhepunkte

  • Aufenthalte in den Städten Cienfuegos, Camagüey, Holguín und Baracoa
  • Ausritte und Fahrradtouren in die atemberaubende Landschaft
  • Relaxen am Karibikstrand Cayo Santa Maria und in Baracoa
  • Wanderung durch die Gebirgsgegend der Sierra Maestra

Erleben Sie jetzt selbst die Reise Ihre Lebens. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir besprechen Ihre Reise nach Kuba.

FLUXUS REISEN

Reiseverlauf

Tag 1

Flug nach Havanna.

Abholung am Flughafen und Transfer zum Hotel in Havannas Altstadt, wo Sie mit einem Begrüßungscocktail bereits erwartet werden.

Tag 2

2_Oltimerfahrt_havanna-1.jpg

Wir beginnen unsere Entdeckungstour mit einem gemütlichen Bummel durch die Gassen von Alt-Havanna. Im Anschluss überqueren wir mit der Fähre den Hafen von Havanna zum Ortsteil Casablanca. Oberhalb der Bucht besichtigen wir die Statue des „Cristo de La Habana“ und die Festung „San Carlos de la Cabaña“, sowie die größte von den Spaniern errichtete Militäranlage der Neuen Welt. Das Mittagessen wird im Restaurant El Bodegón mit schönem Blick über die Altstadt von Havanna serviert. Am Nachmittag, werden wir bei einem ca. zweistündigen Tanzworkshop an der Academia Salsa Alegre erstmals hautnah erleben, warum Havanna zu Recht zu einem der »heißesten Pflaster« der Karibik zählt.

Tag 3

Zigarren werden in vielen Ländern hergestellt, doch eine „Havanna“ gibt es nur auf Kuba. Sie besichtigen eine Tabakfabrik und anschließend das Rum Museum. Eine Besichtigungsfahrt führt Sie durch die neueren Stadtteile und Residenzviertel von Havanna. Am Abend genießen Sie eine traditionelle Show im 50iger Jahre Stil.

Tag 4

Mit einem Zwischenstopp zur Besichtigung der kolonialen Stadt Cienfuegos fahren sie mit dem Kleinbus weiter in die zauberhafte Kolonialstadt Trinidad. Sie besuchen ein interessantes Museum, bummeln durch die zeitentrückten Gassen und genießen die Vorzüge der kubanischen Cocktails in einer der Open Air Bars bei Lifemusik. Für die späteren Stunden lockt die Discothek zu einer ausgelassenen Tanzrunde. Die in einer Höhle eingerichtete Diskothek gehört zu den Besten des Landes.

Tag 5

Sie unternehmen einen Ausflug in die wildromantische Sierra del Escambray. Topes de Collantes ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Wanderung durch die wunderbare und üppige tropische Natur. Später können Sie am Karibikstrand Playa Ancón relaxen und die Seele baumeln lassen.

Tag 6

Mit dem Kleinbus fahren wir nach Santa Clara, eine Stadt in der überall an den Volkshelden Che Guevara erinnert wird, der der Revolution hier zum Sieg verhalf. Auf Ihrem Heute fahren Sie zu einer nahegelgegenen Finca, wo Sie zusammen mit einem ortskundigen Führer stilecht auf gut zugerittenen, zahmen Pferden ins Valle de los Ingenios hinausreiten. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Sancti Spiritus und besichtigen den gut erhaltenen Altstadtkern der sympathischen Provinzhauptstadt.

Tag 7

Mit dem Kleinbus fahren wir nach Santa Clara, eine Stadt in der überall an den Volkshelden Che Guevara erinnert wird, der der Revolution hier zum Sieg verhalf. Auf Ihrem Weg weiter nach Cayo Santa Maria besichtigen Sie die charmante Kolonialstadt Remedios, eine der ältesten Städte Kuba. Mit einer alten Dampflokomotive fahren Sie zu einem Zuckerfabrik-Museum, bevor Sie Ihre Fahrt über die Dammstrasse bis nach Cayo Weg weiter nach Cayo Santa Maria besichtigen Sie die charmante Kolonialstadt Remedios, eine der ältesten Städte Kuba. Mit einer alten Dampflokomotive fahren Sie zu einem Zuckerfabrik-Museum, bevor Sie Ihre Fahrt über die Dammstrasse bis nach Cayo Santa Maria fortsetzen.

Tag 8

Dieser Tag steht Ihnen am herrlichen weißen Korallensandstrand von Cayo Santa Maria zum Erholen und Relaxen zur freien Verfügung. Wer den freien Tag nicht nur ausspannen will, findet im Hotel eine Fülle von Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Tag 9

Mit einem Zwischenstopp im Nationalpark Caguanes, wo Sie eine interessante Wanderung unternehmen und die dortigen Höhlen und die archäologischen Stätte mit Felsmalereinen bevor die Fahrt weiter nach Camageuy geht. Dort angekommen finden wir einladende Restaurants und Bars, die dazu verlocken den Abend gemütlich ausklingen zu lassen. Nach dem Abendessen in einem Paladar, kann wer möchte noch der Casa de la Trova einen Besuch abstatten und dort ausgiebig tanzen.

