Fluxus Reisen sind für INDIVIDUALISTENALLEINREISENDEBEST-AGER

Aktivreisen

Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Mit dem Mountainbike durch das goldene Dreieck in der Hochebene von Chang Mai

add

Weitere Informationen

  • Dauer 7
  • Preis 2.099
  • Themen Aktivreisen, Kultur, Land & Leute, Natur, Mountainbiken, Tempelanlagen
  • Kategorie Asien, Thailand
  • Tag 1

    Mountainbike Tour ThailandNachdem wir uns in Ihrem Hotel getroffen haben bringen wir Sie zum Mae Wang District, die Grenze zum Doi Inthanon National Park, wo sich der höchste Berg Thailands befindet. Dort startet unsere Tour durch Reisfelder und malerische Bergdörfer. Nach einem kurzen aber steilen Anstieg erreichen wir ein schattiges Flußufer, an dem wir unser Mittagessen einnehmen. Anschließend werden wir auf einem Bambus-Floß den Fluß hinunter gleiten. Wieder auf den Bikes geniessen wir eine Downhill-Abfahrt und fahren zu einem kleinen thailändischen Dorf, wo Sie ein Gefühl für das Dorfleben erhalten. Nach ein paar Snacks und einem Begrüßungsgetränk fahren wir zurück zu unserem Hotel in Chiang Mai. Wir nutzen den ersten Tag um unsere Fahrräder zu testen und den Ablauf der Tour zu besprechen.

    Ort: Mae Wang District (Tagesetappe 35 km)

    Hotel: Villa Resort 5* (Ü/VP)

  • Tag 2

    Mountain Bike ThailandNach dem Frühstück bringt uns unser Begleitfahrzeug zum den Mae Kuang Damm, wo wir ein kleines Boot besteigen, um den Stausee zu überqueren. Am anderen Ufer startet unsere heutige Etappe. Wir fahren eine große Strecke durch einen Wald und einen Singletrack bis zu einem Wasserfall, an dem Sie sich gerne erfrischen können. Nach dem Mittagessen fahren wir auf Nebenstraßen bis wir unseren nächsten Waldtrail erreichen, der uns zu unserem Resort im Mae Taeng Bezirk, in der Nähe von Chiang Dao bringt.

    Ort: Chiang Mai - Mae Taeng (Tagesetappe 60 km)

    Hotel: Resort 2* (Ü/VP)

  • Tag 3

    Mountainbiketour AsienNach einem kurzen Transfer und den Besuch der Chiang Dao Höhlen starten wir unsere heutige Etappe am Fuße des Mt. Doi Chang Dao. Der 3. höchste Berg Thailands fasziniert durch seine bizarren Kalksteinformationen.

    Wir fahren den Mt. Doi Pbakhia hinauf durch die bunten Stammesdörferder Akha, Hmong, Lau, Palaung und Lisu. Nach dem Mittagessen auf der Spitze des Doi Pbakhia fahren wir auf hervorragenden Trails wieder bergab bis zu unserem Fahrzeug das uns zu unserem Resort in Chai Prakarn bringt.

    Ort: Chiang Dao - Chai Prakarn (Tagesetappe: 70 km)

    Hotel: Resort 2,5* (Ü/VP)

  • Tag 4

    Fahrrad Tour ThailandHeute starten wir sehr früh und fahren direkt von unserem Resort zu den Wat Tab Tao Höhlen und Pagoden. Wir fahren auf Nebenstraßen durch kleine Dörfer und Obstplantagen auf denen Guaven, Granatäpfel und Orangen angebaut werden. Nach dem Mittagessen im Fang Bezirk fahren wir weiter durch eine beeindruckende Landschaft und erreichen unser Resort in Mae Salak. Ein schönes Resort am Mae Kok Fluss mit schönen Bambushütten und einem großen Swimmingpool.

    Ort: Chai Prakarn - Mae Salak (Tagesetappe: 80 km)

    Hotel: Resort 3* (Ü/VP)

  • Tag 5

    Elefantenreiten ThailandNach einer kurzen Fahrt werden wir auf ein Longtail-Boot umsteigen und fahren den Fluss hinunter.

    Dann steigen wir wieder auf unsere Fahrräder. Wir besuchen das "Elefantendorf" Ban Ruam Mit, einem christlichen Bergdorf. Nach dem Mittagessen tauschen wir die Fahrräder gegen Elefaten, welche uns den Berg hinauf bis zum entlegenen Dorf Lahu, bringen. Eine einfache Bambushütte ohne besondere Einrichtungen wird unsere Unterkunft für die heutige Nacht.

    Ort: Mae Salak - Ban Ruam Mit (Tagesetappe 30 km)

    Hotel: Village Homestay (Ü/VP)

  • Tag 6

    MTB ThailandNach dem Frühstück erfahren Sie auf einer Wanderung zu einem wunderschönen Wasserfall mehr über die Kultur und das Dorfleben in Lahu. Nach dem Mittagessen werden Sie zum Mt. Doi Mae Salong gebracht. Hier startet eine anspruchsvolle Bergauffahrt. Die faszinierenden Ausblicke und Landschaften von Mae Salong erleichtern diese starke Bergauf-Passage.

    Typisch für die chinesische Minderheit in diesem Bereich, befinden sich hier viele Teeplantagen und die Landschaft wirkt ähnliche wie im südlichen Chinas.

    Ort: Lahu Village - Doi Mae Salong (Tagesetappe 18 km)

    Hotel: Mountain Home 2,5* (Ü/VP)

  • Tag 7

    Abenteuerreise ThailandHeute Morgen werden wir den Wat Santikhiri Tempel auf dem höchsten Punkt von Mae Salong besuchen.

