Fluxus Reisen sind für INDIVIDUALISTENALLEINREISENDEBEST-AGER

Rundreisen

Artikel bewerten
(12 Stimmen)

Diese Reise wurde speziell für Besucher zusammengestellt, die alles auf einmal erleben möchten und ist ideal für fotografiebegeisterte, die jede Menge Tiere und faszinierende Panoramen vor die Linse bekommen möchten.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 17
  • Preis ab 3.150
  • Themen Land & Leute, Natur, Berggorillas, Safari, Rundreise, Tierwelt
  • Kategorie Afrika, Uganda & Ruanda, Tansania
  • Tag 1

    rundreise-afrikaAnkunft am Flughafen Entebbe.
    Ihr Reiseleiter nimmt Sie in Empfang und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft.

    Ort: Entebbe – Kampala
    Hotel: Sojovalo (Ü/HP)

  • Tag 2

    safari ugandaNach dem Frühstück fahren wir Richtung Kibale Forest, einem spektakulären Dschungel, der die größte Dichte an Primaten beherbergt. Sie treffen dort auf 15 verschiedene Affenarten darunter auch Schimpansen. Unternehmen Sie am Nachmittag eine Wanderung durch den Dschungel in der Nähe von Chimps’ Nest (optional).

    Ort: Kampala – Kibale Forest

    Hotel: Chimp´s Nest (Ü/VP)

  • Tag 3

    berggorilla ugandaSchimpansen Trekking am Vormittag. Am Nachmittag unternehmen wir noch eine weitere Wanderung durch das Bigodi Wetland Sanctuary, auf der wir viele weitere Affen- und Vogelarten erleben werden.

    Ort: Kibale Forest

    Hotel: Chimp´s Nest (Ü/VP)

  • Tag 4

    safari-afrikaTransfer zum Queen Elizabeth National Park. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal, welcher für seine große Konzentration an Flußpferden weltbekannt ist. Sehen Sie den Tieren beim Baden und Kämpfen aus nächster Nähe von Ihrem Boot aus zu. Der Bootsausflug bietet Ihnen ebenfalls Gelegenheit viele verschiedene Vogelarten zu beobachten.

    Ort: Kibale Forest - Queen Elizabeth NP

    Hotel: Engazi Lodge/Hippo Lodge/Buffalo Lodge (Ü/Frst.)

  • Tag 5

    trekking ugandaPirschfahrt oder optional ein weiteres Schimpansentrekking in Kyambura Gorge am frühen Morgen. Anschließend fahren wir zum Ishasha-Sektor des Queen Elizabeth National Parks, der bekannt ist für seinen in Bäumen lebenden Löwen. Pirschfahrt am Nachmittag auf der Suche nach den berühmten Baumlöwen.

    Ort: Queen Elizabeth National Park – Ishasha

    Hotel: Ishasha Jungle Lodge (Ü/VP)

  • Tag 6

    safari tansaniaHeute fahren wir in Richtung Bwindi Forest National Park. Bwindi ist einer der 2 Plätze auf der Welt wo man die Berggorillas noch in Ihrer natürlichen Umgebung besuchen kann.

    Ort: Ishasha - Bwindi Nationalpark

    Hotel: Abhängig von der Gruppe Gorillas die wir trekken (Ü/VP)

  • Tag 7

    gorilla trekkingGorilla-Trekking!!! Heute ist es endlich soweit: Ihr Besuch bei einer der letzten freilebenden Berggorillas steht an. Nach diesem eindrucksvollen Erlebnis und der damit verbundenen Anstrengungen, gönnen Sie sich am Nachmittag etwas Ruhe, besuchen das umliegende Dorf oder eine Pygmäenfamilie.

    Ort: Bwindi National Park

    Hotel: Abhängig von der Gruppe Gorillas die wir trekken (Ü/VP)

  • Tag 8

    rundreise ugandaWeiterfahrt nach Lake Bunyonyi; der tiefste und schönste See in Uganda. Tag zur Entspannung. Optionale Aktivitäten: Unternehmen Sie eine Wanderung rund um den See, Kanufahren, Schwimmen oder Besuch des nahegelegenen Ortes.

    Ort: Bwindi - Lake Bunyonyi

    Hotel: Sharps Island Resort/Natures Prime Island (Ü/VP)

  • Tag 9

    trekking reise afrikaNach dem Frühstück machen wir uns auf den Rückweg nach Kampala. Auf unserem Weg überqueren wir den Äquator und legen einen Fotostop ein. Wir übernachten in Kampala bevor es am nächsten Tag per Flugzeug weiter geht nach Tansania.

    Ort: Lake Bunyonyi - Kampala

    Hotel: Sojovalo Hotel (Ü/VP)

  • Tag 10

    erlebnisreise afrikaFahrt zum Flughafen und Weiterflug nach Tansania. Ankunft am Kilimanjaro International Airport in Tansania. Sie werden in Empfang genommen und nach Arusha gebracht.

    Der Flug von Entebbe nach Tansania ist nicht im Preis inbegriffen.

    Ort: Kampala - Entebbe - Flug - Arusha (Tanzania)

    Hotel: New Safari Hotel (Ü/Frst.)

  • Tag 11

    rundreise tansaniaTransfer zum Lake Manyara Nationalpark, dem Juwel Afrikas. In diesem direkt an einem flachen, aber riesigem Soda See gelelegene Areal, am Fuße der westlichen Böschung des Great Rift Valley, versammels sich regelmäßig große Tierherden. Ein idealer Ort für Gamedrives. Lake Manyara ist ebenso berühmt für seine Baumlöwen. Pirschfahrt am Nachmittag.

    Ort: Arusha - Lake Manyara National Park

    Hotel: Migunga Tented Camp (Ü/VP)

  • Tag 12

    erlebnisreise ugandaAm Morgen gehen wir auf Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark. Anschließend Weiterfahrt zum Serengeti Nationalpark. Auf dem Weg fahren wir durch das Ngorongoro-Hochland, wo wir einen herrlichen Blick auf den Krater haben werden. Heute haben Sie die Möglichkeit, ein Maasai Dorf (Kral) zu besuchen. Wenn es die Zeit erlaubt unternehmen wir am Nachmittag noch eine Pirschfahrt im Serengeti-Nationalpark.

    Ort: Lake Manyara NP - Serengeti (Seronera)

    Hotel: Ikoma Tented Camp/Seronera Wildlife Lodge (Ü/VP)

  • Tag 13

    tier safari afrikaGanztägige Safari im Seronera Bereich (Zentral Serengeti). Hier besteht die Möglichkeit sich dieses wunderbare Tierreich mit einem Fesselballon von oben anzusehen. Ballonsafari optional.

    Ort: Serengeti (Seronera)

    Hotel: Ikoma Tented Camp/Seronera Wildlife Lodge (Ü/VP)

  • Tag 14

    erlebnisreise safariMorgentliche Pirschfahrt im Seronera Bereich. Anschließend Fahrt in die Lobo Gegend in nördlichen Teil der Serengeti. Lobo ist berühmt für seine muskulösen Löwen. Gamedrive unterwegs und am Nachmittag.

    Ort: Serengeti (Seronera) – Serengeti (Lobo)

    Hotel: Lobo Wildlife Lodge (Ü/VP)

  • Tag 15

    erlebnisreise tansaniaGamedrive am Morgen. Anschließend fahren wir zum Ngorongoro-Krater. Gamedrive auf dem Weg.

    Ort: Serengeti (Lobo) – Ngorongoro Krater

    Hotel: Ngorongoro Wildlife Lodge (Ü/VP)

     

     

  • Tag 16

    trekking safari afrikaHeute besuchen wir den Ngorongoro-Krater. Nachmittags Mittagessen am Hippo Pool Picknickplatz. Anschließend gehen wir nochmal auf Safari. Am Nachmittag verlassen wir das Kraterareal und fahren zu unserer Lodge.

    Der Ngorongoro-Krater ist der beste Ort der Welt, um die Big Five zu sehen: Elefant, Nashorn, Löwe, Leopard und Büffel.

    Ort: Ngorongoro Krater

    Hotel: Endoro Lodge (Ü/VP)

  • Tag 17

    individualreise afrikaSie werden zum Kilimanjaro Airport gebracht und treten Ihren Heimflug an. Eine aufregende Reise geht hier zu Ende.

    Oder vielleicht wollen Sie Ihren Aufenthalt in Sansibar verlängern? Fragen Sie uns nach Anschlusskombinationen.

    Ort: Ngoromngoro Krater – Kilimanjaro Flughafen

    Rückflug

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Erleben Sie die Vielfalt dieser atemberaubenden Länder in nur einer Reise. Nationalparks, Safaris, unendliche Weiten das ist Afrika. Uganda, die Perle Ostafrikas und Ruanda, das vom Bürgerkrieg gebeutelte Land haben ein ganz besonderes Highlight zu bieten:

add

Weitere Informationen

  • Dauer 15
  • Preis ab 1.975
  • Themen Kultur, Land & Leute, Natur, Berggorillas, Safari, Tierwelt
  • Kategorie Afrika, Uganda & Ruanda
  • Tag 1

    Menschen RuandaAnkunft am Flughafen Entebbe. Ihr Reiseleiter nimmt Sie in Empfang und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft.

    Ort: Entebbe – Kampala 37km - 1 Std.

    Hotel: Sojovalo (Ü/Frst.)

    High Budget: Cassia Lodge (Ü/Frst.)

  • Tag 2

    Krokodile Murchison FallsTransfer zum Murchison Falls National Park.  In Murchison Falls besuchen wir den Gipfel der berühmten Wasserfälle, wo der Nil, dort durch eine enge Schlucht getrieben, ca. 60 m abfällt.   

    Ort: Kampala – Murchison Falls National Park, 311 km, 5 Std.

    Hotel: Pakuba Lodge (Ü/HP)

    High Budget: Paara Safari Lodge (Ü/VP)

  • Tag 3

    Murchison Falls UgandaAm frühen Morgen Wild-Beobachtungsfahrt. Am Nachmittag Bootsfahrt auf dem Victoria Nil bis zu Punkt am Fusse des Wasserfalls.

    Ort: Murchison Falls National Park

    Hotel: Pakuba Lodge (Ü/HP)

    High Budget: Paara Safari Lodge (Ü/VP)

  • Tag 4

    Nilpferd Afika UgandaAm frühen Morgen Wild-Beobachtungsfahrt. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Hoima. Ebenso ist es möglich eine weitere Bootsfahrt auf dem Nil bis zum Lake Albert Delta zu machen, oder den Budongo Forest für eine Dschungelwanderung zu besuchen. (Diese beiden Ausflüge sind optional).

    Ort: Murchison Falls National Park – Hoima  150 km, 3 Std.

    Hotel: Hotel Kontiki (Ü/Frst.)

    High Budget: Hotel Kontiki (Ü/VP)

  • Tag 5

    Primaten UgandaNach dem Frühstück Fahrt zum Kibale Forest. Unternehmen Sie am Nachmittag eine Wanderung durch den Dschungel in der Nähe von  Chimps’ Nest (optional).

     

    Ort: Hoima – Kibale Forest , 291 km, 6 Std.

    Hotel: Chimps’ Nest  (Ü/Frst.)

    High Budget: Kyaninga Lodge (Ü/VP)

  • Tag 6

    Schimpansentrekking UgandaOptional: Schimpansen Trekking vor- oder nachmittags. Am Nachmittag können Sie  noch eine Wanderung durch das Bigodi Wetland Sanctuary unternehmen, auf der wir viele weitere Affen- und Vogelarten antreffen werden. (alle Aktivitäten optional)

    Ort: Kibale Forest

    Hotel: Chimps’ Nest  (Ü/Frst.)

    High Budget: Kyaninga Lodge (Ü/VP)

  • Tag 7

    Tag 7 Aequator 800x600Transfer zum Queen Elizabeth National Park. Auf unserem Weg dorthin überqueren wir den Äquator. Pirschfahrt am Nachmittag.

    Ort: Kibale Forest - Queen Elizabeth  NP 157 km, 4 Std

    Hotel: Enganzi Lodge/Hippo Hill Camp/Buffalo Lodge (Ü/Frst.)

    High Budget: Mweya Safari Lodge (Ü/VP)

  • Tag 8

    Elefant Queen Eleisabeth NationalparkPirschfahrt am Morgen, Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal am Nachmittag.

    Ort: Queen Elizabeth  National Park

    Hotel: Enganzi Lodge/Hippo Hill Camp/Buffalo Lodge (Ü/Frst.)

    High Budget: Mweya Safari Lodge (Ü/VP)

     

  • Tag 9

    Büffel Queen Elisabeth UgandaNach dem Frühstück fahren wir zum Ishasha-Sektor des Queen Elizabeth National Parks. Pirschfahrt am Nachmittag auf der Suche nach den berühmten Baumlöwen.

    Ort: Queen Elizabeth  National Park – Ishasha 97 km, 3 Std.

    Hotel: Ishasha Jungle Lodge (Ü/Frst.)

    High Budget: Ishasha Wilderness Camp (Ü/VP)

  • Tag 10

    Baumlöwe UgandaPirschfahrt am frühen Morgen auf der Suche nach den berühmten Baumlöwen. Weiterfahrt in Richtung  Bwindi Impenetrable.  (Fahrtzeit hängt davon ab, in welchem Teil des Bwindi Nationalparks wir übernachten werden)

    Ort: Ishasha – Bwindi Impenetrable, 65 km, 2 Std. / 150 km, 5 Std.

    Hotel: Abhängig von der Gruppe Gorillas die besucht werden kann  (Ü/Frst.)

    High Budget: (Ü/VP)

  • Tag 11

    Berggorillas UgandaGorilla-Trekking!!!

    Ort: Bwindi Impenetrable

    Hotel: Abhängig von der Gruppe Gorillas die besucht werden kann  (Ü/Frst.)

    High Budget: (Ü/VP)

     

  • Tag 12

    Bunyonyi UgandaWeiterfahrt nach Lake Bunyonyi; der tiefste und schönste See in Uganda. Tag zur Entspannung. Optional Aktivitäten: Unternehmen Sie eine Wanderung rund um den See, Kanufahren, Schwimmen oder Besuch des nahegelegenen Ortes.

    Ort:  Bwindi Impenetrable- Lake Bunyonyi - 110km, 4 Std

    Hotel:  Natures Prime Island (Ü/Frst.)

    High Budget: Bird Nest (Ü/Frst.)

  • Tag 13

    Pygmaenfamilie Uganda Ruanda

    Weiterfahrt zu Volcanos Nationalpark in Ruanda. Möglichkeit auf dem Weg eine Pygmäenfamilie zu besuchen (optional)

    Ort: Lake Bunyonyi - Volkanos Nationalpark - 110km, 4 Std

    Hotel: Muhabura Hotel (Ü/Frst.)

    High Budget: Mt. Gorilla Fiew Lodge (Ü/VP)

  • Tag 14

    Gorilla Trekking RuandaVerschiedene Aktivitäten werden angeboten (eine ist inklusive): Besuch der „goldenen Affen“ Naturwanderung im Nationalpark, Besteigung des Vulkans oder Besuchen Sie das Grab von Diane Fossey.

    Ebenso besteht die Möglichkeit die Zwillingsseen, Ruhondo See und Burera See zu besuchen, oder machen Sie ein 2. Gorillatrekking zu den Hochlandgorillas in Ruanda (alle Aktivitäten optional)

    Ort: Volcanoes Nationalpark

    Hotel: Muhabura Hotel (Ü/Frst.)

    High Budget: Mt. Gorilla Fiew Lodge (Ü/VP)

  • Tag 15

    Flieger 42828024 XS

    Abfahrt nach Kigali. Machen Sie eine Stadtrundfahrt oder besorgen Sie letzte Souveniers bei Shoppen (wenn die Zeit es zulässt). Anschließend Transfer zum Flughafen Kigali hier Endet unsere Reise.

    Ort: Volcanoes nationalpark – Kigali 116 km, 3 Std.

    Rückflug (Ankunft meist am Folgetag) oder optional Verlängerung

Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Sie reisen zu den wichtigsten historischen Städten Äthiopiens und verbringen einige Tage in den wunderschönen Simien Mountains. Eine einzigartige Tour mit jeder Menge Highlights. 

add

Weitere Informationen

  • Dauer 14
  • Preis ab 2.250
  • Themen Aktivreisen
  • Kategorie Afrika, Äthiopien
  • Tag 1

    1 afrika aethiopien historische rundreise tis abbay blue nile fallsFlug nach Bahir Dar um die Mittagszeit. Am selben Tag noch die Fahrt zu den Wasserfällen des Blauen Nils und zurück mit Übernachtung in Bahir Dar.

    Unterbringung: Jacaranda Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 2

    2 afrika aethiopien historische rundreise boat trip lake tana bahir darBootsfahrt auf dem Tana See mit Besuch der Mönchtümer und Kirchen.

    Übernachtung wieder in Bahir Dar im selben Hotel inkl. Frühstück.

  • Tag 3

    3 afrika aethiopien historische rundreise fasiledas castleNach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Gondar. Auf dem Weg Besuch der Gemeinde von Arwramba, welche als Besonderheit hat, dass Männer und Frauen die gleichen Arbeiten tun. Nach dieser interessantesten Fahrt geht es weiter in Gonder mit einer Sightseeing Tour und Stadtbesichtigung, dazu gehören beispielsweise die königliche Anlage (Royal Enclosure), die Selassie Kirche und das Schwimmbad von Fasiledas.

