FLUXUS REISEN

1001 Nacht – die Highlights des Sultanats Oman

pro Person ab € 1.258,- | 7 Tage | ohne Flug

7 Tage Rundreise

höhepunkte des sultanats oman

In einer Gruppe von maximal 16 Personen stellt Ihnen Ihre deutsche Reiseleitung die facettenreichen Highlights dieses wunderschönen Sultanats aus 1001 Nacht vor.

Der Oman ist eine der authentischsten Destinationen der arabischen Halbinsel, in der Sie die einheimische Bevölkerung mit offenen Armen und einer entsprechend außerordentlichen Gastfreundlichkeit begrüßt. In der geschichtsträchtigen Küstenhauptstadt Maskat beginnen Sie Ihr Abenteuer mit der Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, zu denen unter anderem die Sultan Qaboos Moschee sowie der Sultanspalast gehören, der von den zwei Forts Mirani und Jalali flankiert wird. Auf Ihrem Weg in die Wahiba Wüste, in der Sie, umgeben von einer atemberaubenden Dünenlandschaft, den unvergesslich farbintensiven Sonnenuntergang erleben, besuchen Sie die Küstenstadt Sur, die für den Bau der traditionsreichen omanischen Handelsschiffe, den „Dhaus“, berühmt ist. Nachdem Sie den klaren Sternenhimmel in einem Wüstencamp genossen haben, fahren Sie in das kulturelle Zentrum des Landes, Nizwa, das neben seinem monumentalen Fort auch den traditionellsten Souq der Region zu bieten hat. Auf Ihrem Weg in das Hadschar Gebirge, welches bis zu 3000 Meter in den Himmel reicht und den „Grand Canyon“ von Oman in sich birgt, besuchen Sie das paradiesisch von Palmenhainen umgebene Dorf Al Hamra. Bevor Sie letztlich den Rückweg antreten, beobachten Sie noch das unvergessliche Schauspiel der geschäftigen Viehauktion in Nizwa und lassen das Erlebte mit Ihren Mitreisenden beim Abschiedsabendessen in Maskat Revue passieren.

Höhepunkte

  • Erkundung aller Facetten des Landes: Küste, Wüste, Gebirge
  • Deutsprachige Reiseleitung & Halbpension
  • Stadtrundfahrt in Muscat
  • Transport im angemessenen Fahrzeug je nach Gruppengröße
  • Fahrt mit einem Allradfahrzeug in die Wüste inklusive Übernachtung im Wüstencamp
  • Möglichkeit zum Baden im Wadi Bani Khalid
  • Gemeinsames Abschiedsessen am letzen Abend der Reise

Erleben Sie jetzt selbst die Reise Ihre Lebens. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir besprechen Ihre Reise in den Oman.

FLUXUS REISEN

Reiseverlauf

Tag 1

Samstag – Ankunft in Muscat

Fahrtzeit: ca. 50 km / 1h

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Muscat erhalten Sie am Travelex Schalter Ihr Einreisevisum. Nachdem Sie Passkontrolle und Zoll passiert und Ihr Gepäck abgeholt haben, werden Sie in der Ankunftshalle schon von Ihrem Ansprechpartner erwartet. Mit ihm gehen Sie zu Ihrem Bus/Auto und fahren zum Hotel. Die Fahrt dauert ca. 20 – 30 Minuten.

Check-in ins Ruwi Hotel.

Übernachtung im Ruwi Hotel

Tag 2

2_Oltimerfahrt_havanna-1.jpg

Sonntag – Ganztägige Stadtbesichtigung von Muscat

Fahrtzeit: ca. 250 km / 8h

Nach dem Frühstück treffen Sie Ihre Reiseleitung zum vereinbarten Zeitpunkt und brechen zur Besichtigung der großen Moschee auf. Ein Besuch dieses architektonischen Schmuck-stückes darf nicht fehlen!

Geöffnet täglich von 08:00 Uhr – 11:00 Uhr außer donnerstags und freitags. Bitte beachten Sie folgende Kleiderordnung: Männer und Frauen dürfen nur mit bedeckten Armen und Beinen die Moschee betreten, Frauen müssen Ihren Kopf mit einem Schal bedecken (Kinder unter 10 Jahren haben keinen Zutritt).

Nach dem Besuch der Moschee fahren wir gemeinsam nach Nakhl und besichtigen die Festung Nakhl Fort.