    Eine lange Abfahrt führt uns durch Wälder und schönen Off-Road-Pisten zu unserem Resort (50% off Road).

    Wir übernachten in einem der besten Resorts und Spas von Thailand, umgeben von grünen Wäldern und eingebettet in den nebelverhangenen Hügeln von Nord-Thailand. Das luxuriöse Spa am See ist der perfekte Ort um sich zu entspannen und kann Ihnen helfen, neue Kraft für die längste Fahrt unserer Tour am nächsten Tag zu sammeln.

    Ort: Resort und SPA 5* (Ü/VP)

    Hotel: Mountain Home 2,5* (Ü/VP)

  • Tag 8

    gefuehrte MTB Tour AsienAuf der längsten Fahrt unserer Tour besuchen wir Wat Tham Pa Sind Cha Tong oder "Der Tempel des goldenen Pferdes". Der einzige Tempel in Thailand, wo die Mönche auf Pferden reitend, täglich frühmorgens, ihre Allmosen einsammeln. Unsere heutige Etappe beginnt mit einer Bergauffahrt bis zum Wat Phra That Tempel auf der Spitze des Berges Doi Tung, wo wir zu Mittag essen. Nach einer tollen Abfahrt fahren wir entlang des Mae Sai Fluss bis zu unserem Resort im Goldenen Dreieck.

    Ort: Mae Chan - Sop Ruak (Tagesetappe 95 km)

    Hotel: Hotel 4* (Ü/VP)

  • Tag 9

    Mountainbike NordthailandAm letzte Tag unserer Tour befahren wir die malerische Landschaft des Goldenen Dreiecks. Wieder am Hotel angekommen bringt uns das Begleitfahrzeug in die alte Stadt Chiang Saen am Ufer des Mekong Flusses, wo wir zu Mittag essen und Sie etwas Sightseeing in der antiken Stadt des Lanna Königreichs machen können. Anschließend bringt uns unser Begleitfahrzeug zurück nach Chiang Mai. Nach einer Erholungspause im Hotel kommen wir am Abend zum Abschiedsessen zusammen.

    Ort: Goldenes Dreieck-Chiang Mai (Tagesetappe 25 km)

    Hotel: Hotel 4* (Ü/VP)

  • Tag 10

    MTB goldenes DreieckUnsere letzte Fahrt geht 90% bergab. Das Begleitfahrzeug bringt uns zum Doi Suthep Tempel (Wat Phra That Doi Suthep) von wo aus wir bergauf bis zum Gipfel des Mt. Doi Pui fahren. Wir passieren die Sommerresidenz der königlichen Familie (Phueng Palace) und legen einen kuzen Stop ein um die Aussicht zu genießen. Dann beginnen wir unsere Bergabfahrt von 1600 m auf 400, auf herausragende Trails, wahrscheinlich die besten in ganz Thailand. Nach dem Passieren eines Hmong Dorfes halten wir an einem organischen Kaffeeplantage, um einen leckeren Kaffee und ein paar Snacks zu probieren. Dann fahren wir weiter, bis wir einen malerischen See am Fuß des Berges erreichen. Nach einem leckeren Mittagessen am Huay Tung Tao See endet unsere Reise und Sie werden zurückgebracht nach Chiang Mai.

    Ort: Doi Pui - Huay Tung Tao See (Tagesetappe 40 km)

    Frühstück/Mittagessen

Artikel bewerten
(8 Stimmen)

The Last forbidden Kingdom - Upper Mustang Trek. Trekkingreise im Himalaya

add

Weitere Informationen

  • Dauer 18
  • Preis 2.499
  • Themen Kultur, Land & Leute, Natur, Trekking, Tempelanlagen, private Reisebegleitung
  • Kategorie Asien, Nepal, tibet, Himalaya
  • Tag 1

    ... bis Tag 18

     

    The Last forbidden Kingdom

    UPPER MUSTANG/NEPAL

    • Trekking ins ehemalige Königreich Mustang entlang der alten Tibet-Handelsroute
    • Unverfälschter Tibetischer Buddhismus, Tempelanlagen und Kultur
    • Tiefe Schluchten, Höhenwege, Oasen, wüstenartige Hochgebirgslandschaft
    • Kleinod tibetischer Kultur: Besuch buddhistischer Klöster

     

    MUSTANG – Geografische Lage und Kultur

    Mustang war ehemals ein unabhängiges buddhistisches Königreich mit tibetischer Sprache und Kultur im Himalaya. Es liegt im Norden des Annapurna Himalaya in Nepal und grenzt an Tibet. Es ist das mysteriöse Königreich von Lo, bis in die 90er Jahre war es für Fremde gesperrt und war vollständig isoliert vom Rest der Welt.

    Erst seit 1991 ist es für Trekking-Gruppen geöffnet. Sogar nachdem das Königreich an Nepal angeschlossen wurde, war der Zugang für Ausländer streng begrenzt. Noch immer ist die jährliche Besucherzahl streng limitiert und nur mit einem gesonderten Restricted Area Permit zu betreten. Folglich zog es viel Aufmerksamkeit auf sich als das “Verbotenes Königreich”. Mustang ist in einer schwer zugänglichen Gegend und grenzt geographisch an das tibetische Hochplateau, dem Wind ausgesetztes Land von Bergen umgeben schützt es die letzte verbliebene authentische Kultur der Tibeter.