    Übernachtung in der Lodge Fasil inkl. Frühstück.

  • Tag 4

    4 afrika aethiopien historische rundreise simien cloudy simiensGondar - Debark - Sankober Camp
    4-5 Std. Fahrt, 7km Wanderung 2/3 Std.

    Sie werden an Ihrem Hotel in Gondar bereits um 7.30 Uhr abgeholt. Die Fahrt bis Debark dauert ungefähr 2,5 Std. in einem 4x4 betriebenen Auto. Die Straße ist nicht sehr gut ausgebaut und staubig. Aber sobald Sie das städtische Gebiet verlassen haben werden Sie einen wundervollen Einblick in die ländliche Bevölkerung haben, was die Mehrheit der Äthiopischen Bevölkerung ausmacht.

    Angekommen in Debark, werden Sie Ihren Scout und Guide am Hauptsitz des Nationalparks abholen und zusammen mit ihnen geht es in die Berge. Die Straße führt weiter bis zum Camp in Sankabar, aber auf dem Weg werden Sie für eine kurze 3-stündige Wanderung zur Akklamation unternehmen. Sobald Sie aus dem Auto steigen werden Sie den atemberaubenden Ausblick auf dem Weg genießen können.

    Während der Wanderung bleibt genügend Zeit für ein mittägliches Picknic. Auf dem Weg nach Sanakaber werden Sie., wie an jedem folgenden Tag des Trips mit frischen Kaffee und/oder Tee, sowie Snacks versorgt

    Übernachtung Geech Camp (Mittag- und Abendessen)

  • Tag 5

    5 afrika aethiopien historische rundreise mountain viewGeech (3.600m) – Imet Gogo (3.926m) – Siha Gorge – Kedar Dit – Geech (3.600m)
    Wanderung 5-6 Std. / 13km

    Nach dem Frühstück werden Sie ungefähr 2 Std. über das Gras Plateau laufen, vorbei an unzähligen der bizarren Lobelia Pflanzen. Endstation ist der Imet Gogo, welcher einen 360 Gradblick über das Simien Gebirge eröffnet. Auf einer Höhe von 3.926 m geniessen Sie im Westen den Blick auf das Camp von Sanakbar und Geech, und im Süd-Osten wird Ihr Blick auf das nächste Ziel, das Chenek Camp fallen. Der Ausblick von diesem Ort aus ist einmalig und unbeschreiblich. Zurück vom Imet Gogo werden Sie eine kleine Pause einlegen und Siha Gorge zu Mittag essen, bevor Sie  zurück ins Camp kommen. Am Nachmittag können Sie ein wenig entspannen und anschließend (optional) zu einem Sonnenuntergangs-Ausflug nach Keda Dit (3.700 m) aufbrechen.

    Übernachtung ist wieder im Geech Camp (Frühstück, Mittag- und Abendessen)

  • Tag 6

    6 afrika aethiopien historische rundreise campingGeech (3.600m) – Innatye (4.070m) - Chennek (3.600m)
    Wanderung 7 Std./ 15km

    Dieser Tag wird der längste und spektakulärste werden. Nach dem Frühstück geht es den Pfad zurück zum Imet Gogo, bevor es zum Inatye weiter geht. Der Weg führt in einen Wald voller gigantischer Haselnussbäume gefolgt von einer großen Graslandschaft. Der Aufstieg zum Inatye (4.070m) bietet wiederum atemberaubende Aussichten. Inatye bedeutet übersetzt soviel wie “Meine Mutter”, der einmalige Ausblick vertikal über das ganze Gebirge wird den Namen rechtfertigen.

    Nach einem Picknick zur Mittagszeit geht es meist bergab weiter durch Graslandschaften und mit Lobelia Pflanzen besäumte Wege nach Chenek. Das Chenek Camp ist der beste Platz für Wildlife Watching. Hier findet man z. B. Gelada Baboons und auch Wallia Ibex, welche in Äthiopien beheimatet sind.

    Übernachtung Chenek Camp (Frühstück, Mittag- und Abendessen)

  • Tag 7

    7 afrika aethiopien historische rundreise simien wolfChennek (3.600m) – Mount Buahit (4.430m) – Chennek (3.600m)
    Wanderzeit: 5 Std. / 830m Aufstieg/ 10km Distanz

    Nach einem sehr frühen Frühstück geht es weg von Chenek weiter zum Aufstieg nach Buahit Peak 4.430m. Der Pfad verläuft entlang einem kleinen Bach. Nach 1-2 Stunden Wanderung haben Sie den Buahit Pass erreicht. Der Pass eröffnet einen Blick auf den Nord-Osten über das Lori und Sona Dorf. Hier gibt es eine große Chance das Wallia Ibex zu sehen. Von dort aus geht es weitere 1-2 Stunden, über einen steinigen Weg, weiter nach Buahit Peak. Es ist ein sehr anstrengender Weg, der sich aber lohnt, auf der Spitze angekommen gibt es spektakuläre Ausblicke und Einblicke in die einheimische Tierwelt. Nach einem schnellen Mittagessen in Chenek, werden Sie zurück nach Gondar gefahren. 

    Übernachtung ??????? (Frühstück, Mittag- und Abendessen) 

  • Tag 8

    8 afrika aethiopien historische rundreise lalibela georgisAm Morgen Fahrt zum Flughafen von Gondar und Flug nach Lalibela.

    Weiter geht es mit einer Sightseeing Tour einschließlich der 8. -einer der wundervollsten und schönsten- Felsenkirchen der Stadt.

    Übernachtung in der Lodge Lalibela inkl. Frühstück.

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Tag 9

    9 afrika aethiopien historische rundreise rock church lalibelaWanderung zu der Kirche namens Asheton Mariam, welche auf auf der Spitze der Stadt Lalibela liegt. Spektakuläre Aussicht und ein Panorama Blick machen den Aufenthalt unvergesslich. Man braucht ungefähr 2 Std. bis dorthin und ungefähr 1,5 h zurück nach Lalibela. Wir würden vorschlagen, das Mittagessen im Ben Abeba einzunehmen, welches ein von einer Schottin geführtes Restaurant ist. Ein sehr guter Platz mit gutem Essen.

    Übernachtung wieder in der Lodge Lalibela inkl. Frühstück.

     

     

     

     

     

     

     

  • Tag 10

    10 afrika aethiopien historische rundreise stele axumAm Morgen geht es zum Flughafen von Lalibela und Flug nach Axum.

    Wie immer wird Sie ein Vertreter meines Teams am Flughafen mit einem Namensschild erwarten. Ihre Tour führt Sie weiter zu den Sehenswürdigkeiten von Axum (Axum Obelisk, Palast der Königin Sheba, King Izana Palast usw.)

    Übernachtung im Sabean Hotel inkl. Frühstück.

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Tag 11

    11 afrika aethiopien historische rundreise mekele monumentFahrt nach Howzien, welches der Ursprungsort der antiken Cluster Kirchen von Tigray ist.


    Übernachtung in der Gerhalata Lodge (Decent lodge) inkl. Frühstück.

  • Tag 12

    12 afrika aethiopien historische rundreise tigray churches bbcBesuch von weiteren antiken Kirchen inkl. Abraha Astibaha

    Übernachtung in Howzien in der Lodge Gerhalta inkl. Frühstück.

  • Tag 13

    13 afrika aethiopien historische rundreise mekeleAm Morgen nach dem Frühstück geht es nach Mekele, wobei Sie auf dem Weg noch die Wukro Kirche und die Negash Moschee ansehen können.

    Am selben Tag geht der Flug zurück nach Addis Abeba von Mekele aus.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Als Teilnehmer der Jeepsafari lernt ihr diese friedvolle Welt entspannt und ohne physische Anstrengungen kennen, begleitet von erfahrener und einfühlsamer Reiseleitung.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 18
  • Preis 2.650
  • Themen Kultur, Land & Leute, Natur, Tempelanlagen, private Reisebegleitung
  • Kategorie Asien, Indien, Nepal, tibet, Himalaya
  • Tag 1

    Flieger 42828024 XSFlug von Deutschland nach Neu-Delhi.

    Da es sich hier meist um Nachflüge handelt ist die Ankunft am Folgetag.

     

  • Tag 2

    Spiti Gelbmuetzen 522x768

    Ankunft in Neu-Delhi. Ihr Reisebegleiter Rainer Tominski nimmt Sie in Empfang und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft. Besprechung der Reiseroute und Kennenlernen der Teilnehmer.

    Übernachtung inkl. VP

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Tag 3

    Himalaya Manali 1024x768Transfer zum Flughafen von Delhi. Flug von Delhi nach Kullu.

    Transfer nach Manali.  Manali liegt auf ca. 2000 m und gehört verwaltungstechnisch zum Distrikt Kullu. Mit einer Bevölkerung von etwa 8096 Einwohnern iliegt es im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh am Nordende des Kullu-Tals und ist eine bedeutende Basisstation in der Gebirgsregion.

    Manali  bedeutet Manu Alaya, das Land des Manu. In der Hindu Mythologie ist Manu der Pendant zu Noah, der vom Gott Vishnu geleitet in den Bergen des Himalaya ein neues Zeitalter gründet. Die fruchtbare Gegend ist der Obstgarten von Nordindien mit dichten Nadelwäldern bis auf 4500 m Höhe.

    Distanz ca. 40 km

    Übernachtung inkl. VP

  • Tag 4

    dhung2 576x768Um sich an die Höhe zu gewöhnen akklimatisieren wir uns heute ein wenig Manali. Wir besuchen den 450 Jahre alten Hadimba Tempel im mystischen Dhungriwald und den belebten Bazar.

    Kullu wird auch das Tal der Götter genannt. Jeder der 300 sogenannten `human gods`  hat sein eigenes Medium, das in Trance zu den Bewohnern spricht.

    Schon im Mahabharata, dem indischen Epos, wird Hadimba, die Hauptgöttin des Tals, als Gattin des Bhim, eines Pandava Kriegers, erwähnt. Im 450 Jahre alten hölzernen Pagodentempel verehrt man sie als Kali Devi und Muttergottheit.

    Übernachtung inkl. VP in Manali

     

     

     

  • Tag 5

    Manali 11 137 1024x768Nach dem Frühstück brechen wir auf zu einer leichten Wanderung zur Glamlang Alm, idyllisch auf 2300 m gelegen. Anschließend nehmen wir ein Bad in den heißen und heilenden Schwefelquellen von Vashisht.

    Man nimmt an, daß der Vashisht Tempel, der auch heute noch existiert, mehr als 4000 Jahre alt ist. Es ist schwer vorstellbar, wie ein Ort, so alt, so klein bleiben konnte. Vielleicht ist das Dorf wegen seiner Abgeschiedenheit geschützt.

    Der Tempel in Vashisht ist in einem traditionellen Stil mit vielen komplizierten Holzschnitzereien gebaut. Der Ort ist überregional bekann für seine heißen Quellen, von denen man glaubt, daß sie medizinischen Wert haben.

    Übernachtung inkl. VP in Manali

  • Tag 6

    Spiti Jeep Safri Himalaya 489x768Start der Jeepsafari nach Spiti.

    Heute verlassen wir das liebliche Manali und fahren auf endlosen Serpentinen zum Rohtang Pass, 4000m der Grenze zwischen Kullu und Lahaul & Spiti. Hier offenbart sich uns der Himalaya in seiner ganzen Pracht und lässt uns weit hinein in die Welt der Eisriesen schauen.

    Weiter führt die Fahrt entlang des tosenden Chandra Rivers nach Batal, 4000m am Fusse des Chandratal Sees.

    Dorje, ein alter Tibeter bekocht uns und wir übernachten in einem eigens errichteten Zeltcamp.

    Zeltübernachtung inkl. VP

    ca. 6 Stunden Fahrt

     

     

     

  • Tag 7

    Chandratal See 560x768Nach wenigen Kilometern erreichen wir den Chandratal Lake (Mondsee) 4200m, einem Juwel mit sich an klarer Oberfläche spiegelnden Schneegipfeln und umrunden den magischen Ort auf einem entspannten Spaziergang.

    Am frühen Nachmittag fahren wir die steile Strecke hoch zum Kunzum Pass, 4500m, der Pforte nach Spiti und entzünden Butterlampen und Räucherwerk um den Segen der Schutzgötter zu erhalten. Bald darauf erreichen wir das erste Dorf in Spiti, Lossar und übernachten in einfachen Pensionen.

    Übernachtung inkl. VP in Lossar (4050m)

    ca. 5 Stunden Fahrt

     

     

     

     

  • Tag 8

    Himalaya Spiti Valley 1017x768Hinein ins Spiti Valley und in die Welt der tibetischen Klöster. Nach dem fruchtbaren Kullutal befinden wir uns nun in einer einsamen doch majestätischen Mondlandschaft mit grünen Oasen an den wenigen Ortschaften und einem einzigartigem Hochgebirgspanorama. Auf der anderen Seite des Tals sehen wir den Klosterberg der Key Gompa und struppige Yaks auf Futtersuche. Endlich erreichen wir Kaza, die Hauptstadt von Spiti auf 3600m und übernachten am Rande des umtriebigen und geschäftigen Bazars.

    Fahrt in die Hauptstadt Kaza (3600m)

    Übernachtung inkl. VP

    ca. 4 Stunden Fahrt

  • Tag 9

    Key Kloster 1024x567Heute besuchen wir das erste Kloster, die Key Gompa, einer mittelalterlichen Meditationsburg, die einen ganzen Berghügel besetzt. Berühmt ist das alte Gemäuer mit einem Ausblick über das breite Spiti Tal für seine ins 16 Jahrhundert zurückreichende Thangka Sammlung.

    Weiter geht’s nach Kibber, dem höchsten Dorf in Nordindien auf 4200m auf abenteuerlicher Strecke.

    Übernachtung inkl. VP in Kaza

    ca. 2 Stunden Fahrt

  • Tag 10

    Spiti Strasse nach Komik 1024x652Auch auf dem Dach der Welt geht es noch weiter bergauf:

    Wir fahren ins 4000m hoch gelegene Dorf von Komik mit seinem einsamen Kloster und verweilen in dem stillen und erhabenen Ort.

    Nachmittags besuchen wir das Langcha Dorf, bekannt für seine maritimen Fossilien und den 900 Jahre alten buddhistischen Tempel. Überwältigend der Blick auf den silbernen Spiti Fluss im vor uns ausgebreitetem Tal.

    Übernachtung inkl. VP in Komik

    ca. 3 Stunden Fahrt

  • Tag 11

    Spiti Tabo Himalaya 1024x671Zurück im Flusstal führt unser Weg zum über 1000 Jahre alten Kloster von Tabo (3250 m), in dem sich der Dalai Lama bereits eine Meditationszelle für seinen Abschied aus dem weltlichen Leben reserviert hat.

    Die erstaunlich gut erhaltene Anlage ist eine wirkliche Kostbarkeit und Ort der spirituellen Beschaulichkeit.

    Alle aufgestiegenen Boddisatvas sind im mit Jahrhunderte alten Malereien verzierten dunklen und weihrauchgeschwängerten Gewölbe als antike Holzskulpturen vertreten.

     Übernachtung inkl. VP im Klosterort

    ca. 4 Stunden Fahrt

  • Tag 12

    Dankhar Kloster 1017x768Wir verweilen am magischen Ort und machen einen Tagesausflug zum nahe gelegenen Kloster von Dhankar, das wie ein Adlerhorst in die Felsen eingemeißelt ist.

    Dhang bedeutet Klippe und Khar Festung und genauso präsentiert sich dieses Kloster auf 3800m Höhe. Während des 17. Jahrhunderts war Dhankar die Hauptstadt des Spiti Districts und wird noch heute von 150 Mönchen beseelt. Bekannt ist das Kloster für die Statue des Vairochana ( Dhayan Buddha), bestehend aus 4 Figuren die Rücken an Rücken sitzen .

    Vairochana, der Meditierende Buddha, steht im Zentrum des bereits im 11 Jahrhundert von tibetischen Lamas gegründeten Komplexes.

    Übernachtung inkl. VP in Tabo

  • Tag 13

    Spiti1 1024x652Schon werden wir Teil des seligen Ortes und entspannen und besinnen uns in der Klosteranlage.

    Am Nachmittag führt uns ein leichter Aufstieg zu den Meditationshöhlen der Eremiten, und wir widmen uns dem vor uns ausgebreiteten zeitlosen Tabo aus erhabener Höhe.

    Übernachtung inkl. VP in Tabo

  • Tag 14

    kalpaMit dem Innerline Permit in der Tasche streifen wir die chinesische Grenze und verlassen Spiti Richtung Osten auf rustikaler Strecke hinein ins bewaldete Kinnaur.

    Auf dem Weg in die Niederungen machen wir einen Zwischenstop in Nako, dem letzten von Buddhisten dominierten Ort mit einem hübschen See, einem Kloster und lamaistischen Weihestätten.

    Übernachtung inkl. VP in Kalpa

    ca. 4 Sunden Fahrt

  • Tag 15

    SHIMLA IMG 0034 1024x768Zurück in den grünen Tälern von Himachal in Kinnaur visieren wir Shimla, die Hauptstadt von Himachal Pradesh an (2200m) und flanieren bald auf der Promenade der alten Sommerhauptstadt der britischen Kolonie, fast ein Kulturschock nach den Tagen in den surrealen Mondlandschaften  Spiti`s.