Tag 10

10_camaguey_Kuba-1.jpg

Bei einem Spaziergang durch die sympathische Provinzhauptstadt Camagüey, wo Sie auf liebevoll restaurierten Gebäude, schmale und verwinkelte Straßen sowie malerischen Plätze treffen, fühlen Sie sich fast in eine koloniale Zeit zurückversetzt. Mit dem Kleinbus setzen Sie Ihre Reise fort, machen einen Zwischenstopp in Bayamo und erreichen am Abend Ihr idyllisch in den Bergen der Sierra Maestra gelegenes Hotel.

Tag 11

11_sierra_maestra_kuba-1.jpg

Sie unternehmen heute eine Wanderung durch die wunderschöne Gebirgsgegend der Sierra Maestra, die mit ihrer besonders reichhaltigen Flora und Fauna besticht. Ältere Anwohner können sich in dieser Gegend auch noch lebhaft an die Revolutionsjahre mit Fidel Castro und Che Guevara erinnern, die von hier aus den Guerillakrieg entfachten.

(Wanderzeit ca. 1.5 Std. / 2,5 km)

Tag 12

12_basilica_del_cobre_kuba-1.jpg

Auf abenteuerlichen Straßen fahren Sie mit Jeeps zur landesweit als Pilgerstätte bekannten Basílica del Cobre. Sie besichtigen unterwegs das „Monumento al Cimarrón“ bevor Sie Santiago, die heimliche Hauptstadt Cubas erreichen, welche zwischen dem kobaltblauen karibischen Meer und den grünen Ausläufern der Sierra Maestra liegt. Abends schwingen Sie das Tanzbein zu tropischen Rhythmen in einem Tanzlokal.

Tag 13

13_santiago_de_cuba-1.jpg

Sie schlendern durch die Straßen des historischen Zentrums von Santiago, besichtigen die Moncada- Kaserne, bei deren Überfall die Revolution vor 50 Jahren eingeleitet wurde. Beim Park Céspedez besichtigen Sie das Casa Velazquez, das älteste Haus Cubas. Vom Balkon des benachbarten Rathauses verkündete 1959 Fidel Castro den Sieg der Revolution. Am Eingang der Bucht von Santiago erhebt sich die Morro-Festung, von der aus Sie einen spektakulären Blick auf die Umgebung genießen.

Tag 14

14_baracoa_kuba-1.jpg

Durch die tropische Vegetation fahren Sie in die Berge zur Überquerung des berüchtigten Passes La Farola, vorbei an Guantánamo, wo sich ein spektakuläres Panorama auf das karibische Meer bietet. Im malerischen Städtchen Baracoa scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die etwas verwegene, doch sehr sympathische Atmosphäre des Ortes erschließt sich uns am eindrucksvollsten während eines Bummels durch die Gassen.

Tag 15

15_parque_tao_Kuba-1.jpg

Sie beginnen die zweitägige Exkursion zum Parque Toa. Auf einfachen Pfaden wandern Sie durch Kokos-, Kaffee-, Kakao- und Bananenplantagen entlang des Ríos Duaba. Interessant ist auch der Besuch des umweltschonend produzierenden Elektrizitätswerkes »Los Cacaos«.

(Wanderzeit ca. 5 Std.)

Tag 16

Wir beginnen den heutigen Tag mit einem typischen Bauernfrühstück. Danach beginnt der Aufstieg auf den Tafelberg „El Yunque“, dem Wahrzeichen dieser Region, mit einer Höhe von 575 Metern. Während des zweistündigen Aufstiegs lauschen wir dem Gesang der Zunzuncillos (kleinster Vogel der Welt), der Tocororos (Nationalvogel) und des sympathischen Cotorra. Danach besuchen Sie ein Bauernhaus wo wir die Bräuche dieser Gegend kennen lernen werden. Im Anschluss werden wir von unserem Bus abgeholt und fahren zurück zu unserem Hotel nach Baracoa. Der Abend steht uns zur freien Verfügung.

Tag 17

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Wir können uns heute von unserem erlebnisreichen Trekking am Strand zu entspannen oder optional noch weiter die Umgebung erkunden.

Tag 18

18_sierra_del_rosario-1.jpg

Heute fahren Sie nach Santiago de Cuba und Sie fliegen zurück nach Havanna. Am Flughafen erwartet Sie bereits Ihr Kleinbus und nach kurzer Fahrt erreichen Sie Ihr idyllisch in der Sierra del Rosario gelegene Hotel.