    Bis 1974 hielten sich tibetische Widerstandskämpfer im Kampf gegen China in Mustang auf. >Es ist aufgrund seiner Lage im Regenschatten der umgebenden Berge Annapurna (8090m) und Dhaulaghiri (8167m) und daher klimatisch trocken. Das Gebiet ist auch geprägt durch den Fluss Kali Gandaki, sowie dessen Tal und seine Nebenflüsse. Der Fluss war einst die Haupthandelsroute zwischen Tibet und Indien und auch wir werden im Kali Gandaki Tal Trekken oder es über lange Hängebrücken überqueren. Das Flusstal durchläuft Thak Khola, die tiefste Schlucht der Welt.

     

    MUSTANG – Reiseverlauf

    Tag 1
    Ankunft in Kathmandu (KTM) Transfer zum Hotel (je nach Ankuftszeit, halbtages Sightseeing)

    Tag 2
    Ausflug mit Privatfahrzeug ins Kathmandutal und besichtigung von Sehenswürdigkeiten in Kathmandu

    Tag 3
    Busfahrt KTM - Pokhara (6 Std.) Abfahrt ca. 7:OO Uhr. Hotel Transfer Pokhara oder optional Flug buchbar

    Tag 4
    Flug Pokhara - Jomsom (2800m) nach erledigen der Formalitäten mit Polizei und Umweltbehördenin Jomson, trekken wir ca. 4 Stunden zur Übernachtung nach Kagbeni (2900m)

    Tag 5
    Trek nach Chele (3050m) 5-6 Std. mit Mittagessen und rast in Chussang

    Tag 6
    Trek nach Ghilling/Geling (3570m) 6 Std. mit besichtigung von Shamar und Tamagaon Gompa (Gompa: tibetisches-buddhistisches Kloster)

    Tag 7
    Trek nach Charang (3560m) 6 Std. Besichtigung von Tsarang La Dhakmar Gompa und Big Chorten

    Tag 8
    Trek nach Lomanthang (3800m) 6-7 Std.

    Tag 9
    Ruhetag Ausflugsritt mit den Pferden zu den alten Höhlen von Chossar und Besichtigung des Mustang Palastes und Dzong, Tinghar und Tubten Gompa (Tempel) in Lo Manthang

    Tag 10
    Trek nach Ghami 5 Std. (3520m)

    Tag 11
    Trek nach Samar 5-6 Std. (3660m)

    Tag 12
    Trek nach Chusang 3-4 Std. (3020m)

    Tag 13
    Trek nach Muktinath 6 Std. (3800m) über den Gyu La Pass (4077m) gelangen wir an den Heiligen Ort von Buddhisten und Hindus zugleich, dass schon vor 1000 Jahren vor Christus als Pilgerstätte besucht wurde

    Tag 14
    Trek nach Jomsom

    Tag 15
    Rückflug nach Pokhara

    Tag 16
    Ruhetag in Pokhara, es gibt viel in und um Pokhara zu sehen, See, budhistische oder Hindu-Tempel, Aktivitäten wie Rafting oder sehr empfehlenswert ein Tandemflug mit dem Paraglider über Pokhara

    Tag 17
    Busfahrt nach Kathmandu oder optional Flug buchbar

    Tag 18
    Rückflug

     

     

     

     

Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Peru – Das „Königreich der Sonne“ ist ein Land antiker Kulturen, in dem der traditionelle Lebensstil der indigen Bevölkerung an vielen Orten ϋberdauert hat. Mit seinen abwechslungsreichen landschaftlichen Kontrasten lädt es den Besucher ein die Kϋste, das Hochland und den Urwald zu besuchen.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 9
  • Preis ab 1.490,-
  • Themen Erlebnis, Single & Allein, Aktivreisen, Kultur, Land & Leute, Stadtbesichtigungen, Rundreise
  • Kategorie Latein-, Süd-, Mittelamerika, Peru
  • Tag 1

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen lima plaza de armasAnkunft in Lima

    Die peruanische Hauptstadt Lima wurde 1535 vom spanischen Conquistador Francisco Pizarro gegründet. Hier begegnet man sowohl der verfallenen Kolonialpracht, als auch der brodelnden Vitalität eines orientalischen Bazars. Es gibt melancholisch bedeckte Winter und luftig warme Sommer, und neben ausgedehnten Armenvierteln liegen altehrwürdige Bauten in ruhigen, vornehmen Winkeln, in denen die Abendluft nach Jasmin duftet.

    Nach der Ankunft in Lima erfolgt der Transfer vom Flughafen zum Hotel.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores  3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung in der Casa Andina Private Collection Miraflores 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

  • Tag 2

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen lamasLima - Cusco

    Transfer zum Flughafen von Lima und Weiterflug nach Cusco.
    Nach Ankunft Fahrt zum Hotel im Urubambatal, auch Heiliges Tal genannt, durch das der Urubamba Fluss führt, ein Quellfluss des Amazonas.