    Übernachtung inkl. VP in Shimla.

  • Tag 16

    Viceregal lodge Shimla 1024x768Ruhetag in Shimla. Shimla gehörte zum nepalesischen Königreich und wurde 1820 von den Briten besetzt. In den kommenden 120 Jahren zog die gesamte Regierung Britisch Indiens in den Sommermonaten in die Kühle Höhe Shimlas. Die berühmte Fußgängerzone „The Mall“ liegt auf einem Grat und bietet eine schöne Aussicht auf die Stadt und das ferne Bergpanorama. Die alten Kaffee- und Teehäuser laden noch heute zu einer genüsslichen Rast ein.

    Übernachtung inkl. VP

  • Tag 17

    Spiti Woman 1024x671Flug von Shimla/Chandigarh nach Delhi.

    Übernachtung inkl. VP in Delhi

  • Tag 18

    Flieger 42828024 XSEine Eindrucks- und Erlebnisvolle Reise geht zu Ende, es ist Zeit Abschied zu nehmen.

    Transfer zum Flughafen

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Indische Küche und kulturelle Highlights Südindiens

add

Weitere Informationen

  • Dauer 13
  • Preis 1.379
  • Themen Kultur, Land & Leute, Kulinarik, Rundreise
  • Kategorie Asien, Indien
  • Tag 1

    Flieger 42828024 XSAnkunft in Chennai. Ihr Reiseleiter nimmt Sie in Empfang und bringt Sie in Ihr Hotel.

    Ort: Chennai

    Hotel: Ideal Beach Resort (Ü/Frst.)

  • Tag 2

    Chennai StadtbesichtigungStadtbesichtigung in Chennai. Seit 1996 lautet der Name der Stadt offiziell Chennai, der alte Name Madras ist aber nach wie vor verbreitet. Anschließend fahren wir weiter nach Mamallapuram, auch Mahabalipuram genannt, das für seine Steinmetzarbeiten berühmt ist.

    Entspannen Sie den Rest des Tages am feinsandigen Strand.

    Ort: Chennai - Mahabalipuram( 60km/1Std.)

    Hotel: Ideal Beach Resort (Ü/Frst.)

  • Tag 3

    tempel MahabalipuramDie Tempel von Mamallapuram gehören zu den ältesten erhaltenen Bauwerken Südindiens. Seitdem der Shore Tempel zum UNESCO-Welkulturerbe ernannt wurde, wird nun auch mehr Augenmerk auf den Erhalt der anderen Denkmäler gelegt, die in den vergangenen Jahrzehnten durch Wind- und Wassererossion einige Details eingebüsst haben. Eine leichte Wanderung führt uns durch die in Felsen gehauenen Skulpturen und Höhlen. Ein beliebtes Fotomotiv ist der in der Nähe befindliche „Butterball Krishnas“, eine riesige, auf einem Felsrücken liegende Felskugel, die den Eindruck erweckt, jeden Moment herunterrollen zu können.

    Am Abend werden wir bei einer Kochvorführung in die Geheimnisse der Südindischen Küche eingeführt. Es darf natürlich auch probiert werden.

    Ort: Mahabalipuram

  • Tag 4

    AurovilleHeute fahren wir weiter in Richtung Tanjore. Auf dem Weg besuchen wir Pondicherry das bekannt für sein europäisch anmutendes Stadtbild, den Sri Aurobindo Ashram und Auroville ist. Heute ist der Sri Aurobindo Ashram nicht nur ein Anziehungspunkt für zahlreiche spirituell interessierte Reisende sondern ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Pondicherry.

    Neben Schulen, Bibliotheken und Krankenhäusern gehören dem Ashram auch zahlreiche Werkstätten, Läden und Immobilien. 1968 gründeten Mitglieder des Sri Aurobindo Ashrams unter der Führung von Mira Alfassa die Modellstadt Auroville als ein utopisches Wohn-, Lebens- und Bewusstseinsexperiment. Im Zentrum Aurovilles steht das Matrimandir, ein futuristisch anmutendes Bauwerk in Form einer goldenen, sphärisch abgeflachten Kugel, das als Ort der Meditation und Kontemplation dient.

    Ort: Mahabalipuram - Auroville - Tanjore (312 km)

    Hotel: Ideal River View (Ü/Frst.)

  • Tag 5

    TanjoreStadtbesichtigung in Tanjore. In der Nähe von Tanjore besuchen wir ein Dorf, daß für die Herstellung von Statuen und Glasmalerei bekannt ist.

    Ort: Tanjore

    Hotel: Ideal River View (Ü/Frst.)

  • Tag 6

    TanjoreDie viel gerühmte Chettinad-Küche gilt wegen ihrer verschiedenen Einflüsse als aromatischste und raffinierteste ganz Indiens. Die bekannten Masalas (Currys) werden mit speziellen Prozessen hergestellt, die uns heute Abend bei einer weiteren Kochdemonstration näher gebracht weden. Übernachtet wird in einem großen denkmalgeschützten Herrenhaus.

    Ort: Tanjore - Karaikudi (130 km)

    Hotel: Chettinad Mansion (Ü/Frst.)

     

  • Tag 7

    7 GewuerzmarktHeute fahren wir weiter nach Madurai. Alles in dieser 2500 Jahre alten Stadt am Vaigai-Fluss rankt sich um den Sri-Meenakshi-Tempelkomplex. Anschließend besuchen wir über den Blumen-, Obst- und Gewürzmarkt, besichtigen den Tirumalai Nayak Palast und das Ghandi Museum. Der heutige Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

    Ort: Karaikudi - Madurai (85 km)

    Hotel: Royal Court (Ü/Frst.)

  • Tag 8

    Bootsfahrt Periyar lakeDie viel gerühmte Chettinad-Küche gilt wegen ihrer verschiedenen Einflüsse als aromatischste und raffinierteste ganz Indiens. Die bekannten Masalas (Currys) werden mit speziellen Prozessen hergestellt, die uns heute Abend bei einer weiteren Kochdemonstration näher gebracht weden. Übernachtet wird in einem großen denkmalgeschützten Herrenhaus.

    Ort: Tanjore - Karaikudi (130 km)

    Hotel: Chettinad Mansion (Ü/Frst.)

  • Tag 9

    Kochkurs-IndienHeute fahren wir weiter nach Vagamon. Die Gegend ist sehr bewaldet. Am Nachmittag bleibt genügend Zeit um die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Unternehmen Sie einen Spaziergang ins nahegelegene Dorf oder entspannen Sie im Hotel. Am Abend findet wieder eine Koch-Show statt.

    Ort:  Periyar - Vagamon (63 km)

    Hotel:  Summer Sand Resort (Ü/Frst.)

  • Tag 10

    Hausboot AllappeyDie Reise geht heute weiter nach Allappey. Eine Fahrt auf den Backwaters mit einem traditionellen Hausboot ist ein Erlebnis der besonderen Art und darf auf einer Reise durch Südindien auf keinen Fall fehlen.

    Vorbei an Reisfeldern, kleinen Dörfern, Palmenbeäumten Ufern treiben wir in den Sonnenuntergang. Ein Steuermann, ein Koch und ein Steward sorgen sich um die Gäste und verwöhnen Sie mit indischen Spezialitäten. Geniessen Sie die Ruhe und lassen Sie die bisher gesammelten Eindrücke Revuepassieren, bevor Sie sich in Ihre Kabiene zurückziehen.

    Ort: Vagamon - Allappey (96 km)

    Hotel:  Deluxe Houseboat (Ü/VP)

  • Tag 11

    Kathalaki tanzHeute geht unsere Fahrt weiter nach Cochin. Am Nachmittag besichtigen Sie die Stadt und am Abend wartet noch ein ganz besonderes Highlight auf Sie: eine Kathakali Tanzaufführung. Kathakali wird als eine der ältesten Tanzformen angesehen. Es ist eine spektakuläre Mischung aus Drama, Tanz, Musik und Ritual. Charaktere mit lebendig bemalten Gesichtern und aufwendigen Kostümen erzählen Geschichten aus den Hindu-Epen Mahabharata und Ramayana.

    Ort:  Allapey - Chochin (55 km)

    Hotel:  Deshadhan Cochin (Ü/Frst.)

     

  • Tag 12

    Arabischer GolfNachdem wir von Cochin bis Kovalam doch eine etwas anstrengendere Fahrt hinter uns gebracht haben, können Sie hier am Arabischen Golf etwas entspannen bevor wir am Abend noch ein letztes Mal die Keralische Küche nähergebracht bekommen.

    Ort:  Cochin - Kovalam (213 km)

    Hotel:  Travancore Heritage (Ü/Frst.)

  • Tag 13

    Flieger 42828024 XSHeute heißt es Abschied nehmen. Ihr Reiseleiter bringt Sie zum Flughafen von Trivandrum von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten. Mit vielen neuen Eindrücken und einigen indischen Rezepten im Gepäck endet hier unsere Reise.

    Ort:  Kovalam - Trivandrum (150 km)

    Rückflug

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Unser Team in Malaysia hat für Sie die schönsten und interessantesten Fleckchen in West Malaysia zusammengefasst.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 9
  • Preis 1.150
  • Themen Kultur, Land & Leute, Natur, Rundreise
  • Kategorie Asien, Indien
  • Tag 1

     MG 7182(144km-1Std.45min)

    Ankunft am internationalen Flughafen Kuala Lumpur, Empfang und Transfer ueber Land nach Malakka. Bei Ihrer Ankunft starten Sie die Tour auf dem Hauptplatz des bunten Malacca. Dieser ist dominiert von Backsteingebaeuden, wie der Christ Church und dem niederlaendischen Stadhuys. Eine Muehle, einen Brunnen zu Ehren von Koenigin Victoria, die maechtige Porta de Santiago und offene Ruine der Kirche St. Paul erinnern an die Kolonialzeit.

    Dann geht es weiter und Sie sehen den aeltesten chinesischen Tempel in Malaysia, im Jahre 1645 gegruendet, Cheng Hoon Teng. Nach der Tour, Bootsfahrt auf dem Malacca River, um die verschiedenen Kolonialarchitekturen der Hollaender, Portugiesen und Briten zu bewundern. Anreise zum Hotel am spaeten Nachmittag. Abendessen auf eigene Kosten.

    Übernachtung im Hotel Puri Hotel Malacca (Superior-Zimmer) oder aehnliche Kategorie.

  • Tag 2

    malacca putrajayaMALACCA – PUTRAJAYA – KUALA LUMPUR

    Nach dem Fruehstueck im Hotel, besuchen Sie ein malaysisches Dorf. Dieser Besuch ermoeglicht fuer zweieinhalb Stunden, das taegliche Leben, den Lifestyle und den Sinn fuer Gastfreundschaft in Malaysia zu verstehen. Bei der Ankunft in Kampung Cantik, wird der Prozess von der Ernte des Saftes der Gummibaeume und Verarbeitung sowie verschiedene Verwendungen und Derivate von Palmoel erklaert. Auf dem Weg werden Sie durch kleine Doerfer mit Haeusern auf Stelzen fahren und entdecken eine Vielzahl von exotischen Fruechten wie Muskatnuss, aromatische Curryblaetter, Zitronengras, Durian, Mangostanfruechte und viele andere. In der Naehe des Dorfes ist ein Reisfeld zu bestimmten Zeiten des Jahres in Betrieb. Auf der Rueckfahrt haben Sie die Moeglichkeit, ein Haus zu betreten, in dem wir die traditionellen Braeuche, die Malaysia bis heute gepraegt haben, erklaeren. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. (auf eigene Kosten)

    Fahren Sie nach Kuala Lumpur und machen einen Stopp in Putrajaya - der neuen Verwaltungshauptstadt von Malaysia. Putrajaya ist von ueppiger Vegetation umgeben, hier gibt es schoene Botanische Gaerten und Feuchtgebiete. Am Ende des Tages, Check-in ins Hotel. Abendessen auf eigene Kosten.

    Übernachtung im Hotel Swiss Inn Kuala Lumpur (Deluxe-Zimmer) oder aehnliche Kategorie.

  • Tag 3

    LITTLE INDIAKUALA LUMPUR

    Nach dem Fruehstueck im Hotel, besuchen Sie den lokalen Markt und kaufen frische Zutaten fuer die Vorbereitung Ihres Mittagessens. Unter der fachkundigen Beratung des Kursleiters werden Sie lernen, ein lokales Gericht, das Ihren Gaumen erfreut, zuzubereiten. Ein unvergessliches Erlebnis, so in den Tag zu starten. (Kochkurse max.10 Personen) Nach dem Mittagessen (Sie essen, was Sie zuvor sorgfaeltig gekocht haben), gehen Sie auf einen Stadtrundgang mit Fuehrung. (oeffentliche Verkehrsmittel und Guide). Starten Sie mit einem Besuch der Masjid Jamek - das Abenteuer beginnt mit der Erforschung dieses Gebiets als "Little India" bekannt. Dann gehen Sie in die Jalan Tun Perak in der Naehe der Jamek-Moschee, die im Uebrigen die aelteste Moschee der Stadt ist, im Jahre 1909 gebaut. Hier koennen Sie den Zusammenfluss der Fluesse Klang und Gombak sehen und ein wenig mehr ueber die Herkunft des Namens "Kuala Lumpur" lernen. Am Abend besuchen Sie den lebendigen Stadtteil von Chinatown, machen einen Abstecher zum Nachtmarkt und feilschen mit den Haendlern. Sie passieren den Tempel Sri Mahamariamman, und eventuell haben Sie die Chance, einer indischen Hochzeitszeremonie beizuwohnen. Ein Stopp am Fusse der Petronas Towers ist geplant. Abendessen auf eigene Kosten.

    Übernachtung im Swiss Inn Kuala Lumpur (Deluxe-Zimmer) oder aehnliche Kategorie.

  • Tag 4

    Taman Negara NationalparkKUALA LUMPUR – KUALA TEMBELING – TAMAN NEGARA

    Kuala Lumpur – Kuala Tembeling Jetty (180km, ca. 4 Std Fahrt)

    Nach dem Fruehstueck im Hotel, Abfahrt nach Kuala Tembeling Jetty. Steigen Sie dann an Bord eines traditionellen Bootes, das Sie zum Taman Negara Nationalpark transportiert (ca. 2,5-3 Stunden je nach Wasserstand). Der geheimnisvolle und faszinierende Weg beheimatet eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt mit einer Vielzahl von außergewoehnlichen Arten und ist bekannt als der aelteste Primaerregenwald der Welt. Unterwegs Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Gegen 20:30 Uhr unternehmen Sie vom Hotel aus, in der Gesellschaft der Ranger, eine leichte Wanderung und entdecken nachtaktive Tiere.

    Übernachtung im Mutiara Resort (Chalet Zimmer)

    Hinweise: Bootsabfahrt 13:30 Uhr und 14:30 Uhr (Freitag).

  • Tag 5

    G Gading 029 SmallTAMAN NEGARA

    09.30 Uhr Abfahrt zu einer Wanderung durch den ueppigen Dschungel des Taman Negara. Mit etwas Glueck sehen Sie Bueffel, Kalaos, Tapire und Affen versteckt inmitten ueppiger Flora. In Teresek Hill bewundern Sie den Dschungel und laufen ueber die laengste Haengebruecke der Welt, wo man die Seele des Waldes spueren kann. Mittagessen waehrend der Tour (auf eigene Kosten).

    14.30 Uhr Bootsfahrt bis Lata Bertok und Schwimmen in einem natuerlichen Pool. Rueckkehr am spaeten Nachmittag zu Ihrem Hotel. Abendessen auf eigene Kosten.

    Übernachtung im Resort Mutiara Taman Negara (Chalet Zimmer)

  • Tag 6

    Cameron Highlands TeeplantageTAMAN NEGARA – CAMERON HIGHLAND

    National Park – Cameron Highlands (203km, ca. 5-6 Std. Fahrt)

    09.00 Uhr Nach dem Fruehstueck Check-Out und Abfahrt nach Kuala Tahan, um Ihren Fahrer zu treffen.

    Hinweis: Es besteht keine Notwendigkeit, das Boot nach Kuala Tembeling zu nehmen. Um die Reise zu optimieren, geht es vom Resort ca. 1 Minute mit dem Boot nach Kuala Tahan und wieder auf die Strasse, die Sie zu den Cameron Highlands bringt.

    Entlang des Weges, Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter nach Cameron Highlands das 1542m ueber dem Meeresspiegel liegt. Genießen Sie die Frische, die einstmals die britischen Siedler angezogen hat. Abendessen auf eigene Kosten.

    Übernachtung im Strawberry Park Resort Cameron Highlands (Studio Zimmer) oder aehnliche Kategorie.

  • Tag 7

    Masjid Ubudiah MoscheeCAMERON HIGHLAND – IPOH – KUALA KANGSAR – PENANG

    Cameron Highland – Penang (250km, ca. 3-4 Std. Fahrt)

    Nach dem Fruehstuek im Hotel, Check-out und Abfahrt nach Penang, genannt "Perle des Orients". Besuch einer Teeplantage und -fabrik. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Fabrik montags und an Feiertagen geschlossen ist (und Dienstag, wenn der vorangehende Montag ein Feiertag war, und bei unzureichender Produktion) Entlang des Weges besuchen Sie die Hoehlentempel von Sam Poh Tong, einem chinesischen Tempel in Ipoh in Perak. Mittagessen in einem lokalen Restaurant auf dem Weg. Setzen Sie Ihren Tag fort mit der Entdeckung der Ubudiah Moschee und des Iskandariah Palast in Kuala Kangsar. Kuala Kangsar ist bekannt dafuer, die Residenzstadt des Sultans von Perak zu sein und den Matang Mangrovenwald zu beherbergen. Geplanter Fotostopp am Istana Kenangan Museum (Koenigliches Museum) und am Palast Iskandariah. Auf dem Weg nach Penang, sollten Sie nicht vergessen, die Bruecke, die die Insel und die malaysischen Halbinsel verbindet, zu fotografieren – sie ist die laengste Bruecke ihrer Art in Suedostasien. Abendessen in einem lokalen Restaurant auf eigene Kosten.