Einst von den Imamen von Bani Kharous und der Ya’arubah Dynastie genutzt, sind die Räume der komplett restaurierten Festung heute wieder mit traditionellen Möbeln, Kunsthandwerk und historischen Gegenständen ausgestattet. Die Decken, Türen und Fenster sind mit bezaubernden Schnitzereien verziert. Das Dach der Festung bietet uns einen atemberaubenden Panoramablick auf die umliegende Landschaft. Das alte Dorf Nakhl schmiegt sich an den Fuß der Festung und führt direkt zu den berühmten warmen Quellen von Nakhl am Rande einer Oase. Wir entspannen uns bei einem Picknick (nicht inkludiert; Zahlung vor Ort) am Rande der Quellen, umgeben vom üppigen Grün der Dattelplantage und steilen Felsen. Im Anschluss fahren wir zurück nach Muscat.
Auf dem Weg in die Altstadt von Muscat legen wir einen Fotostopp am Sultanspalast Al Alam Palace ein, dem offiziellen Palast Seiner Majestät Sultan Qaboos bin Said Al Said, der von den beiden portugiesischen Forts aus dem 16. Jahrhundert – Jalali und Mirani – flankiert wird.

Durch die Altstadt von Muscat geht es weiter zum Bait al Zubair Museum, das uns einen ersten Einblick in die Kunst und Kultur des Oman bietet (freitags geschlossen). Im Anschluss fahren wir entlang der Uferpromenade, auch Corniche genannt, zum lebendigen Mutrah Souq, der seit Generationen unverändert ist und uns mit einer Vielzahl von Eindrücken, Gerüchen und Düften empfängt.

Übernachtung im Ruwi Hotel.

Bait Al Zubair Museum

Geöffnet samstags bis donnerstags von 09:30 Uhr bis 18.00 Uhr Gesonderte Öffnungszeiten an Feiertagen und während des Ramadan.

Tag 3

Montag – Muscat / Quriyat / Bimah Sinkhole / Wadi Shab oder Wadi Tiwi

Fahrtzeit: ca. 300 km / 8h

Nach dem Frühstück checken wir aus dem Hotel aus und fahren gemeinsam in die Seefahrerstadt Sur. Zunächst geht es jedoch nach

Quriyat und zum Bimah Sinkhole, zum Fins Beach und zum Wadi Shab oder

Wadi Tiwi. Nach diesen Stationen erreichen wir Sur und checken im Hotel ein. Den Nachmittag verbringen wir auf dem Sur Souq und an der Corniche.

Übernachtung im Sur Plaza Hotel

Tag 4

Dienstag – Sur / Wadi Bani Khalid / Wahiba

Fahrtzeit: ca. 250 km / 8h

Nach dem Frühstück und Check-out aus dem Hotel besichtigen wir die historische Seefahrerstadt Sur und die angeschlossene Dhau-Werft. Dann verlassen wir Sur und fahren zum wunderschönen Wadi Bani Khalid. Die Pools sind kühl, tief und absolut atemberaubend – Genießen Sie das seidige Wasser, das zum Schwimmen einlädt. Danach geht es weiter zur Wahiba Sands. Am Rande der Wüste steigen wir in ein allradbetriebenes Fahrzeug um, mit dem wir zum Wüstencamp fahren. Erfreuen Sie sich an der Fahrt über den hügeligen, goldenen Sand bis zum Arabian Oryx Camp. Abends können wir den Sonnenuntergang über den Dünen beobachten.

Übernachtung im Arabian Oryx Camp

Tag 5

Mittwoch – Wahiba Sands / Ibra /Jibreen / Nizwa

Fahrtzeit: ca. 300 km / 7h

Nach dem Frühstück im Camp geht es zurück zur Al Mintrib Shell Station. Von hier geht es weiter per Minibus Richtung Nizwa, verbunden mit einem Stopp auf dem Frauenmarkt in der Stadt Ibra.

Genießen Sie den Aufenthalt auf dem Markt bevor es zum Jibreen Castle weiter geht.

Wir besichtigen die Festung in Jabrin, eine der schönsten Anlagen des Omans aus dem späten 17. Jahrhundert, das in seiner Blütezeit ein Zentrum der Wissenschaften war. Diese Festung bietet eindrucksvolle Räume mit wunderschönen ornamentalen und floralen Deckenmalereien. Der Ausblick von der Spitze der Festung aus ist atemberaubend. Danach fahren wir weiter zum Hotel in Nizwa – Check-in.