    Auf dem Weg ins Urubamba Tal schauen Sie kurz in der Tierauffangstation Santuario Cochahuasi Wasi vorbei. Dort haben Sie die Möglichkeit, u. a. Pumas, Andenkondore und Aras von der Nähe zu betrachten. Das kleine Schutzprojekt ist nicht mit einem Zoo zu vergleichen. Hier kann man auch ein Einblick in die andinen Webetechniken bekommen. Weiterfahrt zum „ Mercado de Urubamba“ und auf dem Weg Mittagessen in einem typischen Restaurant. Der„ Mercado de Urubamba“ ist ein authentischer Markt, bei dem zum Teil noch echter Tauschhandel betrieben wird. Die ländliche Bevölkerung der Umgebung verkauft und tauscht dort landwirtschaftliche Produkte sowie Tiere. Der Markt dient ausserdem zum Austausch von Neuigkeiten.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness 5* oder ähnlich (Kolonialzimmer)

  • Tag 3

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen cusco ollantaytamboCusco - Ollantaytambo

    Am Nachmittag ist eine Besichtigung von Ollantaytambo eingeschlossen, eine der bedeutendsten Ruinen der Inkazeit. Die massive Festung war einer der wenigen Schauplätze, an denen die Spanier während der Eroberung Perus eine große Schlacht verloren. Unterhalb der Ruinen liegt Ollantaytambo, das auf den Grundmauern von Inkabauten errichtet wurde. Ollantaytambo ist eines der besten Beispiele für die Stadtplanung der Inkas. Für diese hatte der Ort mehr religiöse Bedeutung als zur Verteidigung. Der Tempelbezirk liegt an der Spitze der Terrassen. Die Steine für die Gebäude stammen von einem Berg, der in 6 km Entfernung hoch oberhalb des gegenüberliegenden Ufers des Urubambas liegt. Der Transport vom Steinbruch zum Standort der Anlage war eine erstaunliche Leistung, die die Arbeitskraft Tausender Indigenas erforderte.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness 5* oder ähnlich (Kolonialzimmer)

     

    Für das Vormittagsprogramm können folgende Ausflüge optional vor Ort gebucht werden:

     

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen webterin cuscoOptional: Pisac Markt (4h)
    In Pisac finden Sie einen der farbenprächtigsten Märkte Perus. Hier haben Sie ausreichend Zeit um die schönsten Fotomotive ausfindig zu machen, die Handwerkskunst zu bestaunen und das ein oder andere Schnäppchen zu schlagen.

     

     

     

     

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen morayOptional: Halbtägiger Ausflug zu den kreisrunden Terrassen von Moray und den Salzterrassen von Maras (4h)

    Fahrt zu der Ruinenstätte Moray und Besichtigung der Ruinen.

    Moray ist eine Ruinenstätte ca. 7km von Cuzco entfernt. Der Weg dorthin führt über eine Naturstraße. Die Anlage selbst besteht aus einer Serie von konzentrischen landwirtschaftlichen Terrassen, einige von ihnen sind 150 m tief. Hier sollen die Inkas ein großes landwirtschaftliches Labor unterhalten haben, wo sie verschiedene Mikroklimate herstellen konnten und so eine große Anzahl verschiedener Getreidearten züchten konnten. Die kreisrunden Terrassen von Moray sind von einer traumhaften Landschaft umgeben, so dass Sie hier sowohl eine sehr schöne Landschaft als auch eine hochinteressante (und weniger bekannte) archäologische Stätte kennen lernen.
    Im Anschluss Weiterfahrt zu den Salzminen von Maras.

     

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen marasMaras. In der Nähe von Moray liegt das malerische Dörfchen Maras, das zur Inkazeit als Umschlagplatz für Salz diente und Erholungsort für Wohlhabende war. Das Salz aus den Salinen wird heute wie zu Inkazeiten gewonnen und dient den Einheimischen als Lebensgrundlage. Die Besichtigung dieses Komplexes aus ca. 3000 Quellen ist spektakulär und die Einheimischen zeigen Touristen die antiken Techniken der Salzgewinnung.
    **Anmerkung: Vom Besuch während der Regenzeit wird abgeraten (November bis April)

     

     

     

     peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen river raftingOptional: Urubamba Fluss Rafting (3h, davon 1,5h auf dem Fluss)
    Fahrt nach Pachar im Heiligen Tal der Inka, wo Ihr Guide auf Sie wartet. Dort bekommen Sie eine kurze Sicherheitsanweisung sowie Ihre Ausstattung und üben im flachen Wasser des Flusses.  Während Sie in ruhigeren Bereichen des Flusses Ihre Tour starten, bewundern Sie spektakuläre archäologische Überreste der vergangenen Zeit sowie unvergessliche Ausblicke auf die Berge. Sie fahren weiter Richtung Ollantaytambo und zu den faszinierenden Inkaterrassen.  

    Von dort aus passieren Sie mittlere Ströme im Fluss und erreichen „El Resbaladero“ (die Rutsche), ein starker Sturzbach, welcher kleine Wellen und Whirlpools enthält. Danach erreichen Sie das Ende ihrer Flussfahrt in der Gemeinde Cachiccata, die nur eine 10 minütige Autofahrt von Ollantaytambo entfernt liegt. Rückfahrt zum Hotel.

    Im Preis eingeschlossen:
    -    Rafting Ausrüstung (V River Rafting Ausrüstung) + selbstaufblasbares Rettungsfloß
    -    Qualifizierter Flussguide (internationales Training, Swift Water Kurs o.ä.)
    -    Erste Hilfe Ausstattung, Sicherheitskajak
    **Anmerkung: Schwierigkeitsstufe: Level 2-3, ganzjährige Saison

     