    Übernachtung im Glow Hotel Penang (Superior-Zimmer ) oder aehnliche Kategorie.

  • Tag 8

    PENANG BRIDGEPENANG

    Fruehstueck im Hotel, dann Abfahrt, um die Umgebung von Georgetown, der Hauptstadt des Bundesstaates Penang, zu erkunden. Die Stadt wurde im Jahre 1786 von Kapitaen Francis Light im Namen der englischen East India Company gegruendet und zu Ehren von Koenig George III benannt. Sie werden die Atmosphaere gelebter Geschichte lieben. Penang ist eine der reichsten Staedte in Suedostasien, und beheimatet eine Vielzahl von Kolonialbauten und Ruinen. Die Tour beinhaltet einen Halt am Fort Cornwallis aus dem Jahr 1808, wo der Gruender der britischen Kolonie, Sir Francis Light auf der Insel landete. Sie fahren durch die "Straße der Harmonie", in der eine anglikanische Kirche eng nebeneinander liegt mit dem chinesischen Tempel Kuan TYIN, dem indischen Mahamariaman Tempel und der Moschee Kapitan Kelin, ein Sinnbild fuer das kulturelle und multiethnische Kaleidoskop das Malaysia heute ausmacht. Mittagessen in einem lokalen Restaurant (auf eigene Kosten)und Nachmittag zur freien Verfuegung, um in Ihrem Hotel entspannen oder einen Einkaufsbummel zu machen. Am Abend begrueßen die belebten Straßen von Georgetown Sie mit ihrem einzigartigen Charme in abendlicher Beleuchtung, und die Vielzahl an Straßenhaendlern laedt ein, die vielen kulinarischen Genuesse der Insel zu entdecken.

    Abendessen in einem lokalen Restaurant fuer ein weiteres unvergessliches kulinarisches Erlebnis (auf eigene Kosten).

    Übernachtung im Glow Hotel Penang (Superior-Zimmer) oder aehnliche Kategorie.

  • Tag 9

    Flieger 42828024 XSABREISE PENANG

    Fruehstueck in Ihrem Hotel. Zeit zur freien Verfuegung bis zum Transfer zum Flughafen fuer Ihren Rueckflug.

    ODER Zeit zur freien Verfuegung bis zum Transfer zum Flughafen oder Faehrterminal fuer die Weiterreise nach Langkawi fuer Ihren Badeaufenthalt.

    ~~~ Tour End ~~~

  • Tag 10

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

So richtig intensiv können Sie Uganda auf dieser verlängerten Rundreise erleben. Mehr Zeit an den einzelnen Stationen gibt Ihnen auch die Gelegenheit mehr Eindrücke zu sammeln und diese in aller Ruhe auf sich wirken zu lassen.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 21
  • Preis ab 2.940
  • Themen Kultur, Natur, Berggorillas, Safari, Tierwelt
  • Kategorie Afrika, Uganda & Ruanda
  • Tag 1

    1 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen flug nach entebbeEntebbe - Kampala
    Ankunft am Flughafen Entebbe. Ihr Reiseleiter nimmt Sie in Empfang und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft.   

    Ort: Entebbe - Kampala

    Hotel: Forest Cottages or Makindye Country Club or Sojovalo Hotel (Ü/Frst.)

    High Budget: Cassia Lodge (Ü/VP)

  • Tag 2

    2 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen SafariKampala - Jinja
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Jinja, wo Sie folgendes unternehmen können: Spaziergang entlang des Nils, Besuch gemeinnütziger Projekte und Besuchs der Ursprungsquelle des Nils. Möglichkeit zum Wild-Wasser-Rafting, einer Kayakfahrt, Quadfahren oder einen Reitausflug zu machen. (optionale Aktivitäten) Bitte lassen Sie uns vor Antritt Ihrer Reise wissen ob Sie am Wild-Wasser-Rafting teilnehmen wollen, dies muß rechtzeitig gebucht werden vor allem in der Hochsaison.

    Hotel: Nile Porch (Ü/Frst.)

    High Budget: The Haven (Ü/VP)

  • Tag 3

    3 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen uganda jinjaJinja - Sipi Falls
    Heute fahren Sie zu den Sipi Wasserfällen, eine wunderschöne Kraterlandschaft auf dem Gipfel von Mount Elgon (4321 m). Sie unternehmen eine Wanderung zu den 3 großen Wasserfällen. Diese Gegend ist für ein fantastisches Panorama und seine schönen Dörfer bekannt.

    Die Sipi Wasserfälle sind die höhsten in Uganda, daß Wasser fällt mehr als 100 m in die Tiefe.

    Hotel: Lacam Lodge (Ü/Frst.)
    High Budget: River Lodge (Ü/VP)

  • Tag 4

    4 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen frauen Sipi Falls - Lira
    Nach einem entspannten Morgen fahren Sie weiter nach Lira. Auf dem Weg halten Sie an den Felsenmalereien in Nyero, die aus dem Eisenzeitalter stammen. Lira ist eine schöne Stadt mit Märkten Cafe´s etc. Auf dem Weg machen wir einige Pausen um mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt zu treten.

    Hotel: Lira Hotel oder Margaritha Palace Hotel (Ü/Frst.)

    High Budget: Lilian Tower (Ü/VP)

  • Tag 5

    5 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen murchison wasserfall

    Lira - Murchison Falls National Park
    Transfer zum Murchison Falls National Park unsere erste Safari Destination. Murchison NP ist einer der schönsten Nationalparks in Uganda. In Murchison Falls besuchen wir den Gipfel der berühmten Wasserfälle, wo der Nil, dort durch eine enge Schlucht getrieben, ca. 60 m abfällt. Hier haben Sie die Möglichkeit Elefanten, Giraffen, Löwen, Flusspferde, Krokodile, Wasserbüffel und vielleicht sogar Leoparden zu sehen.

    Hotel: Pakuba Lodge (Ü/HP)
    High Budget: Kabalega Wilderness Lodge (Ü/VP)

  • Tag 6

    6 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen giraffen

    Murchison Falls National Park
    Am frühen Morgen Wild-Beobachtungsfahrt. Am Nachmittag Bootsfahrt auf dem Victoria Nil bis zu Punkt am Fusse des Wasserfalls.

    Hotel: Pakuba Lodge (Ü/HP)

    High Budget: Kabalega Wilderness Lodge (Ü/VP)

     

     

  • Tag 7

    7 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen krokodile

    Murchison Falls National Park
    Am frühen Morgen Bootsfahrt auf dem Nil bis zum Lake Albert Delta. Am Nachmittag Wild-Beobachtungsfahrt. Das Delta-Areal hat die höchste Konzentration an Flußpferden und vom Boot aus lassen sich diese wunderbar beobachten. Hier kann man auch mit ein bisschen Glück den seltenen Schuhschnabelstorch sehen.

    Ort: Murchison Falls National Park

    Hotel: Hotel Pakura Lodge (Ü/HP)
    High Budget: Kabalega Wilderness Lodge (Ü/VP)

     

     

  • Tag 8

    8 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen gazellen

    Murchison Falls - Hoima
    Am frühen Morgen Tier-Beobachtungsfahrt. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Hoima. Möglichkeit den Budongo Forest für eine Dschungelwanderung zu besuchen.

    Hotel: Hoima Cultural Lodge (Ü/Frst.)

    High Budget: Hoima Cultural Lodge (Ü/VP)

     

  • Tag 9

    9 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen birdwatching Hoima _ Kibale Forest
    Nach dem Frühstück Fahrt zum Kibale Forest. Unternehmen Sie am Nachmittag eine Wanderung durch den Dschungel in der Nähe von  Chimps’ Nest (optional).

    Kibale Forest ist ein beeindruckender Dschungel mit mehr als 13 verschiedenen Affenarten.

    Hotel: Chimps’ Nest  (Ü/Frst.)
    High Budget: Primate Lodge (Ü/VP)

     

  • Tag 10

    10 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen schimpansen Kibale Forest
    Schimpansen-Trekking am Vormittag oder am Nachmittag. Optional können Sie am Nachmittag eine weitere Wanderung durch das Bigodi Wetland Sanctuary unternehmen, auf der Sie viele weitere Affen- und Vogelarten erleben werden. (alle Aktivitäten optional)

    Hotel: Chimps’ Nest  (Ü/Frst.)
    High Budget: Primate Lodge (Ü/VP)

     

  • Tag 11

    11 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen heisse quellen Semuliki Kibale Forest - Semuliki Nationalpark
    Besuchen der Kraterseen. Weiterfahrt zum Semuliki Nationalpark. Am Nachmittag Besuch der heißen Quellen von Sempaya.
    Semuliki ist der einzige Tieflandjungle in Ostafrika welcher zum Kongo Eco-System gehört.

    Ort: Kibale Forest - Semuliki National Park

    Hotel: Rwenzori View Guesthouse (Ü/Frst.)
    High Budget: Mountains of the Moon (Ü/VP)

     

  • Tag 12

    12 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen elefanten Semuliki National Park - Queen Elisabeth Nationalpark
    Besuch der Kraterseen. Weiterfahrt zum Queen Elizabeth Nationalpark. Auf dem Weg dorthin werden wir den Äquator überqueren. Wildtier-Beobachtungsfahrt am Nachmittag. Queen Elisabeth ist einer der besten Plätze in Uganda um Löwen zu sehen.

    Hotel: Enganzi Lodge/Kasenyi Safari Camp/Hippo Hill Camp/Buffalo Lodge (Ü/Frst.)
    High Budget: Mweya Safari Lodge (Ü/VP)

     

  • Tag 13

    13 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen hippos Queen Elisabeth National Park
    Pirschfahrt am Morgen, Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal am Nachmittag.

    Der Kazinga Kanal ist eines der berühmten Highlights von Uganda und hat die höchste Hippo-Konzentration weltweit.

    Ort: Queen Elizabeth National Park

    Hotel: Enganzi Lodge/Kasenyi Safari Camp/Hippo Hill Camp/Buffalo Lodge (Ü/Frst.)
    High Budget: Mweya Safari Lodge (Ü/VP)

     

     

  • Tag 14

    14 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen baumloewe Queen Elisabeth Nationalpark - Ishasha
    Frühmorgentliche Wildtierbeobachtungsfahrt oder (optional) Schimpansen-Trekking in Kyambura Gorge. Am Nachmittag fahren wir zum Ishasha-Sektor des Queen Elizabeth National Parks um uns dort auf die Suche nach den berühmten Baumlöwen zu machen.

    In Ishasha gibt es 4 Löwenrudel die auf Bäumen leben, einzigartig in der Welt. Ebenso eine Attraktion in diesem Nationalpark sind die hier beheimateten Topis, die es sonst in keinem anderen Park gibt.

    Hotel: Ishasha Jungle Lodge (Ü/Frst.)

    High Budget: Ishasha Wilderness Tented Camp (Ü/VP)

     

  • Tag 15

    15 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen bwindi Ishasha - Bwindi Impenetrable
    Nach dem Frühstück machen wir noch einen letzten Game-Drive durch den Ishasha-Sektor des Queen Elizabeth National Parks. Anschließend fahren wir weiter nach Bwindi Impenetrable. Auf dem Weg passieren wir einige kleine Dörfer und es eröffnen sich atemberaubende Ausblicke. (Fahrtzeit hängt davon ab, in welchem Teil des Bwindi Nationalparks wir übernachten werden)

    Bwindi Impenetrable ist ein einzigartiger Dschungel, mit sehr vielen Affenarten und einer der 2 Plätze auf der Welt, wo man noch die berühmten Mountain Gorillas in Ihrer natürlichen Umgebung erleben kann.

    Hotel: Abhängig von der Gruppe Gorillas die besucht werden kann (Ü/Frst.)

    High Budget: (Ü/VP)

  • Tag 16

    16 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen gorilla Bwindi Impenetrable
    Gorilla-Trekking!!! Früh geht es los zur Ranger Station von wo aus Sie Ihr einzigartiges Erlebnis starten. Die Wanderung kann bis zu 4 Stunden dauern, da man nicht sagen kann, wie weit entfernt die Tiere in der Nacht Ihr neues Lager aufgeschlagen haben. Auf jeden Fall bleibt Ihnen 1 Stunden mit diesen beeindruckenden und faszinierenden Tieren in nächster Umgebung. Ein Erlebnis, daß Sie nie vergessen werden.

    Hotel: Abhängig von der Gruppe Gorillas die besucht werden kann  (Ü/Frst.)
    High Budget: (Ü/VP)

     

  • Tag 17

    17 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen pygmaendorf Bwindi Impenetrable - Lake Mutanda
    Weiterfahrt zum Lake Mutanda, einer der schönsten Plätze in Uganda. An einem klaren Tag kann von hier aus 3 Vulkane in der Ferne sehen.  Relaxen Sie in der Lodge, oder unternehmen Sie (optionale) Aktivitäten wie: Bottsfahrt auf dem See, Nature Walk, Dorfbesuch, oder der Besuch einer Pygmäen Familie. Eine dieser Aktivitäten ist inklusive.

    Hotel: Mutanda Lake Resort (Ü/Frst.)

    High Budget: Mutanda Lake Resort (Ü/VP)

  • Tag 18

    18 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen lake mutanda affe Lake Mutanda and Mgahinga National Park
    Besuch des Mgahinga Nationalparks. Entscheiden Sie sich für eine dieser Aktivitäten: Nature Walk, Besuch der „goldenen Affen“, oder Vulkanbesteigung. Eine Aktivität inklusive.

    Mgahinga Nationalpark ist ein Teil des Virunga Vulkangebiets und grenzt an Ruanda´s Vulcanoes Nationalpark. Abgesehen von den Bergorillas sind die "Stars" hier die Goldenen Affen, eine unterart der blauen Affen.

    Hotel: Mutanda Lake Resort (Ü/Frst.)

    High Budget: Mutanda Lake Resort (Ü/VP)

     

     

  • Tag 19

    19 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen bunyonyi

    Lake Mutanda - Lake Bunyonyi

    Weiterfahrt nach Lake Bunyonyi; der tiefste und schönste See in Uganda. Tag zur Entspannung. Optionale Aktivitäten: Unternehmen Sie eine Wanderung rund um den See, Kanufahren, Schwimmen oder Besuch des nahegelegenen Ortes.

    Ort: Kisoro - Lake Bunyonyi 

    Hotel: Natures Prime Island (Ü/Frst.)

    High Budget: Bird Nest (Ü/VP)

  • Tag 20

    20 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen elefant Lake Bunyonyi - Lake Mburo National Park
    Nach dem Frühstück brechen wir auf zum Lake Mburo National Park. Pirschfahrt am Nachmittag. Sie können auch einen Bootsfahrt machen (optional). Heute Abend unternehmen Sie noch einen Nacht-Game-Drive mit sehr höher Wahrscheinlichkeit die nachtaktiven Leoparden zu sehen.

    Hotel: Mburo Safari Lodge (Ü/HP)

    High Budget: Mburo Safari Lodge (Ü/HP)

  • Tag 21

    21 rundreise uganda 21 tage Fluxus Reisen aequator Lake Mburo National Park - Entebbe

    Letzte Pirschfahrt, wenn es die Zeit erlaubt. Anschließend Rückfahrt nach Kampala. Auf dem Weg werden wir den Äquator überqueren und kurz für ein Foto stoppen.

    Transfer zum Flughafen für Ihre Rückreise.

    Ort: Jinja – Entebbe 

    Rückflug (Abflug nicht vor 18:00 Uhr) oder optional Verlängerung

Artikel bewerten
(9 Stimmen)

Besuchen Sie mit uns Burma, das heutige Myanmar, bekannt für seine über 1000 goldenen Pagoden.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 12
  • Preis 1.699
  • Themen Kultur, Tempelanlagen, private Reisebegleitung, Rundreise
  • Kategorie Asien, Myanmar
  • Tag 1

    1 Fotolia 60655041 XS copyrightAnkunft auf dem internationalen Flughafen in Yangon und Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Fahrt zum Hotel und individuelle Programmgestaltung bis zum Tourbeginn.

    Heute Nachmittag gehen Sie auf eine Entdeckungsreise durch die Innenstadt mit den verschiedenen Facetten der Architektur, Religionen und Ethnien. Sie beginnen in Chinatown bei einem traditionellen Chinesischen Tempel und spazieren durch die lebhaften Straßen der Nachbarschaft.

    Dann besuchen Sie die goldene Sule Paya Stupa, in der ein Haar von Buddha aufbewahrt wird. Es besteht die Möglichkeit zu einem Handleser zu gehen (auf eigene Kosten). Viele Burmesen besuchen regelmäsig Wahrsager oder Astrologen, v.a. wenn grosse Ereignisse wie Hochzeiten, Prüfungen oder die Geburt eines Babys anstehen.