Tag 19

Heute heißt es „Aufsatteln“ zum Start Ihrer zweitägigen Radtour. Die landschaftlich äußerst reizvolle Sierra del Rosario ist wohl für jeden Radlerfreund ein Hochgenuss. Sie radeln gemütlich auf kaum befahrenen Straßen durch eine große Vielfalt an subtropischen Pflanzen und Bäumen bis nach San Diego de los Baños, wo Sie am Abend eintreffen.

Tag 20

Durch die grandiose Landschaft der Sierra de los Organos biken Sie entlang ausgedehnter Mahagoni-und Zedernwälder. Bei einigen knackigen Anstiegen kommen heute auch die „Kletterer“ auf ihre Kosten. Am Nachmittag erreichen Sie das idyllische Tal von Viñales.

(70 km sehr hügelig)

Tag 21

21_tabakfabrik_vignales-1.jpg

Am frühen Morgen bietet sich meist ein phantastischer Ausblick auf die in leichte Nebelschwaden gehüllten Kalksteinhügel. Das durch seine Tabakpflanzungen berühmte Tal von Viñales lässt sich hervorragend mit dem Fahrrad erkunden. Sie besuchen Tabakbauern und während der Pflanz- und Erntezeit (Nov-April) als die Vegas de Tabaco bezeichneten Felder. Wie es einige Kilometer weiter entfernt unter der Erde aussieht, entdecken Sie dann bei einer Exkursion durch das riesige Labyrinth der Höhle Santo Tomás.

Tag 22

Den Vormittag genießen Sie in Viñales bis es am Nachmittag zu Ihrem Strandhotel Villa Tropico geht, wo Sie Ihren Urlaub Revue passieren lassen können.

248 km, ca. 3 Stunden

Tag 23

Der Vormittag steht uns zur freien Verfügung. Am Nachmittag kurzer Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa.

All Inclusive bis zum Verlassen des Hotels.

Leistungen

Inklusive

  • Linienflug mit Condor direkt oder mit Air France via Paris nach Havanna ab/an Frankfurt (andere deutsche Abflughäfen auf Anfrage und gegen Aufpreis von 30 € ; ab Zürich gegen Aufpreis von 150 € & ab Wien gegen Aufpreis von 200 € möglich. Bei Buchung von weniger als 2 Monaten im Voraus kann der Aufpreis ggf. höher sein)
  • 21 Übernachtungen in Mittelklassehotels (davon 2 Übernachtungen in Privatpension 13. und 14. Tag) teils mit kolonialem Flair, incl. Frühstück sowie an 9 Tagen Halbpension und an 3 Tagen Vollpension
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Alle Transfers im klimatisierten Kleinbus
  • Inlandsflug Santiago - Havanna
  • Eintrittsgelder des Besuchs- und Besichtigungsprogramms
  • Einreisekarte für Cuba (ersetzt das Visum)
  • Mehrwert Paket: Das 290-seitige Buch "Kulturschock Kuba" aus dem ReiseKnowHow-Verlag, deutschsprachiger qualifizierter Reiseleiter, Zubringerflüge ohne Aufpreis, Kerosinzuschläge, Luftverkehrssteuer inklusive, kleine Gruppen bis max. 12 Personen, Büro in Havanna mit deutschsprachigen Mitarbeitern

Nicht eingeschlossen:

  • Ausreise Kuba (ca. 2x 25 €)
  • Alle optionalen Aktivitäten
  • Versicherungen
  • Nicht erwähnte Verpflegung und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben wie z. B. Wäscheservice und Telefon

Wichtige Info

  • Hinweis zu Reisen, die über Weihnachten und Ostern stattfinden. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es bei Reisen, die während der Weihnachts- und Osterfeiertage stattfinden, vermehrt zu Programmänderungen kommen kann. Während der Feiertage können Museen oder andere programmgemäß zu besuchende Einrichtungen wie z.B. die nichtstaatliche Bürgerinitiative Centro Cristianos in Cardenas sowie das Kinderhilfsprojekt Camaquito in Camagüey geschlossen oder nur eingeschränkt geöffnet sein. Sofern eine Programmumstellung aus logistischen Gründen nicht möglich ist, können einzelne Besuche auch ganz entfallen.
  • Die Rundreise erfolgt ausschließlich mit der genannten enthaltenen Flugverbindung. Ausnahmen können allenfalls vereinzelt für Abreisen in den Monaten Mai, Juni und September angefragt werden.
  • Garantierte Durchführung ab 6 Personen
  • Bitte beachten Sie die allgemeinen Visa- und Impfbestimmungen für Kuba.
  • Sie benötigen den Nachweis einer Auslandskrankenversicherung in spanischer oder englischer Sprache ausgestellt. Privatversicherte fordern dieses Dokument bei Ihrer Krankenversicherung telefonisch an.