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen fahrradtour im hochlandOptional: Fahrradtour im Heiligen Tal: Yanahuara (4h, davon 2,5 Std auf dem Fahrrad)
    Vom Hotel aus geht es mit dem Bus in ca. 1h zur Paucarbamba Brücke. Dort bekommen Sie nach einer kurzen Sicherheitsanweisung Ihre Fahrräder für den Ausflug zugewiesen. Mit dem Fahrrad geht es entlang des Urubamba Flusses, der als heiliger Fluss der Inka gilt, bis zur schönen Stadt Pachar.  Von hier aus fahren Sie weiter einen leichten Abstieg herunter entlang des antiken Inka Trails durch Felder und Inkaterrassen. Sie erreichen schließlich die Inkabrücke.  Rückkehr mit dem Bus zum Hotel.
    Im Preis eingeschlossen:
    - Professioneller zweisprachiger Mountainbike Guide
    - Ausrüstung: Verbandskasten, Reparaturset, Vorderradaufhängung, Helm, Handschuhe
    **Anmerkung: Schwierigkeitsstufe: leicht, keine vorherige Erfahrung erforderlich, ganzjährige Saison

     

     

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen train to machu picchu2Optional: Wanderung von Ollantaytambo nach Cachicata (3h)
    Sie werden am frühen Morgen von Ihrem Hotel abgeholt und bewundern während der Fahrt zum Startpunkt Ihrer Wanderung imposante Urubamba Gebirgsketten, umgeben von Kartoffelplantagen. Sie erreichen den Startpunkt der Wanderung- die Inkabrücke, die über dem Vilcanota Fluss liegt.
    Die Wanderung führt über den Inca Trail entlang der Terrassen und Grabmäler, bevor Sie den Fuß des wohl bekanntesten Berges der Region, den Apu Buena Negra, erreichen. Von hier aus genießen Sie einen beeindruckenden Ausblick auf den Verónica Berg, einer der bedeutendsten unter der Urubamba Gebirgskette und die Pakaritampu Pyramide auf einer der Terrassen.
    Nehmen Sie hier Ihre Lunch-Box mit einem unvergesslichen Blick auf die Stadt Ollantaytambo und ihre Festung ein. Während des Abstieges erleben Sie herrliche Aussichten auf das Heilige Tal der Inkas und bewundern die typischen kleinen Häuser mit grünen Kornfeldern, durchzogen von dem heiligen Fluss der Inka.
    Die Wanderung endet am „El Rancho“, in der schönen Gemeinde der Cachiccatas. Die dort erbauten Häuser stehen auf steinernem Untergrund und wurden ausschließlich aus Lehmziegeln mit Dächern aus Stroh gefertigt. Ihr Rücktransfer startet von Cachiccatas aus und bringt Sie zurück zu Ihrer Unterkunft.

  • Tag 4

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen zugfahrt peru railYukay - Machu Picchu - Cusco

    Am Morgen Fahrt zur Bahnstation von Ollantaytambo und Beginn einer wunderschönen Zugfahrt mit dem Vistadome Zug durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals nach Aguas Calientes. Die Landschaft ändert ständig ihr Bild. Nach Ankunft in Aguas Calientes, der Bahnstation am Fuße von Machu Picchu, geht die letzte Etappe mit Shuttle Bussen die Serpentinen-Straße hinauf zur Ruinenstadt.
     
    Machu Picchu wurde erst 1911 von Hiram Bingham entdeckt, der eigentlich die Ruinen von Vilcabamba, die verschollene Hochburg des letzten Inkas, suchte. Machu Picchu wird üblicherweise als Zufluchtsort gesehen, der nur wenigen Auserwählten bekannt war und den Spaniern verborgen blieb. Andere Theorien besagen, dass Machu Picchu als Forschungs- und Ausbildungsstätte sowie Observatorium diente, wofür auch die neuesten Funde sprechen.

    Es folgt eine ca. 2-stündige geführte Besichtigung der weltberühmten Ruinenstadt.

    Rückfahrt mit dem Shuttle Bus nach Aguas Calientes, von wo aus es mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo geht. Transfer zum Hotel in Cusco.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Eco Inn 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Cusco Boutique 5* oder ähnlich (Klassikzimmer)

  • Tag 5

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen cusco cathedralCusco

    Am Vormittag beginnt die halbtägige Stadtrundfahrt durch die historische Stadt Cusco. Cusco - Wie die touristischen Pfade heute, so führten zu jener Zeit, als Cusco Hauptstadt des Inkareiches und der „Nabel der Welt“ war, alle Straßen dort hin. Auf 3500m Höhe in dem fruchtbaren Vilcanota-Tal gelegen, ist Cusco weiterhin das indianische Zentrum der Anden und Hauptstadt eines Menschenschlages, der sich in Jahrtausenden körperlich perfekt auf die Lebensbedingungen in den sauerstoffarmen Höhen eingestellt hat.

    Sie besuchen zunächst den exakten Mittelpunkt des Inkareiches, die Plaza de Armas, mit der Kathedrale, die auf den Ruinen des Inka-Palastes erbaut wurde, und weiteren Kirchen. Weiter geht es durch die alten Gassen mit wunderschön restaurierten Bauten im Kolonialstil, die heute zum Teil Hotels, Restaurants und Läden beherbergen. Ein Höhepunkt ist der Besuch des Korikancha, des alten Sonnentempels der Inka.
    Dann geht es hinaus aus der Stadt nach Sacsayhuaman, einer Festungsruine 3km oberhalb von Cusco gelegen. Von dort haben Sie einen einmaligen Panoramablick über die Stadt. Anschließend kurze Besichtigung der umliegenden Ruinenstätten.

    **Anmerkung: Um den historischen Stadtkern von Cusco zu schützen, dürfen ab sofort keine Fahrzeuge mehr den Hauptplatz befahren.

    Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Eco Inn 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Cusco Boutique 5* oder ähnlich (Klassikzimmer)

  • Tag 6

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen lamasCusco - Puno

    Heute steht eine ganztägige Busfahrt von Cusco nach Puno auf dem Programm. Während der Fahrt durch das peruanische Hochland geht es entlang der schneebedeckten Berggipfel bis auf über 4.300m Höhe und wieder bergab nach Puno, das direkt am Titikaka-See liegt.
     
    Unterwegs werden die Stadt Andahuaylillas sowie die Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara besichtigt.
    Das Mittagessen ist eingeschlossen.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Jose Antonio Puno 3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Libertador Lago Titicaca 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

  • Tag 7

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen lake titicaca taquile islandPuno - Lima

    Die Fahrt geht mit dem Boot zu den Uros Inseln. Die Uros sind die eigentlichen Einwohner des Titikakasees. Sie leben auf ca. 40 schwimmenden Inseln, die aus Schilfrohr erbaut sind. Die Indios haben sich ihre Lebensformen und Traditionen bewahrt. Auf den Inseln verkaufen sie ihr Kunsthandwerk.

    Dann geht die Fahrt weiter zur Insel Taquile, die noch im peruanischen Teil des Titikakasees gelegen ist. Die Menschen hier tragen farbenprächtige, traditionelle Kleider, die sie selbst fertigen und in Genossenschaftsläden auf der Insel verkaufen. Auf der Insel gibt es weder Straßen noch Strom. An den Hängen der Insel erstrecken sich landwirtschaftliche Terrassen, die noch aus der Zeit vor den Inkas stammen.
    Berühmt sind die strickenden Männer von Taquile, die den ganzen Tag mit Strickzeug in der Hand zu sehen sind und die feinen Strickwaren herstellen. Diese werden vor Ort auch zum Verkauf angeboten.

    Ein typisches Mittagessen auf der Insel Taquile ist eingeschlossen.

    Transfer zum Flughafen von Juliaca.
    Flug nach Lima (nicht eingeschlossen). Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores  3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung in der Casa Andina Private Collection Miraflores 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

  • Tag 8

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen lima stadtfuehrungLima

    Im Rahmen einer Stadtrundfahrt durch Lima besuchen Sie zunächst die koloniale Innenstadt mit der Plaza de Armas, wo sich der Regierungspalast, das Rathaus, der erzbischöflichen Palais und die Kathedrale befinden, um nur die prächtigsten Bauten an diesem geschichtsträchtigen Platz zu nennen.

    Weiter geht es zur Besichtigung des Klosters San Francisco mit der größten Sammlung religiöser Kunstgegenstände in Amerika. Der Höhepunkt dieses Besuches sind die Katakomben. Im Anschluß besuchen Sie die Plaza San Martín, die immer wieder nach Erdbeben mit sehr viel Liebe renoviert wurde. Danach geht es durch die modernen Wohnviertel von San Isidro und Miraflores und zur Pazifikküste. Sie genießen die wunderschöne Aussicht über das Meer.
     
    Anschließend besuchen Sie das Rafael Larco Herrera Museum mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus. Rafael Larco Herrera gründete am 28. Juli 1926 das Museum auf der eigenen Zuckerfarm Chiclin in Trujillo. 1958 wurde die Sammlung nach Lima gebracht und in einem Kolonialgebäude in Pueblo Libre eröffnet, wo sie noch heute zu sehen ist. Mehr als 45.000 Objekte umfasst die Sammlung aus schönen präkolumbischen Keramiken, Gold- und Silberstücke, eine wunderschöne und beeindruckende Sammlung von Textilien aus der Chancay-Kultur und eine amüsante Sammlung erotischen Steinguts aus der Moche-Zeit.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores  3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung in der Casa Andina Private Collection Miraflores 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

  • Tag 9

    Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa.

    Ende unserer Leistungen

    Wir empfiehlen folgende individuelle Vor- oder Nachprogramme:

    -    3 Tage Paket Nordperu
    -    3 Tage Paket Südküste Perus - Paracas, Nazca
    -    3 oder 4 Tage Paket Amazonas Lodge / Iquitos, Peru

    Darüber hinaus bieten wir auf Anfrage weitere maßgeschneiderte Verlängerungen in alle Regionen an.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Reisen Sie mit uns zu den verborgenen Schätzen Äthiopiens und erleben Sie das Leben in den Bergen auf einem Camping Trekk und in der Wüste auf einem Kameltrekk sowie ganz traditionell auf dem Land.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 16
  • Preis ab 2.950
  • Themen Kultur, Natur, Trekking, Rundreise, Wüste
  • Kategorie Afrika
  • Tag 1

    1 addis abebaNach dem sie in der äthiopischen Landeshauptstadt Addis Abeba gelandet sind, können sie je nach dem wann sie ankommen, entscheiden ob sie gleich am selben Tag eine Stadtrundfahrt machen wollen oder ob sie dies lieber am Ende ihrer Reise tun wollen. Addis Abeba ist die dritthöchste der Erde und bietet unheimlich viele Sehenswürdigkeiten über Museen, Monumente bis hin zu Naturerlebnissen.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 2