    Ort: Yangon

    Hotel: Ü/Frst. in Yangon

  • Tag 2

    Fotolia 49214123 XS copyrightOptional: Besuchen Sie am frühen Morgen den Shwedagon Park. Gegen 05:30 Uhr treffen sich die Einheimischen für ihre Tai Chi-Übungen. Sie können mitmachen oder einfach nur zuschauen (Auf Anfrage können wir für Sie eine Privatstunde mit einem Tai Chi Lehrer arrangieren).

    Nach dem Frühstück besuchen Sie die Shwedagon Pagode, Myanmar’s meist verehrtes buddhistisches Bauwerk. In den Morgenstunden sehen Sie viele einheimische Pilger und Mönche, die ihre Opfergaben niederlegen und beten. Auf dem Markt werden verschiedene buddhistische Waren verkauft, wie z.B. Mönchsroben, Almosenschalen oder andere Dinge.

    Dann besuchen Sie die Kyaukhtetgyi Pagode, wo sich ein 70 Meter langer liegender Buddha befindet. Als nächstes besichtigen Sie den Tempel Ahlein Ngar Sint. Dieser Tempel wurde von einem Mönch gegründet, der an ein übernaturelles Phänomen geglaubt hat und die dort lebenden Mönche verfolgen denselben Glauben.

    Nach der Mittagspause fahren Sie zum Kloster Mahasi, eine der besten Klöster in Yangon für ein Meditationstraining. Mahasi ist in ganz Myanmar als „Educational Spa“ bekannt und viele Pilger kommen hierher, um die Vipassana Meditation zu lernen, studieren und auszuüben. Mahasi verlangt normalerweise einen Mindestaufenthalt von 1 Woche, aber für unsere Exotissimo-Gäste gibt es eine Sondergenehmigung für ein Tagesprogramm.

    Als erstes treffen Sie einen ehrwürdigen Mönch, der Ihnen die Wichtigkeit der Meditation im Leben der burmesischen buddhistischen Menschen erklärt (auf Englisch). Ein Meditationslehrer (Mönch) zeigt Ihnen die Techniken und Methoden des Meditierens, die seit Jahrhunderten praktiziert werden. Nach einer einstündigen Einführung ist es an der Zeit, das was Sie gelernt haben, auszuführen. Hierfür gehen Sie in die Meditationshalle. Tauchen Sie ab in eine tiefe Meditationsphase und entspannen Sie sich in der ruhigen und friedlichen Umgebung von Mahasi.

    Ort: Yangon

    Hotel: Ü/Frst. in Yangon

  • Tag 3

    Fotolia 60783548 XS copyrightAm Morgen starten Sie Richtung Osten, um nach Kyaikhtiyo zu fahren. Nach einer Fahrzeit von ca. 5h erreichen Sie das Basiscamp in Kinpun.

    Mittagessen in einem lokalen Restaurant.

    Anschließend steigen Sie auf ein einheimisches Transportmittel (die Ladefläche eines Lastwagens) um und fahren auf einer holprigen Straße ca. 30-45min bergauf bis zur Mittelstation.

    Von hier aus geht es auf dem Fußweg bis zum „Goldenen Felsen“ weiter. Die Mühe des Aufstieges wird mit einer fantastischen Aussicht auf die umliegende Landschaft und mit dem Blick auf die Kyaikhtiyo Pagode belohnt. (Für die ca. 1-stündige Wanderung können alternativ auch Sänftenträger engagiert werden, Zahlung direkt vor Ort).

    Die außergewöhnliche Position dieses „kleinen Bauwerkes“ wird Sie ins Staunen bringen, denn die goldene Pagode steht auf einem über und über mit Blattgold bedeckten Felsblock, der den Eindruck erweckt, er könne jeden Moment in die Tiefe stürzen. Der Legende nach soll ein Haar Buddhas den Granit-Findling und somit auch die Pagode im Gleichgewicht halten, sodass beide ewig an dieser Stelle verbleiben können. Zahlreiche Pilger kommen täglich nach Kyaikhtiyo, um ein kleines Goldblatt auf den Felsen zu kleben.

    Ort: Yangon

    Hotel: Ü/Frst. in Yangon

  • Tag 4

    Fotolia 60834681 XS copyrightFrühaufsteher können den Sonnenaufgang und die heilige Atmosphäre am wichtigsten Wallfahrtsort des Landes genießen, bevor es nach dem Frühstück abwärts zum Basiscamp geht. Von der Ladefläche des Lkws steigen Sie in ein bequemeres Fahrzeug um und reisen zurück Richtung Yangon.

    Auf dem Weg halten Sie in Bago, der Hauptstadt des Mon-Königreiches aus dem 6. Jahrhundert.  Hier schlendern Sie über den Morgenmarkt und besichtigen den Shwethalyaung Tempel mit dem liegenden 55m langen Buddha, welcher als schönster des Landes gilt. Außerdem steht auch der Besuch der Shwemawdaw Pagode auf dem Programm. Das Bauwerk im Stil der Mon ist eine der meist verehrten Orte in Myanmar. Die Spitze ist mit 114m sogar höher als die der Shwedagon Pagode.

    Von hier aus spazieren Sie zur nahegelegenen Hinthar Gone Pagode (ca. 15 Minuten). Auf dem Weg dorthin passieren Sie einige Mönchs – und Nonnenklöster, wo Sie das friedliche und einfache Leben der Mönche und Nonnen beobachten könnten.

    Die Hinthar Gone Pagode verfügt über einen extravaganten Nat-Shrine mit zahlreichen Statuen und Opfergaben. Je nach Tageszeit haben Sie die Gelegenheit, einen traditionellen Nat-Tanz mitzuerleben. (Anmerkung: dies ist abhängig von den Spenden-Opfergaben und kann nur 1 Tag im Voraus bestätigt werden)

    Je nach Zeitplan werden Sie einen Stopp auf dem Friedhof der Alliierten, in der Nähe von Htaukkyan einlegen. An diesem friedlichen Ort werden die gefallenen Soldaten des British Commonwealth für ihren Einsatz im 2. Weltkrieg geehrt. Neben den Gräbern sind die Namen von 27.000 Soldaten auf großen Gedenktafeln verewigt.

    Ankunft in Yangon am Nachmittag und individuelle Freizeitgestaltung am Abend.

    Ort: Kyaikhtiyo (Golden Rock) - Bago - Yangon

    Hotel: Ü/Frst. in Yangon

  • Tag 5

    Fotolia 55914885 XS copyrightNach dem Frühstück bringt Sie ein kurzer Flug nach Mandalay. Auf dem Weg in aus dem Flughafen in die Stadt der Ava, wo Sie mit einer Pferdekutsche auf Besichtigungstour gehen. Sie besuchen das alte hölzerne Bagaya Kloster, ein typisches burmesisches Kloster mit 2 Gebäuden: das Gebäude im Osten ist für Buddha errichtet und das Gebäude im Westen gehört den Mönchen. Es gibt viele kleine Dörfer inmitten der Ruinen von Ava. Genießen Sie Ihren Einblick während der Kutschfahrt auf das burmesischen Landlebens.

    Rückkehr nach Mandalay am Nachmittag.

    Anschließend fahren Sie weiter auf den Mandalay Hill und genießen den wunderschönen Blick über die Stadt und den Irrawaddy-Fluss. Zu dieser Tageszeit ist es nicht so überlaufen und Sie können entspannt die vielen Schreine dieser Gegend besichtigen.

    Am Fusse des Berges besuchen Sie Shwe Nan Daw Kyaung, das Golden Palace Kloster, das mit tollen Holzschnitzereien von Nats (Geister), Zawgyi (Alchimist) und Hanuman (mythologischer Affe) verziert ist. Es gibt auch christliche Engel zu sehen, die als Nats dienen. Nat Schreine und Nat Figuren spielen eine wichtige Rolle im Alltag der Burmesen-

    Dann besuchen Sie das Kloster Ku Tho Daw, das auch als das weltweit grösste Buch bekannt ist aufgrund seiner 729 beschrifteten Marmorplatten. Jede Platte ist von einem kleinen Tempel umgeben und es ist sehr beeindruckend, den kompletten Komplex zu sehen.

    Ihr letzter Halt des heutigen Tages ist die 63. Strasse, wo am späten Nachmittag dutzende Markt-Stände aufgebaut werden und Snacks an die Einheimischen verkauft werden.

    Sie besuchen den Tempel Maha Lawka Yan Hnain Aung Daw Mu Myat Swar Paya, wo Sie buddhistische Pilger beobachten können, die ihr Wasser parfümieren um die Buddha-Statuen zu waschen. Es gibt auch viele andere symbolische spirituelle Plätze im Tempel wie z.B. der kleine Teich mit Fischen und Schildkröten.

    Ort: Yangon - Ava - Mandalay

    Hotel: Ü/Frst. in Mandalay

  • Tag 6

    Tempel MyanmarHeute fahren Sie nach Sagaing, ca. 45 Minuten mit dem Auto entfernt und auf der anderen Uferseite des Irrawaddy-Flusses gelegen. Sagaing gilt für viele als das Buddhistische Zentrum von Myanmar.

    Sie fahren auf den Sagaing Hill zu dem Umin Thonzeh. Der Name bedeutet übersetzt „30 Höhlen-Pagode“, aber in Wirklichkeit ist der Tempel ein langer Flur mit 30 vertieften Zugängen, die den Eindruck von einzelen Höhlen vermitteln.

    Innerhalb des Gebäudes sehen Sie 45 Buddha-Darstellungen. Die glücksverheissende Zahl 45 spiegelt die Anzahl der Jahre wieder, in denen Gotama Buddha als Buddha erleuchtet wurde.

    Dann fahren Sie weiter zur Swan Oo Pon Nya Shin Pagode und geniessen den wundervollen Panorama-Blick auf den Sagaing Hill mit hunderten von Stupas. Wenn Sie an der Swan Oo Pon Nya Shin Pagode nach oben blicken, entdecken Sie alte Malereien, die die Traum-Abfolge des Kawthala Königs beschreiben.

    Im Anschluss fahren Sie zur Kaung Mu Daw Stupa, eine untypische halbkugelförmige Stupa von bis zu 46 Metern Höhe. Am unteren Rand der Kuppel gibt es 120 Nischen, jedes mit seinen eigenen schützenden Nats. Zurück zu der Unterseite der Berge, wo Sie haben die Möglichkeit, mehr über den Lebensstil der burmesischen Nonnen und über ihren Glauben und den täglichen Aktivitiäten zu erfahren.

    Am Nachmittag besichtigen Sie die berühmte Mahamuni Pagode mit der fast 4m hohen Buddha-Statue, welche sehr von den Einheimischen verehrt wird. Die Gläubigen haben über die Jahre so viele Goldblättchen auf den Buddha geklebt, dass dessen Gewand schon fast wie ein flauschiger Mantel wirkt.

    Anschließend geht es nach Amarapura. Die erste Besichtigung ist das Kloster Bagaya, mit einer Sammlung von unterschiedlichsten Buddha-Darstellungen aus dem 16.-20. Jahrhundert. Hier können Sie ebenfalls mehr über die sog. „Mudras“ erfahren, die Handgesten der Statuen mit unterschiedlichen Bedeutungen. Es gibt auch eine Palmblätter-Bücherei mit Büchern, die aus dem frühen 18. Jahrhundert stammen.

    Dann besuchen Sie das Kloster Mahagandayon, wo über 1000 Mönche leben. Dort sehen Sie, wie die Mönche ihre Essens-Spenden von den burmesischen Buddhisten einsammeln. Dies ist eine wundervolle Zeremonie und Teil des örtlichen spirituellen Lebensstils.

    Dann wartet ein absolutes Highlight aud Sie: Sie laufen über die 200 Jahre alte und aus Teakholz gefertigte 2km lange U-Bein Brücke.

    Ort: Mandalay - Saing - Amarapura - Mandalay

    Hotel: Ü/Frst. in Mandalay

  • Tag 7

    Moenche Fotolia 48172035 XSOPTIONAL: Früh aufstehen lohnt sich! Besuchen Sie am Morgen (04:00 Uhr) die Mahamuni Pagode, um die ritualen Waschungen des Gesichts von Buddha mitzuerleben.

    Nach dem Frühstück geht es auf landschaftlich reizvoller Strasse zum Mount Popa.Sie erreichen Paleik nach 45 Minuten und besuchen den bekannten Schlangentempel. Dieser Tempel verfügt über eine Buddha-Statue, die von Schlangen umgeben ist. Die Einheimischen glauben, dass dieses Bild Glück bringt. Deshalb kommen sie jeden Morgen zu dem Tempel, um die Pythons mit Wasser zu waschen. Sie waschen auch das Bild des Buddhas mit Wasser.

    Mittagessen unterwegs in Meiktila, bevor Sie am späten Nachmittag den Mt. Popa erreichen, ein 1518 Meter hoher Vulkan. Der Mount Popa hat seit frühester Zeit eine wichtige Rolle in der Kultur, Geschichte und Religion Myanmar’s gespielt.Sie erreichen das Popa Mountain Resort mit grandiosem Ausblick auf die umliegende Gegend.

    Ort: Mandalay - Mt. Popa

    Hotel: Ü/Frst. im Popa Mountain Resort

  • Tag 8

    Fotolia 55470870 XS copyrightAm Morgen klettern Sie auf den Gipfel von dem Mount Popa. Der Mount Popa hat von Beginn an eine wichtige Rolle in der Kultur, Religion und Geschichte von Myanmar gespielt. Sein Schrein ist den 37 Nats gewidmet, den alten burmesischen animistischen Geistern. Der Blick über Myingyan ist überwältigend.

    Dann geht es weiter nach Bagan (Fahrzeit ca. 1 Stunde). Unterwegs halten Sie in einem Dorf an, wo die Einheimischen die Früchte der Palmen in Wein und Sirup weiter verarbeiten.

    Nach Ankunft in Bagan wird Ihnen ein leckeres Mittagessen in einem lokalen Restaurant reserviert. Anschließend werden Sie zum Hotel gebracht, wo Sie sich erholen und erfrischen können.

    Am späten Nachmittag geht es mit der Pferdekutsche auf das Pagodenfeld von Bagan, wo Sie zwischen den vielen Stupas den Sonnenuntergang beobachten können.

    Ort: Popa - Bagan

    Hotel: Ü/Frst. in Bagan

  • Tag 9

    schwimmende Doerfer Fotolia 43661848 XSEin sehr interessantes Tagesprogramm führt Sie heute durch die “Wunder von Bagan”.

    Als Bagan vom 11. bis 13. Jahrhundert die Hauptstadt Myanmars war, ließen die Herrscher des Landes tausende wunderschöne Stupas und kleine Tempel erbauen, welche heute noch in ihrer Pracht erhalten sind. Geschichte, Kultur und Lebensweise sind heute die Eckpunkte Ihrer Besichtigungen in Bagan.

    Sie besuchen zuerst Thagyar Pone, einen Tempel von dem man einen spektakulären Blick auf die Tempelwelt an den Ufern des Ayeyarwady Flusses hat.

    Die Region hat schon unzählige Besucher verzaubert und wird auch Sie heute in ihren Bann ziehen. Gleich danach besuchen Sie einen der schönsten Tempel – das architektonische Meisterwerk – der Ananda Tempel, der früh am Morgen noch in aller Stille besucht werden kann.

    Anschließend besichtigen Sie im Dorf Myinkaba den Gubyaukgyi Temple, welcher für seine Wandmalereien im Inneren und die schönen Verzierungen im Außenbereich bekannt ist. Ganz in der Nähe besuchen Sie den Manuha Tempel sowie den Nan Paya Tempel, zwei kleine Anlagen mit schönen Buddha-Statuen und Steinmetzarbeiten.

    Bei einem kleinen Handwerksexkurs werden Sie die Kultur der Einheimischen etwas näher kennen lernen und erfahren wie die bekannten Lack- sowie Holzwaren hergestellt werden. Sehen Sie dabei einem Fachmann über die Schulter, der heute noch Techniken benutzt, die schon vor Generationen Anwendung fanden.

    Zum Mittagessen empfehlen wir Ihnen die köstlichen Curry-Gerichte im Restaurant „Shwe Myanmar“, welche bei Einheimischen sowie bei burmesischen Reisenden sehr beliebt sind. (nicht im Reisepreis enthalten; zahlbar vor Ort).

    Sie besteigen ein privates Boot und fahren flussaufwärts nach Kyauk Gu U Min. Genießen Sie die märchenhafte Szenerie auf Ihrer Bootsfahrt: Fischer, Fährboote, Dörfer entlang des Flusses und die Blicke auf Bagan’s Tempel.

    Im Dorf Sae Lan gehen Sie an Land und spazieren durch das Dorf. Sae Lan ist eines der typischen Dörfer entlang des Irrawardy Flusses. Die freundlichen Menschen arbeiten als Bauern oder Fischer – sie leben ein einfaches aber glückliches Leben.

    Anschließend fahren Sie weiter mit dem Boot nach Kyauk Gu U Min, am östlichen Ufer des Flusses gelegen. Ein kurzer Fussmarsch führt Sie zu einem wunderschönen Tempel mit exquisiten Steinmetzarbeiten mit religiösen Figuren und Blumen an der Tür. Der Tempel ist gegen einen Felsen gebaut und hinter dem Hauptteil des Tempels befindet sich eine Höhle. In der Höhle gibt es einige kleine Nischen, wo jeder für sich alleine meditieren kann. Legenden zufolge wurde die Höhle im 13. Jahrhundert erbaut und diente als Schutz für die Einheimischen vor den einfallenden Mongolen.