Preise | Termine

Preise & Termine

  • Termine auf Anfrage
  • 3.695,- Euro pro Person (im Doppelzimmer) | private Gruppe mit 6 Personen

Einzelzimmerzuschlag 310,- Euro pro Person

Reise Anfragen

Mit diesem Fragebogen können Sie sich von uns eine Reise nach Ihren Vorstellungen zusammenstellen lassen. Dieses Angebot ist kostenlos und für Sie völlig unverbindlich. Wir stecken viel Liebe, Zeit und Mühe in unsere Ausarbeitungen und bitten Sie deshalb, diesen Service nur zu nutzen, wenn Sie ernsthaft an einer Reise interessiert sind. Je detaillierter Sie uns über Ihre Pläne informieren, desto genauer können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen.

Uganda & Tansania, das wichtigste in Kürze

Ein- und Ausreisebestimmungen

EU-Bürger benötigen einen noch 6 Monate gültigen Reisepass und eine sogenannte „Touristenkarte“, die am besten vorab bei der Botschaft der Republik Kuba in Deutschland besorgt werden sollte (für Individualreisende) oder über das Reisebüro bzw. beim Serviceschalter von größeren Flughäfen erhältlich ist.

Der vorläufige, 1 Jahr gültige Reisepass, den man vorab bei Bestellung des richtigen Reisepasses erhält, wird akzeptiert. Die Touristenkarte kostet aktuell 25,- € (Stand: Juli 2014).

Wichtig zu wissen ist, daß bei der Ausreise ebenfalls eine Gebühr in Höhe von 25,- CUC bezahlt werden muss. Am besten legen Sie diese gleich nach dem ersten Geldtauschen in Ihren Pass, damit sie es nicht vergessen.

Ebenso benötigen Sie für die Einreise einen Nachweis über eine Auslandskrankenversicherung in spanischer Sprache. Dieses Dokument fordern Sie einfach bei Ihrem Auslandkrankenversicherer, oder sollten Sie privat versichert sein bei Ihrer privaten Krankenversicherung.

Kontrollen, ob dieses Dokument vorhanden ist, werden zwar nur selten durchgeführt, aber sollte es Sie treffen und Sie sind nicht im Besitz eines solchen Dokuments, kann Ihnen die Einreise verweigert werden.

Klima

Kuba hat das ganze Jahr über ein tropische Klima und wird vom Nordost-Passat geprägt. Die feuchte Sommer-Saison liegt zwischen Mai und Oktober, die trockenere Wintersaison zwischen November und April. Die durchschnittliche Temperatur erreicht 27 ° C im Juli und August sowie 22 ° C im Februar. Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit liegt bei 80 %, in der Regenzeit sogar etwas mehr. Zwischen Dezember und März sind die Abende kühler.

Beste Reisezeit für Kuba

Die beste Reisezeit auf Kuba liegt zwischen Dezember und April, nach den Regenfällen der Hurrikan-Saison und vor den heißen Sommermonaten. Dies ist jedoch auch die Haupttouristensaison, wenn Flugzeugladungen von Kanadiern und Europäern ankommen und Zimmerpreise bis zu 20 % steigen.

Kubaner nehmen ihren Urlaub im Juli und August, so dass lokale Strände in dieser Zeit sehr voll sind. Unterkünfte sind zu Weihnachten, Ostern und um den 26. Juli, wenn die Kubaner den Jahrestag der Revolution feiern, oft ausgebucht.

Kulturliebhaber sollten den Zeitpunkt für Festivals und Veranstaltungen im Auge behalten; Baseball-Fans werden sicher nicht die Post-Saison von April bis Mai verpassen wollen und politisch Interessierte möchten möglicherweise wichtige sozialistische Feiertage besuchen, besonders Día de los Trabajadores (Tag der Arbeit, 1. Mai) und Tag der Nationalen Rebellion (26. Juli).

Geld

Am besten Sie nehmen Bargeld in Euro mit, diese bekommen Sie überall problemlos in CUC gewechselt.

In einigen touristischen Gebieten kann auch mit Euro bezahlt werden (Varadero, Jardines del Rey, St. Lucia, Playa Covarrubias und die Strandregionen von Holguín).

Kreditkarten und Traveller-Checks von US-Banken werden in Cuba nicht angenommen (AMEX, Citibank), auch wenn diese in Deutschland ausgegeben wurden.

Mit Ihrer Visa oder Mastercard können Sie in größeren Städten an Bankautomaten Geld abheben. Aus eigener Erfahrung kann ich jedoch sagen, daß dieses Vorhaben mitunter Stunden dauern kann, da hierzu eine Internetverbindung notwendig ist, die nicht immer funktioniert und man meist schon eine Stunde in der Schlange steht, bis man an die Reihe kommt.

Nach oben