    2 boat trip lake tana bahir darNachdem sie ihr Frühstück eingenommen haben werden sie von uns an den Flughafen gebracht. Von dort aus geht es auf nach Bahir Dar, die erste Station ihrer Tour durch den aufregenden Norden des Landes. Bahir Dar liegt am Tana See, der größte See des Landes. Auf ihm befinden sich viele Inseln und Halbinseln, einige davon werden sie im Laufe des Tages mit dem Schiff besuchen. Während ihrer Bootsfahrt können sie die wundervolle Aussicht über den See genießen oder einfach ein wenig entspannen. Nach etwa einer Stunde erreichen Zegie, eine große Halbinsel, welche eine kleine Gemeinde beherbergt. Das besondere an Zegie ist der wilde Kaffeewald, welcher das ganze Areal bedeckt und durch den sie bis zu einem alten Mönchtum laufen werden. Auf ihrem Pfad können Sie sehen wie die Menschen auf Zegie leben und wenn Sie möchten auch handgefertigte Souvenirs erwerben. Nachdem sie die Kirche besichtig haben können sie sich für einen traditionellen Kaffee an das Wasser setzen und einen Moment verschnaufen, bevor die Fahrt zu 3 weiteren Inseln fortgeführt wird.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 3

    3 fasiledas castleAm Morgen werden sie mit einem unserer Autos abgeholt und brechen auf Richtung Gonder. Auf dem Weg dorthin sehen Sie viele kleiner Dörfer unter anderem das berühmte Aramba Dorf. In dem Männer und Frauen das gleiche Handwerk ausüben.
    In Gonder angekommen, startet ihre Stadtrundfahrt, durch die antike Hauptstadt Äthiopiers, mit dem Besuch des Fasil Schlosses. Ein guterhaltenes Bauwerk, welches seiner Zeit von portugiesischer Architektur inspiriert wurde. Daraufhin fahren sie weiter zum sog. Fasiledas Bad, dies ist der Ort an dem alljährlich die Taufe Jesu gefeiert mit einem riesigen Fest genannt Timket gefeiert wird. Anschließend besichtigen sie noch die wunderschöne... Kirche, die für ihre Wandmalereien bekannt ist.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 4

    4 wasserfall simien mountainsNach einem ausgiebigen Frühstück beginnt ihre Tour mit einem privaten 4x4 Fahrzeug in eines der schönsten Gebirge Afrikas, das Simien Gebirge. Durch einen Grabenbruch entstanden beherbergt dieses Hochland unzählige Tierarten darunter auch einige, die es nur in Äthiopien gibt wie beispielsweise das Berg Nyala und der äthiopische Wolf. Ihre erste Campingstation nennt sich Sanakber, welche sie mit dem Auto erreichen werden. Von dort wandern sie mit uns zu den schönsten Aussichtspunkten der Umgebung beispielsweise zu den Wasserfällen, welche etwas mystisches und magisches haben so wie sie von den Bergen ungebremst ins Tal prasseln.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 5

    5 esel trekk simiens mountainsIhre Wanderung für sie am heutigen Tage bis zu dem Camp Geech, in dem sie 2 Nächte verbringen werden. Auf ihrem Weg dorthin werden sie wieder atemberaubende Ausblicke ins Tal genießen können.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 6

    6 imet gogoDas Highlight des Tages ist das Erklimmen des Wipfels Imet Gogo. Von dort aus werden Sie eine fantastische Aussicht auf das Gebirge und die afro-alpine Vegetation genießen können. Danach geht es wieder zurück in das Camp Geech.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 7

    7 sunset simien mountainsAm Morgen wandern wir mit ihnen noch zu einigen Aussichtspunkten, bevor wir uns auf den Weg nach Axum, durchzogen von der wundervollen Landschaft der Simien Mountains und des Tekeze Fluss Tales, machen.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 8

    8 axum ruinsBesuchen Sie die Stadt, die wohl die ältesten Zeugnisse Äthiopischer Zivilisation beherbergt und die Hauptstadt des Axumitischen Reiches (1.Jhd.n.Chr.-7.Jhd.n.Chr.) war.
    Das eindrucksvollen Ruinen sind nur ein Highlight neben der aus dem 16. Jahrhundert stammenden Kathedrale der St. Mary von Zion und der originalen Bundeslade. Die Bundeslade enthielt nach biblischer Darstellung unter anderem die Steintafeln mit den Zehn Geboten, die Mose von Gott erhielt. Sie galt nach dem Auszug aus Ägypten und während Israels Wüstenwanderung und Landnahme in Kanaan als Garant für Gottes Gegenwart inmi tten des Volkes. Sie ist bis heute das Symbol für den Bund Gottes mit dem Volk.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 9

    9 tigray churches bbcAm Morgen reisen Sie mit uns nach Mekele, welche in der Tigray Region gelegen ist, das Bundesland Äthiopiers, welches auf Eritrea angrenzt. Dort genau wie in Eritrea spricht man Tigrinja, eine von 85 weiteren Sprachen Äthiopiers inklusive der Nationalsprache Amharisch in Äthiopien. Auf dem Weg zu dieser historischen Stadt können Sie den wunderschönen Yeha Tempel und vielleicht auch das Debre Damo Mönchtum besichtigen (leider ist der Zutritt nur Männern gestattet).