    Danach kehren Sie zum Boot zurück und fahren wieder nach Bagan (ca. 1 Stunde). Transfer zum Hotel.

    Ort: Bagan

    Hotel: Ü/Frst. in Bagan

  • Tag 10

    Reader Siddharta Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und fliegen zurück nach Yangon.

    Ankunft in Yangon Besuch der Zukunftsdeuter (Astrologe/Palmblattbibliothek) von Yangon.

    Ort: Bagan - Yangon

    Hotel: Ü/Frst. in Yangon

  • Tag 11

    11 Gewuerzmarkt BurmaNach dem Frühstück bleibt noch genug Zeit für individuelle Unternehmungen, etwa zum Besuch des Heiler U Shein Sayagyi.

    Im Anschluß Besuch eines der traditionellen Mäkte der Hauptstadt möglich.

    Ort: Yangon

    Hotel: Ü/Frst. in Yangon

  • Tag 12

    individualreise Transfer zum Flughafen für Ihren Heimflug? 

    Ort: Yangon

     

Artikel bewerten
(6 Stimmen)

In einer Gruppe von maximal 16 Personen stellt Ihnen Ihre deutsche Reiseleitung die facettenreichen Highlights dieses wunderschönen Sultanats aus 1001 Nacht vor.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 7
  • Preis 1.030
  • Themen Kultur, Rundreisen, Land & Leute, Wüste
  • Kategorie Naher Osten
  • Tag 1

    1 highlights sultanat oman fluxus reisen muscat grosse moscheeSamstag - Ankunft in Muscat

    Fahrtzeit: ca. 50 km / 1h

    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Muscat erhalten Sie am Travelex Schalter Ihr Einreisevisum. Nachdem Sie Passkontrolle und Zoll passiert und Ihr Gepäck abgeholt haben, werden Sie in der Ankunftshalle schon von Ihrem Ansprechpartner erwartet. Mit ihm gehen Sie zu Ihrem Bus/Auto und fahren zum Hotel. Die Fahrt dauert ca. 20 – 30 Minuten.

    Check-in ins Ruwi Hotel.

    Übernachtung im Ruwi Hotel

     

  • Tag 2

    2 highlights sultanat oman fluxus reisen bait al zubair museumSonntag - Ganztägige Stadtbesichtigung von Muscat

    Fahrtzeit: ca. 250 km / 8h

    Nach dem Frühstück treffen Sie Ihre Reiseleitung zum vereinbarten Zeitpunkt und brechen zur Besichtigung der großen Moschee auf. Ein Besuch dieses architektonischen Schmuck-stückes darf nicht fehlen!

    Geöffnet täglich von 08:00 Uhr – 11:00 Uhr außer donnerstags und freitags. Bitte beachten Sie folgende Kleiderordnung: Männer und Frauen dürfen nur mit bedeckten Armen und Beinen die Moschee betreten, Frauen müssen Ihren Kopf mit einem Schal bedecken (Kinder unter 10 Jahren haben keinen Zutritt).

    Nach dem Besuch der Moschee fahren wir gemeinsam nach Nakhl und besichtigen die Festung Nakhl Fort.

    Einst von den Imamen von Bani Kharous und der Ya’arubah Dynastie genutzt, sind die Räume der komplett restaurierten Festung heute wieder mit traditionellen Möbeln, Kunsthandwerk und historischen Gegenständen ausgestattet. Die Decken, Türen und Fenster sind mit bezaubernden Schnitzereien verziert. Das Dach der Festung bietet uns einen atemberaubenden Panoramablick auf die umliegende Landschaft. Das alte Dorf Nakhl schmiegt sich an den Fuß der Festung und führt direkt zu den berühmten warmen Quellen von Nakhl am Rande einer Oase. Wir entspannen uns bei einem Picknick (nicht inkludiert; Zahlung vor Ort) am Rande der Quellen, umgeben vom üppigen Grün der Dattelplantage und steilen Felsen. Im Anschluss fahren wir zurück nach Muscat. 
    Auf dem Weg in die Altstadt von Muscat legen wir einen Fotostopp am Sultanspalast Al Alam Palace ein, dem offiziellen Palast Seiner Majestät Sultan Qaboos bin Said Al Said, der von den beiden portugiesischen Forts aus dem 16. Jahrhundert – Jalali und Mirani – flankiert wird.

    Durch die Altstadt von Muscat geht es weiter zum Bait al Zubair Museum, das uns einen ersten Einblick in die Kunst und Kultur des Oman bietet (freitags geschlossen). Im Anschluss fahren wir entlang der Uferpromenade, auch Corniche genannt, zum lebendigen Mutrah Souq, der seit Generationen unverändert ist und uns mit einer Vielzahl von Eindrücken, Gerüchen und Düften empfängt.

    Übernachtung im Ruwi Hotel.

    Bait Al Zubair Museum

    Geöffnet samstags bis donnerstags von 09:30 Uhr bis 18.00 Uhr Gesonderte Öffnungszeiten an Feiertagen und während des Ramadan.

     

  • Tag 3

    3 highlights sultanat oman fluxus reisen wadi bani khalidMontag - Muscat / Quriyat / Bimah Sinkhole / Wadi Shab oder Wadi Tiwi

    Fahrtzeit: ca. 300 km / 8h

    Nach dem Frühstück checken wir aus dem Hotel aus und fahren gemeinsam in die Seefahrerstadt Sur. Zunächst geht es jedoch nach

    Quriyat und zum Bimah Sinkhole, zum Fins Beach und zum Wadi Shab oder

    Wadi Tiwi. Nach diesen Stationen erreichen wir Sur und checken im Hotel ein. Den Nachmittag verbringen wir auf dem Sur Souq und an der Corniche.

    Übernachtung im Sur Plaza Hotel

  • Tag 4

    4 highlights sultanat oman fluxus reisen arabian oryx campDienstag - Sur / Wadi Bani Khalid / Wahiba

    Fahrtzeit: ca. 250 km / 8h

    Nach dem Frühstück und Check-out aus dem Hotel besichtigen wir die historische Seefahrerstadt Sur und die angeschlossene Dhau-Werft. Dann verlassen wir Sur und fahren zum wunderschönen Wadi Bani Khalid. Die Pools sind kühl, tief und absolut atemberaubend – Genießen Sie das seidige Wasser, das zum Schwimmen einlädt. Danach geht es weiter zur Wahiba Sands. Am Rande der Wüste steigen wir in ein allradbetriebenes Fahrzeug um, mit dem wir zum Wüstencamp fahren. Erfreuen Sie sich an der Fahrt über den hügeligen, goldenen Sand bis zum Arabian Oryx Camp. Abends können wir den Sonnenuntergang über den Dünen beobachten.

    Übernachtung im Arabian Oryx Camp

  • Tag 5

    5 highlights sultanat oman fluxus reisen markt ibraMittwoch - Wahiba Sands / Ibra /Jibreen / Nizwa

    Fahrtzeit: ca. 300 km / 7h

    Nach dem Frühstück im Camp geht es zurück zur Al Mintrib Shell Station. Von hier geht es weiter per Minibus Richtung Nizwa, verbunden mit einem Stopp auf dem Frauenmarkt in der Stadt Ibra.

    Genießen Sie den Aufenthalt auf dem Markt bevor es zum Jibreen Castle weiter geht.

    Wir besichtigen die Festung in Jabrin, eine der schönsten Anlagen des Omans aus dem späten 17. Jahrhundert, das in seiner Blütezeit ein Zentrum der Wissenschaften war. Diese Festung bietet eindrucksvolle Räume mit wunderschönen ornamentalen und floralen Deckenmalereien. Der Ausblick von der Spitze der Festung aus ist atemberaubend. Danach fahren wir weiter zum Hotel in Nizwa – Check-in.

    Übernachtung im Falaj Daris Hotel oder Al Diyar Hotel

  • Tag 6

    6 highlights sultanat oman fluxus reisen jebel shamsDonnerstag - Nizwa / Al Hamra / Jebel Shams

    Fahrtzeit: ca. 250 km / 8h

    Nach dem Frühstück besichtigen wir die Oasenstadt Nizwa, einst die Hauptstadt der Julanda Dynastie im 6. und 7. Jahrhundert nach Christus. Heute ist sie mit ihren historischen Gebäuden und einer eindrucksvollen Festung eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Oman. Besuchen Sie die Festung von Nizwa mit ihrem im 17. Jahrhundert von Imam Sultan Bin Saif Al Ya'aruba erbauten Rundturm. Die Festung dominiert die gesamte Umgebung und die Stadt, die um die Anlage herum gewachsen ist. Auf den Turm gelangt man über steile, enge Treppen und durch metallbeschlagene, dicke Holztüren. Der Aufstieg lohnt sich, denn oben erwartet uns ein Panorama-Rundblick über ganz Nizwa.

    Später führt uns die Tour in das Dorf "Al Hamra", das für seine Lehmhäuser bekannt ist, und zum Besuch von "The Bait Al Safah". Gehen Sie auf eine unglaubliche Entdeckungstour und gewinnen Sie einen Eindruck vom Leben vor ca. 400 Jahren. Sehen Sie alte Häuser und das Museum und bewundern Sie ein einzigartiges Weltkulturerbe: das Falaj-Bewässerungssystem. Danach geht es mit einem Allradfahrzeug weiter zum Jebel Shams. Unterwegs besuchen wir das Bergdorf Misfat-al-Ibriyeen, dessen berühmte und weiterhin bewohnte Steinhäuser wie aus dem Fels gehauen scheinen.

    Ein kurzer Spaziergang durch das Dorf demonstriert uns das Bewässerungssystem „Falaj“ mit seinen Steinbecken, die bis heute zum Waschen genutzt werden. Die Fahrt geht weiter zum Jebel Shams, dem

    Grand Canyon des Oman. Genießen Sie den Nachmittag bei einem Spaziergang.

    Mittagessen im Resort (nicht inkludiert; Zahlung vor Ort).

    Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Nizwa.

    Übernachtung im Hotel Falaj Daris, oder Al Diyar Hotel

  • Tag 7

    7 highlights sultanat oman fluxus reisenFreitag - Nizwa / Abreise Muscat

    Fahrtzeit: ca. 300 km / 9h

    Nach dem Frühstück geht es zum geschäftigen Treiben des Viehmarktes auf dem Nizwa Souq. Anschließend fahren wir zum Check-out zurück zum Hotel, dessen Annehmlichkeiten wir weiterhin nutzen können, bis wir uns auf den Rückweg nach Muscat machen. Auf dem Weg legen wir einen kurzen Stopp an der Festung Birkat Al Mauz ein. Danach fahren wir weiter nach Muscat.

    Nach der Ankunft in Muscat geht es auf eine „Muscat bei Nacht“-Tour. Zunächst besuchen wir die Moschee bevor wir weiter zur Altstadt fahren. Erleben Sie den Palast, die wunderschönen Festungen auf dem Mutrah Berg und den glitzernden Sultan-Qaboos-Hafen. Für atemberaubende Bilder ist ein kurzer Halt an der Corniche eingeplant. Entdecken Sie die farbenfroh beleuchtete Stadt – wie aus 1001 Nacht.

    Abschiedsessen in einem traditionellen arabischen Restaurant.

    Nach dem Abendessen werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug an. Die Gäste, die ihren Aufenthalt individuell verlängert haben, werden zu ihrem Hotel gebracht.

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Unsere selbstfahrer Mietwagen Rundreise "Natur & Luxus"

add

Weitere Informationen

  • Dauer 15
  • Preis 2.499
  • Themen Aktivreisen, Individualreisen, Land & Leute, Natur, Strand, Tierwelt
  • Kategorie Latein-, Süd-, Mittelamerika, Costa Rica
  • Tag 1

    Kratersee

    Herzlich Willkommen in Costa Rica!

    Nach Ankunft am internationalen Flughafen in San José werden Sie von unserem Repräsentanten abgeholt, der mit Ihnen in Ihr Hotel für die erste Nacht fährt. Genießen Sie ein kühles Bier in der Hotelbar und stimmen Sie sich ein, auf die nächsten zwei Wochen Urlaubsfreuden in Costa Rica!

    Ort: Deutschland - San José

    Hotel: Rincon del Valle (Ü/VP)

  • Tag 2

    Schildkroete 640x425Früh morgens werden Sie in Ihrem Hotel in San José abgeholt und die Fahrt führt Sie zunächst durch den Braulio Carillo Nationalpark Richtung Guapiles. Dort genießen Sie ein herzhaftes Frühstück und anschließend geht es durch Bananenplantagen weiter bis zum Flusshafen von Caño Blanco oder Matina wo Sie auf ein Motorboot umsteigen. Während der eineinhalbstündigen Fahrt werden Sie Gelegenheit haben unter anderem Reiher, Seevögel, Brüllaffen, Leguane, Wasserschildkröten und mit Glück sogar einen Ameisenbär zu erspähen. Unterwegs wird auch ein Stop im Tortuguero Village eingelegt, wo sie ein bisschen was über das Leben im Dorf erfahren und schöne, handgemachte Souvenirs kaufen können.

    In der Lodge angekommen, genießen Sie ein Mittags-Buffet bevor Sie am Nachmittag Gelegenheit haben, die Umgebung der Lodge und den Karibikstrand zu erkunden, am Pool oder in einer der Hängematten zu entspannen. Nach dem Abendessen besteht optional die Möglichkeit zu einer geführten Schildkröten-Tour am Strand. (Saison Juni bis September)

    Ort: San José - Nationalpark Tortuguero
    Hotel: Turtle Beach Lodge (Ü/VP)

  • Tag 3

    MaquenqueLodge 800x600Noch vor dem Sonnenaufgang haben Sie die Möglichkeit an einer Kanaltour teilzunehmen und zuzusehen, wie der Regenwald und seine Bewohner erwachen. Anschlieβend können Sie sich bei einem leckeren Frühstück stärken für die bevorstehenden Abenteuer. Gemeinsam mit Ihrem Reiseführer unternehmen Sie eine Wanderung durch den Regenwald, wo häufig Brüllaffen, Faultiere und Tukane – um nur einige Tierarten zu nennen – gesichtet werden. Nach dieser erlebnisreichen Wanderung wird ein herzhaftes Mittagessen serviert, bevor Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung haben.

    Ort: Nationalpark Tortuguero
    Hotel: Turtle Beach Lodge (Ü/VP)

  • Tag 4

    Mietwagen Costa RicaNach dem Frühstück besteigen Sie das Boot und fahren zurück zum Hafen von Matina/Caño Blanco und dort wechseln Sie in den Tourbus, der Sie nach Guapiles bringt. Hier genießen Sie ein typisches Mittagessen bevor Sie Ihren Mietwagen übernehmen. Von nun an erfahren Sie Costa Rica auf eigene Faust! Die Fahrt führt Sie in den Norden des Landes. Ziel ist die Maquenque Eco Lodge, eine 60 Hektar großes Privatreservat nördlich von Boca Tapada, in der Nähe des Grenzflusses San Juan.

    Ort: NP Tortugero - Boca Tapada
    Hotel: Maquenque Eco Lodge (Ü/HP)

  • Tag 5

    Zebra Longwing 640x427Der frühe Morgen bietet die beste Möglichkeit, die einzigartige Ruhe des Rio San Carlos zu genießen und die enorme Vogelvielfalt der Region zu erkunden. Gemeinsam mit Ihrem Tourführer erkunden Sie noch vor Sonnenaufgang die Feuchtgebiete, die die Lodge umgeben. Vielleicht zählen Sie zu den Glücklichen, die den „Great Green Macaw“ zu Gesicht bekommen.

    Nach dem Frühstück entdecken Sie auf einer geführten Wanderung die Geheimisse des Regenwaldes! Die Wanderung beginnt im Orchideengarten, führt durch den Botanischen Garten, den Schmetterlingsgarten, den medizinischen Kräutergarten und bringt Sie direkt in den Regenwald. Dort gibt Ihnen Ihr Tourführer interessantes Wissen über diesen Lebensraum weiter und lässt sie eintauchen in diese Wunderwelt!

    Ort: Boca Tapada
    Hotel: Maquenque Eco Lodge (Ü/HP)

  • Tag 6

    ArenalHeute verlassen Sie das Naturparadies am Rio San Carlos und die Fahrt führt, vorbei an Frucht- und Gemüseplantagen, bis nach La Fortuna, am Fuße des Vulkan Arenal gelegen. Der Vulkan Arenal zählt aufgrund seiner Naturschönheit und seiner, in letzter Zeit leider etwas spärlichen, Aktivität zu einem der schönsten und beliebtesten Reiseziele Costa Rica's.

    Heute Abend können Sie die hoteleigenen Heißen Quellen genießen. Entspannen Sie bei einem erholsamen Bad in den Thermalbecken oder gönnen Sie sich einen Cocktail an der Poolbar.

    Ort: Boca Tapada - Vulkan Arenal
    Hotel: Arenal Springs Resort (Ü/Frst.)

  • Tag 7

    Kolibri 800x536Heute Morgen haben Sie die Möglichkeit, den Nationalpark Arenal selbständig zu erkunden. Lauschen Sie auf das geheimnisvolle Rauschen und Grummeln des Vulkanes und mit sehr viel Glück werden Sie Zeuge, einer der beeindruckenden Vulkaneruptionen.