Übernachtung im Falaj Daris Hotel oder Al Diyar Hotel

Tag 6

Donnerstag – Nizwa / Al Hamra / Jebel Shams

Fahrtzeit: ca. 250 km / 8h

Nach dem Frühstück besichtigen wir die Oasenstadt Nizwa, einst die Hauptstadt der Julanda Dynastie im 6. und 7. Jahrhundert nach Christus. Heute ist sie mit ihren historischen Gebäuden und einer eindrucksvollen Festung eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Oman. Besuchen Sie die Festung von Nizwa mit ihrem im 17. Jahrhundert von Imam Sultan Bin Saif Al Ya’aruba erbauten Rundturm. Die Festung dominiert die gesamte Umgebung und die Stadt, die um die Anlage herum gewachsen ist. Auf den Turm gelangt man über steile, enge Treppen und durch metallbeschlagene, dicke Holztüren. Der Aufstieg lohnt sich, denn oben erwartet uns ein Panorama-Rundblick über ganz Nizwa.

Später führt uns die Tour in das Dorf „Al Hamra“, das für seine Lehmhäuser bekannt ist, und zum Besuch von „The Bait Al Safah“. Gehen Sie auf eine unglaubliche Entdeckungstour und gewinnen Sie einen Eindruck vom Leben vor ca. 400 Jahren. Sehen Sie alte Häuser und das Museum und bewundern Sie ein einzigartiges Weltkulturerbe: das Falaj-Bewässerungssystem. Danach geht es mit einem Allradfahrzeug weiter zum Jebel Shams. Unterwegs besuchen wir das Bergdorf Misfat-al-Ibriyeen, dessen berühmte und weiterhin bewohnte Steinhäuser wie aus dem Fels gehauen scheinen.

Ein kurzer Spaziergang durch das Dorf demonstriert uns das Bewässerungssystem „Falaj“ mit seinen Steinbecken, die bis heute zum Waschen genutzt werden. Die Fahrt geht weiter zum Jebel Shams, dem

Grand Canyon des Oman. Genießen Sie den Nachmittag bei einem Spaziergang.

Mittagessen im Resort (nicht inkludiert; Zahlung vor Ort).

Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Nizwa.

Übernachtung im Hotel Falaj Daris, oder Al Diyar Hotel

Tag 7

Freitag – Nizwa / Abreise Muscat

Fahrtzeit: ca. 300 km / 9h

Nach dem Frühstück geht es zum geschäftigen Treiben des Viehmarktes auf dem Nizwa Souq. Anschließend fahren wir zum Check-out zurück zum Hotel, dessen Annehmlichkeiten wir weiterhin nutzen können, bis wir uns auf den Rückweg nach Muscat machen. Auf dem Weg legen wir einen kurzen Stopp an der Festung Birkat Al Mauz ein. Danach fahren wir weiter nach Muscat.

Nach der Ankunft in Muscat geht es auf eine „Muscat bei Nacht“-Tour. Zunächst besuchen wir die Moschee bevor wir weiter zur Altstadt fahren. Erleben Sie den Palast, die wunderschönen Festungen auf dem Mutrah Berg und den glitzernden Sultan-Qaboos-Hafen. Für atemberaubende Bilder ist ein kurzer Halt an der Corniche eingeplant. Entdecken Sie die farbenfroh beleuchtete Stadt – wie aus 1001 Nacht.

Abschiedsessen in einem traditionellen arabischen Restaurant.

Nach dem Abendessen werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug an. Die Gäste, die ihren Aufenthalt individuell verlängert haben, werden zu ihrem Hotel gebracht.

Leistungen

Inklusive

  • Flughafentransfers vom Flughafen zum Hotel (bei Ankunft zwischen 22:30 - 23:30 Uhr)
  • deutschsprachiger Guide während der gesamten Reise
  • Unterkunft im DZ für 6 Nächte inkl. Frühstück
  • Ein Abendessen während der Übernachtung im Wüstencamp
  • 4 Abendessen in lokalen Restaurants (Tag 2 / 3 / 5 / 6)
  • Abschiedsessen am 7. Tag (Turkish Diwan oder Al Mayda)
  • Rundreise mit dem Auto/Minibus/Coach je nach Gruppengröße
  • Transfer per Allradfahrzeug in der Wüste und für die Jebel Shams Tour (maximal 4 Personen pro Geländewagen)
  • Eintrittsgebühren
  • Steuern und Servicegebühren
  • Rücktransfer zum Flughafen für die Gäste. Nur möglich direkt nach dem Abschiedsessen am 7. Tag vom Restaurant aus. Gäste, die zu einer anderen Uhrzeit abreisen, müssen die Kosten für den privaten Transfer zahlen

Nicht eingeschlossen:

  • intercontinentale Flüge
  • Visumsgebühren
  • Ein- und Ausreisesteuer (siehe wichtige Informationen)
  • Gepäckservice am Flughafen oder im Hotel
  • alle nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke
  • alle optionalen Aktivitäten
  • Versicherungen
  • Trinkgelder und perönliche Ausgaben