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 10

    10 danakil depression ethiopiaAn diesem Tag beginnt ihre Reise in einem privaten 4x4 Fahrzeug in die einzige Wüste Äthiopiens, der Danakil. Diese Ebene ist durchzogen von 30 Vulkanen und Hotspots, wovon jedoch lediglich nur noch einer aktiv ist. Durch Sulfid Ablagerungen erstrahlt diese Wüste in leuchtenden Farben, was sie außergewöhnlich macht. Heute geht ihre Tour bis zu dem Ort Hamdela, wo sie die Nacht im Camp verbringen werden. Auf ihrem Weg sehen sie die Karawanen des Afar Nomadenvolkes, welches mit ihren Kamelen, abgetragenes Salz in die nächstgrößeren Städte bringt.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 11

    11 eruption danakilAm Morgen geht es auf nach Dodome, dort wo wir die Kamele für den Transport von Wasser und eurem Gepäck satteln werden. Danach geht Ihre Wanderung zu den Erte Ale Vulkanbergen (613m über NN) los. Auf dem ca. 15 km langen Weg können Sie die spektakulären vulkanischen Eruptionen sehen. Die Nacht werden Sie in einem Camp ganz in der Nähe der Eruptionsorte auf einem Krater über einem aktiven Vulkansee verbringen.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 12

    12 krater erte ale danakilAm Morgen werden wir noch einmal an den Rand des Kraters klettern um einen großartigen Sonnenuntergang zu beobachten, danach fahren wir nach Hamdela zurück. Dieses Mal sehen Sie nicht nur die Karawanen von weitem, sondern Sie können sich direkt in Mitten des Nomadenvolkes aufhalten und Ihre Kultur hautnah erleben.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 13

    13 salzmine danakilNach einem sehr frühen Frühstück werden wir eine Fahrt zum Asale Salzsee, wo Sie die die Arbeiter aus nächster Nähe beobachten können, unternehmen. Dann geht es weiter zur Daloll Senke, welche als einer der heißesten Orte dieser Erde gelistet ist. Die Temperaturen liegen zwischen 40 und 50 Grad Celsius. Anschließend fahren wir zurück nach Mekele.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 14

    14 fahrt mekele lalibelaLalibela ist die Stadt in der sich die berühmten Felsenkirchen, welche zum Weltkulturerbe gehören, befinden. Die Fahrt dorthin eröffnet für Sie die Möglichkeit einen lokalen Markt zu besuchen und den schönen See Ashenge zu sehen.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 15

    15 lalibelaLalibela bedeutet so viel wie „Honigesser“. Der Sage nach soll König Lalibela von Bienen, welche sich um seinen Mund versammelt hatten, ernährt worden sein. Derselbe König ist auch laut einem Volkglauben von Gott beauftragt worden die Kirchen in die Felsen schlagen zu lassen.
    Am Morgen beginnt Ihr Ausflug zu den Felsenkirchen, insgesamt sind es 11 Stück. Wir werden im Laufe des Tages die eindrucksvollsten Kirchen besichtigen, nicht allerdings jede. Aber Ihr Abflugtag von Lalibela bietet Ihnen einen atemberaubenden Ausblick aus der Luft auf alle 11 Kirchen.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 16

    16 skyline addis ababaAm Morgen fliegen Sie zurück nach Addis Abeba, wo Sie jetzt die Möglichkeit haben eine ausgedehnte Stadtrundfahrt zu machen. Addis Abeba die „Neue Blume“ vereint in sich neue und alte Zeit. Alte Relikte der früheren Herrschaften wie beispielsweise aus dem Imperialismus und Sozialismus „Derg Regime“ sind hier zu finden. Das Nationalmuseum beherbergt das älteste menschliche Skelett „Lucy“ und bietet einen Rückblick auf die menschliche Entwicklung, welche in Äthiopien ihren Ursprung nahm. Des Weiteren ist das Ethnologische Museum in der Universität, die Dreifaltigkeit Kathedrale, welche die größte des Landes ist, oder der Berg Entoto (3200m), welcher einen Panorama Blick über die Stadt eröffnet, sehenswert. Ein weiteres Highlight ist der größte afrikanische Freiluftmarkt, der Merkato.
    Nach diesem ereignisreichen Nachmittag nehmen Sie Ihr Abendessen in einem der traditionellen Restaurants ein. Dort werden kulturelle Tänze und Musik aus den verschiedenen Regionen des Landes zur abendlichen Unterhaltung geboten. Kosten Sie die einheimischen Speisen und Getränke und lassen Sie Ihren Urlaub gemütlich bei einem Glas Honigwein „Tejj“ ausklingen.

Aufzug

Infos

 

Design by It Prisma

 

 

Wir sind speziallisiert auf individuelle Rundreisen nach Kuba, Peru, Chile, Argentinien, Sri Lanka, Indien, Uganda, Ruanda, Oman, Äthiopien, Costa Rica und vieles mehr. Für Ihre Rundreise zu zweit oder als kleine private Gruppe organisieren wir alles individuell für Sie. Private Rundreisen mit Chauffeur und Mietwagen erlauben Erlebnisse fernab der üblichen Touristenpfade ganz nach Ihrem eigenen Tempo und Ihren Interessen. Unsere Kunden sind hauptsächlich befreundete Pärchen, die miteinander verreisen, oder Familien mit mehreren Kindern. Aber auch einzelne Paare, die die Privatsphäre und den besonderen Service genießen wollen. Wir machen das möglich, wozu die großen Veranstalter keine Möglichkeit haben. Wir organisieren Ihre private Rundreise mit anschließendem Traumhotel und vielleicht noch eine Yacht für einen Tag. Zusammen mit unseren Kunden arbeiten wir die Reisen ganz spreziell nach deren Wünsche und Bedürfnisse aus. Ein bis zwei mal im Jahr begleitet die Inhaberin eine Pilotreise. Letztes Jahr war es eine Abenteuerreise nach Costa Rica, dieses Jahr ist es ein Segeltörn in Kombination mit einer Rundreise auf Kuba.  Sie sind ein Entdecker, wollen ferne Länder und Kulturen erleben, suchen das Außergewöhnliche und bringen eine gute Portion Lust auf Abenteuer mit? Dann haben wir genau das Richtige für Sie. ...