    Anschließend heißt es zurück ans Lenkrad und die Fahrt führt Sie um den Arenalsee Richtung Tilaran und von dort über eine Schotterstraße zu Ihrem nächsten Reiseziel, der Nebelwaldregion Monteverde, einer Region berühmt für ihr kühles Klima, die große Artenvielfalt und natürlich den Nebelwald und seine Bewohner!

    Ort:  Vulkan Arenal - Monteverde
    Hotel: Trapp Family Lodge (Ü/Frst.)

  • Tag 8

    Monteverde 800x600Heute unternehmen Sie einen Spaziergang “Über den Wolken”! Nach dem Frühstück werden Sie im Hotel vom Tourbus abgeholt und fahren zum Eingang des Selvatura Privat Reservates. Während des Spaziergangs durch die Baumkronen des Monteverde Nebelwaldes passieren Sie ein System von 8 sicheren Hängebrücken mit unterschiedlichen Längen zwischen 50 und 170 Metern und Höhen zwischen 12 und 60 Metern. Während des Rundganges können Sie zahlreiche Bewohner des Nebelwaldes beobachten, und mit ein wenig Glück sogar den berühmten Göttervogel Quetzal erspähen.

    Anschlieβend besuchen Sie einen der gröβten Schmetterlingsgärten der Welt. Hier leben mehr als 20 verschiedene Schmetterlingsarten. Lernen Sie auf einer Tour mit englischsprachigem Guide etwas über den Lebenzyklus, die speziellen Fähigkeiten und Verhaltensweisen dieser besonderen Tiere. Den krönenden Abschlus dieses aufregenden Tages bietet der Besuch im Kolibrigarten. Hier gibt es über 14 verschiedene Arten dieser wunderschönen und ständig aktiven Vögel zu entdecken.

    Ort: Monteverde
    Hotel: Trapp Family Lodge (Ü/HP)

  • Tag 9

    DSC00225 800x600Nach dem Frühstück verlassen Sie die kühle Nebelwaldregion und machen sich auf den Weg Richtung Zentralpazifik. Die Reise führt über eine Schotterstraße zurück auf die Interamericana und weiter auf der Costanera Sur bis nach Quepos und schließlich Manuel Antonio. Kurz vor Jaco, beim Überqueren der Brücke des Rio Tarcoles, sollten Sie einen Stopp einlegen – unter der Brücke lassen sich oft bis zu 40 Krokodile beim Sonnen auf der Flussbank beobachten! Ankunft im Hotel am frühen Nachmittag und Zeit um am Pool zu entspannen, oder den Strand zu besuchen.

     

    Ort: Monteverde - NP Manuel Antonio
    Hotel: Si Como No (Ü/Frst.)

  • Tag 10

    ManuelAntonio 715x600Heute sollten Sie den Nationalpark Manuel Antonio besuchen: Gut markierte Wanderwege laden den Besucher ein, auf eigene Faust dieses kleine Naturjuwel zu besuchen! Auf Grund seiner geringen Größe bietet der National Park wunderbare Bedingungen eine Vielzahl von Tieren zu beobachten, unter anderem Kapuzineräffchen, harmlose Riesenschlangen, Faultiere, Nasenbären und mehr als 300 verschiedene Vogelarten. Nehmen Sie ein Bad im kristallklaren Pazifischen Ozean und genießen Sie gleichzeitig die Natur in Ihrer schönsten Form und herrlichen Badespaß!

    Ort: NP Manuel Antonio
    Hotel: Si Como No (Ü/Frst.)

  • Tag 11

    Mietwagen Costa RicaNach dem Frühstück fahren Sie zur Landepiste in Quepos und geben dort Ihren Mietwagen ab. Von hier aus nehmen Sie einen kurzen Inlandsflug bis nach Drake Bay, wo Sie bereits von Ihrem Bootstransfer erwartet werden. Nach Ankunft in der Lodge können Sie sich erstmal bei einem Willkommenscocktail im Restaurant entspannen und die unglaublich Aussicht genieβen. Anschliessend wird Ihnen ein herzhaftes Mittagessen serviert. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Entdeckungsrundgang um das Gebiet der Lodge herum, welches mit traumhaften Stränden und purem Regenwald lockt! Oder genieβen Sie einfach die Regenwaldatmosphäre mit einem Buch auf Ihrem Balkon. Heute Nacht werden Sie sowohl die Geräusche des Dschungels als auch der Wellen des Pazifiks in den Schlaf wiegen.

    Ort: NP Manuel Antonio - Drake Bay
    Hotel: Copa de Arbol (Ü/VP)

  • Tag 12

    Drake 800x533Nach dem Frühstück beginnt das heutige Abenteuer: Ein Besuch des Corcovado Nationalparks. Per Boot gelangen Sie zur Ranger Station San Pedrillo. Die frühen Morgenstunden bieten die optimalen Voraussetzungen, um zusammen mit Ihrem Reiseführer die enorme Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt des National Parks zu erkunden. Zu Mittag genießen Sie ein herrliches Picknick Mittagessen am Strand unter schattenspendenden Palmen und anschließend haben Sie Zeit zum Entspannen oder einen Strandspaziergang zu unternehmen. Am späten Nachmittag werden Sie wieder vom Boot abgeholt und die Fahrt führt zurück in die Lodge.

    Ort: Drake Bay - Corcovado NP - Drake Bay
    Hotel: Copa de Arbol (Ü/VP)

  • Tag 13

    Schorcheln 41220983 XSFrüh morgens unternehmen Sie eine ca. 1-stündige Bootsfahrt zur Isla de Caño. Die Insel liegt der Westküste der Osa Halbinsel ca. 15 Km vorgelagert im Pazifischen Ozean und gehört zum Corcovado Nationalpark. Die unbewohnte Insel ist mit tropischem Regenwald bewachsen und bietet zahlreichen Pflanzenarten, als auch Land- und Meerestieren ihren Lebensraum. In präkolumbischer Zeit wurde die Insel von der indigenen Bevölkerung als Grabstätte genutzt, die Reste der Ausgrabungen werden Sie nach Ankunft auf der Insel zusammen mit Ihrem Reiseleiter besichtigen.

    Anschließend haben Sie Zeit zum Baden und Schnorcheln, das kristallklare Meer und die Korallengriffe machen dies zu einem besonderen Vergnügen. Sie genießen nochmals ein leckeres Picknick-Mittagessen am Strand, bevor es am Nachmittag per Boot zurück in die Lodge geht. Bei der Überfahrt sollten Sie nach Delfinen und Walen Ausschau halten, die hier oft gesichtet werden.

    Ort: Drake Bay - Isla de Cano
    Hotel: Copa del Arbol (Ü/VP)

  • Tag 14

    Kolibri Costa Rica 640x431Nach dem Frühstück bringt Sie der Bootstransfer zurück zur Landepiste in Drake, von dort nehmen Sie einen Inlandsflug nach San José. Am Flughafen werden Sie von unserem Fahrer erwartet, der Sie in Ihr Stadthotel fährt. Genießen Sie ein leckeres Abendessen im Restaurant Ihres Hotels und lassen Sie die tollen Erlebnisse der letzten Wochen Revue passieren!

    Ort: Drake Bay - San José
    Hotel: Rincon del Valle (Ü/Frst.)

  • Tag 15

    Flieger 42828024 XSJe nach Abflugzeit werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Mit einem Koffer voll wunderbarer Erinnerungen treten Sie die Heimreise an. Guten Flug und bis bald in Costa Rica!

    Ort: San José

    Rückflug (Ankunft meist am Folgetag)

    oder optional Verlängerung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Besuchen Sie die besten Attraktionen in Vietnam in 10 Tagen auf dieser privaten unabhängigen Rundreise. Unser 5-Sterne-Service bietet Ihnen beste Entspannung während Ihrer Reise in Vietnam. Erleben Sie das lebendige Hanoi, die Halong Bucht mit Übernachtung auf einem Hausboot, Hue und das Mekong Delta. Badeverlängerung oder Weiterreise nach Laos, Kambodscha etc. möglich.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 10
  • Preis 1.499
  • Themen Kultur, Rundreisen, Land & Leute, Natur, Stadtbesichtigungen
  • Tag 1

    AdobeStock 100577855 halong buchtAnkunft in Hanoi.

    Wir heißen Sie willkommen und bringen Sie ins Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

    Übernachtung in Hanoi, keine Verpflegung

  • Tag 2

    Hanoi-Stadtrundfahrt

    Sie besuchen einige berühmte Orte in Hanoi, zu denen der Literaturtempel, der Hoan Kiem See, der Ngoc Son Tempel und das Vietnam Museum of Ethnologie gehören.

    Sie beginnen die Tour mit einem Besuch des Ho-Chi-Minh-Mausoleums und des Ho-Chi-Minh-Museums. Genießen Sie die Architektur und historische Aspekte von Onkel Hos letztem Ruhepalast. Gleich nebenan befindet sich das Ho Chi Minhs Haus auf Stelzen, wo er in der Vergangenheit gelebt hat. Auf einer Seite des Mausoleums liegt die Einsäulenpagode, die von König Ly Thai To 1049 gebaut wurde. Diese ist  zu einem wichtigen Symbol für die Menschen in Hanoi geworden. Besuchen Sie weiterhin Vietnams erste Universität (Quoc Tu Giam), die im Jahr 1070 errichtet wurde. Gärten und eine gut erhaltene Architektur bieten einen entspannenden Einblick in die Vergangenheit Vietnams. Mittagessen in einem Einheimischen Restaurants. Anschließend Besuch des Ethnologischen Museums. Danach bringen wir Sie zum Hoan Kiem See, Besuch des Ngoc Son-Tempels.

    Bei einer kurzen Radtour durch die belebte Altstadt, tauchen Sie in das normale Leben in Hanoi ein.

    Übernachtung in Hanoi.

    (F, M)

  • Tag 3

    Hanoi Halong Bay

    Morgens um 08.00 Uhr holt Sie unser Guide in Ihrem Hotel ab und Sie verlassen Hanoi in Richtung Halong City.

    Um 12.00 Uhr Begeben Sie sich auf die Luxuskreuzfahrt. Genießen Sie ein Begrüßungsgetränk, erhalten Sie eine kurze Einführung in Kreuzfahrt- und Sicherheitrichtlinien. Checken Sie in Ihre Kabine ein. Dann können Sie zu Mittag essen, während Sie in der wunderschönen Halong Bay kreuzen und die faszinierende Felsformationen in der Bucht bestaunen.

    Übernachtung auf einem Hausboot.
    (F, M, A)

  • Tag 4

    Halang Bucht - Flug nach Hue

    Frühaufsteher können Thai-Chi Unterricht auf dem Sonnendeck geniessen. Nach dem Frühstück können Sie an verschiedenen fakultativen Aktivitäten teilnehmen (Kajaktour, Titop Insel, Sung Sot Höhle). Unterwegs halten Sie in einem Perlenfarm Dorf. Fahren Sie weiter durch viele Inseln, um den verborgenen Charme der Bucht zu erkunden. Nach einem Mittagessen an Bord verlassen Sie das Boot am Pier gegen 12:00 Uhr.

    Rückfahrt nach Hanoi. Sie werden zum Flughafen gebracht, für Ihren Flug nach Hue. Dort werden Sie erneut abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung.

    Übernachtung in Hue.
    (F, M)

  • Tag 5

    Hue - Hoi An

    Nach dem Frühstück um 07.45 Uhr werden Sie von unserem Guide und Fahrer in Ihrem Hotel abgeholt um sich die Stadt Hue anzusehen. 

    Anschließend unternehmen Sie eine Bootsfahrt zur Thien Mu Pagode. Besichtigung der Hue Zitadelle (ehemaliger Königspalast) & Hue Royal Antiques Museum. Besuchen Sie den Dong Ba Markt und essen Sie in einem nahe gelegenen Restaurant zu Mittag.

    Nach dem Mittagessen besuchen Sie das Grab des Königs "Minh Mang" und das Grab des Königs "Khai Dinh". In einem nahe gelegenen Dorf können Sie zusehen wie Räucherstäbchen und die landestypischen konischen Hüte hergestellt werden. Danach fahren wir mit dem Boot auf dem ruhigen Perfume Fluss dem Sonnenuntergang entgegen. Kurzer Stopp am Hotel um Ihr Gepäck abzuholen. Fahrt nach Hoi An.

    Übernachtung in Hoi An
    (F, M)

  • Tag 6

    Hoi An

    Um 8.00 Uhr holt Sie unser Guide im Hotel ab und Sie verlassen Hoi An, um My Son Holly Land - die Ruinen von Cham - zu besuchen

    My Son Sanctuary war während der Cham Dynastie eine Kaiserstadt und ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe. Am Nachmittag besuchen Sie die Stadt Hoi An zu Fuß: den bunten lokalen Markt von Hoi An, das alte Haus Tan Ky, die Versammlungshalle Fu Jian und die 400 Jahre alte japanische überdachte Brücke.

    Übernachtung in Hoi An.
    (F, M)

  • Tag 7

    Hoi An - Flug nach Ho Chi Minh

    Frühstück im Hotel. Je nach dem wann Ihr Flug geht, bleibt noch etwas Zeit für die Stadt, bevor Sie von unserem Fahrer abgeholt werden für Ihren Weiterflug nach Ho Chi Minh. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Tan Son Nhat in Ho Chi Minh werden Sie zum Hotel gebracht, um dort einzuchecken. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Stadt selbst zu erkunden.

    Abends genießen Sie Ihr Abendessen auf einem Restaurantboot.

    Übernachtung in Ho Chi Minh
    (F, A)

     

     

     

  • Tag 8

    Ho Chi Minh - Cu Chi - Ho Chi Minh

    Morgens frühstücken Sie im Hotel. Danach machen Sie eine Stadtrundfahrt. Sehenswürdigkeiten: Der Wiedervereinigungspalast, die Kathedrale Notre Dame und das War Remnants Museum, ein Gedenkmuseum mit Fotografien, Waffen und anderen Objekten aus den Vietnam- und Indochinakriegen.

    Am Nachmittag verlassen Sie die Stadt in Richtung Cu Chi. Erkunden Sie den Cu-Chi-Tunnel, ein Labyrinth mit Kriegstunneln und Relikten. Anschließend Rückfahrt nach Saigon.

    Übernachtung in Ho Chi Minh.
    (F, M)

  • Tag 9

    Ho Chi Minh - Ben Tre - Ho Chi Minh

    Nach dem Frühstück im Hotel verlassen Sie Ho Chi Minh in Richtung Ben Tre. Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Mekong River zu einem Familienunternehmen, daß den idyllischen ländlichen Lebensstil verkörpert. Spaziergang durch die Obstplantagen. Weiterfahrt nach Tortoise Islet und Mittagessen in einem auf Orchideengarten. Bootsfahrt nach  An Khanh – eine touristisch weniger attraktive Gegend in Ben Tre. Wenn es die Zeit erlaubt können sie noch eine kleine Fahrradtour unternehmen.

    Dieser Tag bietet einen faszinierenden Einblick in den Alltag im Mekong Delta und Sie werden garantiert eine Sammlung an schönen Erinnerungen mit nach Hause nehmen. Rückfahrt nach Ho-Chi-Minh-Stadt.

    Übernachtung in Ho Chi Minh
    (F, M)

    Optional zubuchbar:
    Gegen 6.30 Uhr holen wir Sie ab, um den schwimmenden Markt von Cai Rang zu besuchen, der zu dieser Tageszeit der meistverkaufte Markt für Obst und Gemüse ist. Fahren Sie weiter durch das kleine Kanalsystem und besuchen Sie ein Dorf, das Reisnudeln herstellt. Erleben Sie die "Affenbrücke" im Delta.
    Pause zum Mittagessen und Rückkehr nach Ho Chi Minh.
    Fragen Sie uns nach dieser Zubuchoption!

  • Tag 10

    Ho Chi Minh - Flughafen, Badeverlängerung oder Weiterreise

    Frühstücken Sie im Hotel.

    Verbringen Sie Ihre Freizeit in der Stadt, bis wir Sie zum Flughafen bringen und uns von Ihnen verabschieden.

    (F)

    Optional: Badeverlängerung oder Weiterreise nach Laos, Kambodscha o. a. hier gibt es mehrere Möglichkeiten, fragen Sie uns einfach.

Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Peru – Das „Königreich der Sonne“ ist ein Land antiker Kulturen, in dem der traditionelle Lebensstil der indigen Bevölkerung an vielen Orten ϋberdauert hat. Mit seinen abwechslungsreichen landschaftlichen Kontrasten lädt es den Besucher ein die Kϋste, das Hochland und den Urwald zu besuchen.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 9
  • Preis ab 1.490,-
  • Themen Erlebnis, Single & Allein, Aktivreisen, Kultur, Land & Leute, Stadtbesichtigungen, Rundreise
  • Kategorie Latein-, Süd-, Mittelamerika, Peru
  • Tag 1

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen lima plaza de armasAnkunft in Lima

    Die peruanische Hauptstadt Lima wurde 1535 vom spanischen Conquistador Francisco Pizarro gegründet. Hier begegnet man sowohl der verfallenen Kolonialpracht, als auch der brodelnden Vitalität eines orientalischen Bazars. Es gibt melancholisch bedeckte Winter und luftig warme Sommer, und neben ausgedehnten Armenvierteln liegen altehrwürdige Bauten in ruhigen, vornehmen Winkeln, in denen die Abendluft nach Jasmin duftet.