Preise | Termine

Preise & Termine

  • Termine auf Anfrage
  • 1.258,- Euro pro Person (im Doppelzimmer) | ab 2 Personen
  • Einzelzimmerzuschlag: 245,- Euro
  • Start der Rundreise immer Samstags

Aufschlag für Privattransfers
Zum Hotel am Ankunftstag: 50 Euro (1 – 2 Personen)
Transfer zur Badeverlängerung: ab 50 Euro (1 – 2 Personen)
Privater Transfer bei der Abreise: 50 Euro (1 – 2 Personen)

Aufschlag für Weihnachten und Neujahr 80 Euro (pro Person)

Hinweise zu Leistungen
Mindestteilnehmerzahl: 2
Maximalteilnehmerzahl: 16

Die Reise muss bis spätestens 5 Wochen vor gewünschter Anreise gebucht werden.

Reise Anfragen

Mit diesem Fragebogen können Sie sich von uns eine Reise nach Ihren Vorstellungen zusammenstellen lassen. Dieses Angebot ist kostenlos und für Sie völlig unverbindlich. Wir stecken viel Liebe, Zeit und Mühe in unsere Ausarbeitungen und bitten Sie deshalb, diesen Service nur zu nutzen, wenn Sie ernsthaft an einer Reise interessiert sind. Je detaillierter Sie uns über Ihre Pläne informieren, desto genauer können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen.

Oman, das wichtigste in Kürze

An- und Abreise

Dies ist sehr stark von Ihren Flugdaten abhängig. Der Sammeltransfer wartet auf alle Gäste die zwischen 22.30h – 23.30h anreisen. Sollten Sie zu einer anderen Uhrzeit anreisen, oder nicht warten wollen, wird gegen Aufpreis ein Privattransfer für Sie organisiert.

Klima

Von Oktober bis März, bewegen sich die Tagestemperaturen von 25 bis 30 Grad Celsius und Nachttemperaturen können auf rund 15Grad in der Wüste und 10 Grad in den Bergen fallen.Hin und wieder kommt es zu gewitterartigen Schauern. Im Sommer dagegen sind Temperaturen von über 40° die Regel, im Landesinneren sogar bis zu 50°.

Mobilfunk

Es gibt kein oder nur sporadisch Handy-Signal in den Bergen, und gar keines in der Wüste.

Mahlzeiten

Wir bieten Ihnen jeden Tag ein Picknick. Im Lager, wird unser Küchenchef ein ein kontinentales Frühstück am Morgen sowie ein köstliches 3-Gänge-Abendessen,ergänzt durch eine Auswahl an frisch zubereiteten Speisen vorbereiten. Bitte geben Sie bei der Buchung an, wenn Sie spezifische Diätwünsche oder Nahrungsmittelallergien haben.

Getränke/Alkohol

Alkohol ist im Oman nicht ohne Weiteres verfügbar, so empfehlen wir Ihnen bereits im Duty Free Shop in der Ankunftshalle am Flughafen Muscat eventuell einzukaufen. Jeder Erwachsene darf zwei Flaschen á 1 Liter einführen.

Strom

British 3-Pin (Typ G, BS 1363)

Insekten

Nach Einbruch der Dunkelheit, sind Mücken in den Bergen üblich. Wir empfehlen das Auftragen eines guten Insektenschutzmittels in den Abendstunden.

Kleidung

Leichte, helle Sommerkleidung ist während der Tageszeit unterwegs geeignet, eine Jacke oder ein Vliespullover kann in den Abendstunden erforderlich sein. Sowohl Damen, als auch Herren sollten Hosen tragen, die Mindestens die Knie bedecken. Zudem sollten an religiösen Stätten stets die Schultern bedeckt sein. Bei der Besichtigung von Moscheen sollten Damen immer Ihr Haar mit einem Schal bedeckt halten. Körperbetonende Kleidung wird außerhalb der internationalen Hotels nicht gern gesehen.

Geld

Die Währung in Oman ist der Omanischen Rial (OMR). Eine Rial wird in 1000 Baisa unterteilt. Die Noten werden in Stückelungen von 1, 5, 10, 20 und 50 ausgegeben. Der Rial ist mit dem US-Dollar in Höhe von rund USD 2,6 bis einem OMR umzurechnen.

Visa

Touristenvisa für Staatsangehörige vieler Länder können am Flughafen gekauft werden und sind beim Travelex Schreibtisch im Einwanderungsbereich am Flughafen Muscat zu erhalten. Um ganz sicher zu gehen überprüfen Sie bitte immer die aktuellen Visabstimmungen mit der Omanischen Botschaft in Ihrem Heimatland.

Nach oben