    Nach der Ankunft in Lima erfolgt der Transfer vom Flughafen zum Hotel.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores  3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung in der Casa Andina Private Collection Miraflores 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

  • Tag 2

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen lamasLima - Cusco

    Transfer zum Flughafen von Lima und Weiterflug nach Cusco.
    Nach Ankunft Fahrt zum Hotel im Urubambatal, auch Heiliges Tal genannt, durch das der Urubamba Fluss führt, ein Quellfluss des Amazonas.

    Auf dem Weg ins Urubamba Tal schauen Sie kurz in der Tierauffangstation Santuario Cochahuasi Wasi vorbei. Dort haben Sie die Möglichkeit, u. a. Pumas, Andenkondore und Aras von der Nähe zu betrachten. Das kleine Schutzprojekt ist nicht mit einem Zoo zu vergleichen. Hier kann man auch ein Einblick in die andinen Webetechniken bekommen. Weiterfahrt zum „ Mercado de Urubamba“ und auf dem Weg Mittagessen in einem typischen Restaurant. Der„ Mercado de Urubamba“ ist ein authentischer Markt, bei dem zum Teil noch echter Tauschhandel betrieben wird. Die ländliche Bevölkerung der Umgebung verkauft und tauscht dort landwirtschaftliche Produkte sowie Tiere. Der Markt dient ausserdem zum Austausch von Neuigkeiten.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness 5* oder ähnlich (Kolonialzimmer)

  • Tag 3

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen cusco ollantaytamboCusco - Ollantaytambo

    Am Nachmittag ist eine Besichtigung von Ollantaytambo eingeschlossen, eine der bedeutendsten Ruinen der Inkazeit. Die massive Festung war einer der wenigen Schauplätze, an denen die Spanier während der Eroberung Perus eine große Schlacht verloren. Unterhalb der Ruinen liegt Ollantaytambo, das auf den Grundmauern von Inkabauten errichtet wurde. Ollantaytambo ist eines der besten Beispiele für die Stadtplanung der Inkas. Für diese hatte der Ort mehr religiöse Bedeutung als zur Verteidigung. Der Tempelbezirk liegt an der Spitze der Terrassen. Die Steine für die Gebäude stammen von einem Berg, der in 6 km Entfernung hoch oberhalb des gegenüberliegenden Ufers des Urubambas liegt. Der Transport vom Steinbruch zum Standort der Anlage war eine erstaunliche Leistung, die die Arbeitskraft Tausender Indigenas erforderte.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness 5* oder ähnlich (Kolonialzimmer)

     

    Für das Vormittagsprogramm können folgende Ausflüge optional vor Ort gebucht werden:

     

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen webterin cuscoOptional: Pisac Markt (4h)
    In Pisac finden Sie einen der farbenprächtigsten Märkte Perus. Hier haben Sie ausreichend Zeit um die schönsten Fotomotive ausfindig zu machen, die Handwerkskunst zu bestaunen und das ein oder andere Schnäppchen zu schlagen.

     

     

     

     

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen morayOptional: Halbtägiger Ausflug zu den kreisrunden Terrassen von Moray und den Salzterrassen von Maras (4h)

    Fahrt zu der Ruinenstätte Moray und Besichtigung der Ruinen.

    Moray ist eine Ruinenstätte ca. 7km von Cuzco entfernt. Der Weg dorthin führt über eine Naturstraße. Die Anlage selbst besteht aus einer Serie von konzentrischen landwirtschaftlichen Terrassen, einige von ihnen sind 150 m tief. Hier sollen die Inkas ein großes landwirtschaftliches Labor unterhalten haben, wo sie verschiedene Mikroklimate herstellen konnten und so eine große Anzahl verschiedener Getreidearten züchten konnten. Die kreisrunden Terrassen von Moray sind von einer traumhaften Landschaft umgeben, so dass Sie hier sowohl eine sehr schöne Landschaft als auch eine hochinteressante (und weniger bekannte) archäologische Stätte kennen lernen.
    Im Anschluss Weiterfahrt zu den Salzminen von Maras.

     

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen marasMaras. In der Nähe von Moray liegt das malerische Dörfchen Maras, das zur Inkazeit als Umschlagplatz für Salz diente und Erholungsort für Wohlhabende war. Das Salz aus den Salinen wird heute wie zu Inkazeiten gewonnen und dient den Einheimischen als Lebensgrundlage. Die Besichtigung dieses Komplexes aus ca. 3000 Quellen ist spektakulär und die Einheimischen zeigen Touristen die antiken Techniken der Salzgewinnung.
    **Anmerkung: Vom Besuch während der Regenzeit wird abgeraten (November bis April)

     

     

     

     peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen river raftingOptional: Urubamba Fluss Rafting (3h, davon 1,5h auf dem Fluss)
    Fahrt nach Pachar im Heiligen Tal der Inka, wo Ihr Guide auf Sie wartet. Dort bekommen Sie eine kurze Sicherheitsanweisung sowie Ihre Ausstattung und üben im flachen Wasser des Flusses.  Während Sie in ruhigeren Bereichen des Flusses Ihre Tour starten, bewundern Sie spektakuläre archäologische Überreste der vergangenen Zeit sowie unvergessliche Ausblicke auf die Berge. Sie fahren weiter Richtung Ollantaytambo und zu den faszinierenden Inkaterrassen.  

    Von dort aus passieren Sie mittlere Ströme im Fluss und erreichen „El Resbaladero“ (die Rutsche), ein starker Sturzbach, welcher kleine Wellen und Whirlpools enthält. Danach erreichen Sie das Ende ihrer Flussfahrt in der Gemeinde Cachiccata, die nur eine 10 minütige Autofahrt von Ollantaytambo entfernt liegt. Rückfahrt zum Hotel.

    Im Preis eingeschlossen:
    -    Rafting Ausrüstung (V River Rafting Ausrüstung) + selbstaufblasbares Rettungsfloß
    -    Qualifizierter Flussguide (internationales Training, Swift Water Kurs o.ä.)
    -    Erste Hilfe Ausstattung, Sicherheitskajak
    **Anmerkung: Schwierigkeitsstufe: Level 2-3, ganzjährige Saison

     

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen fahrradtour im hochlandOptional: Fahrradtour im Heiligen Tal: Yanahuara (4h, davon 2,5 Std auf dem Fahrrad)
    Vom Hotel aus geht es mit dem Bus in ca. 1h zur Paucarbamba Brücke. Dort bekommen Sie nach einer kurzen Sicherheitsanweisung Ihre Fahrräder für den Ausflug zugewiesen. Mit dem Fahrrad geht es entlang des Urubamba Flusses, der als heiliger Fluss der Inka gilt, bis zur schönen Stadt Pachar.  Von hier aus fahren Sie weiter einen leichten Abstieg herunter entlang des antiken Inka Trails durch Felder und Inkaterrassen. Sie erreichen schließlich die Inkabrücke.  Rückkehr mit dem Bus zum Hotel.
    Im Preis eingeschlossen:
    - Professioneller zweisprachiger Mountainbike Guide
    - Ausrüstung: Verbandskasten, Reparaturset, Vorderradaufhängung, Helm, Handschuhe
    **Anmerkung: Schwierigkeitsstufe: leicht, keine vorherige Erfahrung erforderlich, ganzjährige Saison

     

     

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen train to machu picchu2Optional: Wanderung von Ollantaytambo nach Cachicata (3h)
    Sie werden am frühen Morgen von Ihrem Hotel abgeholt und bewundern während der Fahrt zum Startpunkt Ihrer Wanderung imposante Urubamba Gebirgsketten, umgeben von Kartoffelplantagen. Sie erreichen den Startpunkt der Wanderung- die Inkabrücke, die über dem Vilcanota Fluss liegt.
    Die Wanderung führt über den Inca Trail entlang der Terrassen und Grabmäler, bevor Sie den Fuß des wohl bekanntesten Berges der Region, den Apu Buena Negra, erreichen. Von hier aus genießen Sie einen beeindruckenden Ausblick auf den Verónica Berg, einer der bedeutendsten unter der Urubamba Gebirgskette und die Pakaritampu Pyramide auf einer der Terrassen.
    Nehmen Sie hier Ihre Lunch-Box mit einem unvergesslichen Blick auf die Stadt Ollantaytambo und ihre Festung ein. Während des Abstieges erleben Sie herrliche Aussichten auf das Heilige Tal der Inkas und bewundern die typischen kleinen Häuser mit grünen Kornfeldern, durchzogen von dem heiligen Fluss der Inka.
    Die Wanderung endet am „El Rancho“, in der schönen Gemeinde der Cachiccatas. Die dort erbauten Häuser stehen auf steinernem Untergrund und wurden ausschließlich aus Lehmziegeln mit Dächern aus Stroh gefertigt. Ihr Rücktransfer startet von Cachiccatas aus und bringt Sie zurück zu Ihrer Unterkunft.

  • Tag 4

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen zugfahrt peru railYukay - Machu Picchu - Cusco

    Am Morgen Fahrt zur Bahnstation von Ollantaytambo und Beginn einer wunderschönen Zugfahrt mit dem Vistadome Zug durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals nach Aguas Calientes. Die Landschaft ändert ständig ihr Bild. Nach Ankunft in Aguas Calientes, der Bahnstation am Fuße von Machu Picchu, geht die letzte Etappe mit Shuttle Bussen die Serpentinen-Straße hinauf zur Ruinenstadt.
     
    Machu Picchu wurde erst 1911 von Hiram Bingham entdeckt, der eigentlich die Ruinen von Vilcabamba, die verschollene Hochburg des letzten Inkas, suchte. Machu Picchu wird üblicherweise als Zufluchtsort gesehen, der nur wenigen Auserwählten bekannt war und den Spaniern verborgen blieb. Andere Theorien besagen, dass Machu Picchu als Forschungs- und Ausbildungsstätte sowie Observatorium diente, wofür auch die neuesten Funde sprechen.

    Es folgt eine ca. 2-stündige geführte Besichtigung der weltberühmten Ruinenstadt.

    Rückfahrt mit dem Shuttle Bus nach Aguas Calientes, von wo aus es mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo geht. Transfer zum Hotel in Cusco.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Eco Inn 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Cusco Boutique 5* oder ähnlich (Klassikzimmer)

  • Tag 5

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen cusco cathedralCusco

    Am Vormittag beginnt die halbtägige Stadtrundfahrt durch die historische Stadt Cusco. Cusco - Wie die touristischen Pfade heute, so führten zu jener Zeit, als Cusco Hauptstadt des Inkareiches und der „Nabel der Welt“ war, alle Straßen dort hin. Auf 3500m Höhe in dem fruchtbaren Vilcanota-Tal gelegen, ist Cusco weiterhin das indianische Zentrum der Anden und Hauptstadt eines Menschenschlages, der sich in Jahrtausenden körperlich perfekt auf die Lebensbedingungen in den sauerstoffarmen Höhen eingestellt hat.

    Sie besuchen zunächst den exakten Mittelpunkt des Inkareiches, die Plaza de Armas, mit der Kathedrale, die auf den Ruinen des Inka-Palastes erbaut wurde, und weiteren Kirchen. Weiter geht es durch die alten Gassen mit wunderschön restaurierten Bauten im Kolonialstil, die heute zum Teil Hotels, Restaurants und Läden beherbergen. Ein Höhepunkt ist der Besuch des Korikancha, des alten Sonnentempels der Inka.
    Dann geht es hinaus aus der Stadt nach Sacsayhuaman, einer Festungsruine 3km oberhalb von Cusco gelegen. Von dort haben Sie einen einmaligen Panoramablick über die Stadt. Anschließend kurze Besichtigung der umliegenden Ruinenstätten.

    **Anmerkung: Um den historischen Stadtkern von Cusco zu schützen, dürfen ab sofort keine Fahrzeuge mehr den Hauptplatz befahren.

    Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Eco Inn 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Cusco Boutique 5* oder ähnlich (Klassikzimmer)

  • Tag 6

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen lamasCusco - Puno

    Heute steht eine ganztägige Busfahrt von Cusco nach Puno auf dem Programm. Während der Fahrt durch das peruanische Hochland geht es entlang der schneebedeckten Berggipfel bis auf über 4.300m Höhe und wieder bergab nach Puno, das direkt am Titikaka-See liegt.
     
    Unterwegs werden die Stadt Andahuaylillas sowie die Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara besichtigt.
    Das Mittagessen ist eingeschlossen.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Jose Antonio Puno 3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Libertador Lago Titicaca 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

  • Tag 7

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen lake titicaca taquile islandPuno - Lima

    Die Fahrt geht mit dem Boot zu den Uros Inseln. Die Uros sind die eigentlichen Einwohner des Titikakasees. Sie leben auf ca. 40 schwimmenden Inseln, die aus Schilfrohr erbaut sind. Die Indios haben sich ihre Lebensformen und Traditionen bewahrt. Auf den Inseln verkaufen sie ihr Kunsthandwerk.

    Dann geht die Fahrt weiter zur Insel Taquile, die noch im peruanischen Teil des Titikakasees gelegen ist. Die Menschen hier tragen farbenprächtige, traditionelle Kleider, die sie selbst fertigen und in Genossenschaftsläden auf der Insel verkaufen. Auf der Insel gibt es weder Straßen noch Strom. An den Hängen der Insel erstrecken sich landwirtschaftliche Terrassen, die noch aus der Zeit vor den Inkas stammen.
    Berühmt sind die strickenden Männer von Taquile, die den ganzen Tag mit Strickzeug in der Hand zu sehen sind und die feinen Strickwaren herstellen. Diese werden vor Ort auch zum Verkauf angeboten.

    Ein typisches Mittagessen auf der Insel Taquile ist eingeschlossen.

    Transfer zum Flughafen von Juliaca.
    Flug nach Lima (nicht eingeschlossen). Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores  3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung in der Casa Andina Private Collection Miraflores 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

  • Tag 8

    peru hoehepunkte machu picchu und titicacasee Fluxus Reisen lima stadtfuehrungLima

    Im Rahmen einer Stadtrundfahrt durch Lima besuchen Sie zunächst die koloniale Innenstadt mit der Plaza de Armas, wo sich der Regierungspalast, das Rathaus, der erzbischöflichen Palais und die Kathedrale befinden, um nur die prächtigsten Bauten an diesem geschichtsträchtigen Platz zu nennen.

    Weiter geht es zur Besichtigung des Klosters San Francisco mit der größten Sammlung religiöser Kunstgegenstände in Amerika. Der Höhepunkt dieses Besuches sind die Katakomben. Im Anschluß besuchen Sie die Plaza San Martín, die immer wieder nach Erdbeben mit sehr viel Liebe renoviert wurde. Danach geht es durch die modernen Wohnviertel von San Isidro und Miraflores und zur Pazifikküste. Sie genießen die wunderschöne Aussicht über das Meer.
     
    Anschließend besuchen Sie das Rafael Larco Herrera Museum mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus. Rafael Larco Herrera gründete am 28. Juli 1926 das Museum auf der eigenen Zuckerfarm Chiclin in Trujillo. 1958 wurde die Sammlung nach Lima gebracht und in einem Kolonialgebäude in Pueblo Libre eröffnet, wo sie noch heute zu sehen ist. Mehr als 45.000 Objekte umfasst die Sammlung aus schönen präkolumbischen Keramiken, Gold- und Silberstücke, eine wunderschöne und beeindruckende Sammlung von Textilien aus der Chancay-Kultur und eine amüsante Sammlung erotischen Steinguts aus der Moche-Zeit.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores  3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung in der Casa Andina Private Collection Miraflores 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

  • Tag 9

    Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa.

    Ende unserer Leistungen

    Wir empfiehlen folgende individuelle Vor- oder Nachprogramme:

    -    3 Tage Paket Nordperu
    -    3 Tage Paket Südküste Perus - Paracas, Nazca
    -    3 oder 4 Tage Paket Amazonas Lodge / Iquitos, Peru

    Darüber hinaus bieten wir auf Anfrage weitere maßgeschneiderte Verlängerungen in alle Regionen an.

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Sie sind ein Adrenalinjunkie, wollen ferne Länder und Kulturen erleben, suchen das Außergewöhnliche und bringen eine gute Portion Lust auf Abenteuer mit? Dann haben wir genau das Richtige für Sie.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 10
  • Preis 1.499
  • Themen Abenteuer, Natur, Canopying, Trekking, Mountainbiken, Reiten, Tierwelt
  • Kategorie Latein-, Süd-, Mittelamerika, Costa Rica
  • Tag 1

    Arenal

    Herzlich Willkommen in Costa Rica!

    Nach Ankunft am internationalen Flughafen in San José werden Sie von unserem Fahrer erwartet, der Ihnen Ihre Reiseunterlagen aushändigt und Sie in Ihr Hotel für die erste Nacht bringt.

    Ort: Deutschland - San José

    Hotel: Rincon de Valle (Ü/keine Mahlzeit)

  • Tag 2

    hacienda canopyFrüh morgens werden Sie vom Transfer der Hacienda Pozo Azul abgeholt und fahren durch den Braulio Carillo Nationalpark nach Puerto Viejo de Sarapiqui. Unterwegs legen Sie einen kurzen Stopp ein, um sich bei einem herzhaften Frühstück mit Gallo Pinto und köstlichem costa-ricanischen Kaffee für den bevorstehenden Tag zu stärken!

    In der Hacienda Pozo Azul angekommen, starten Sie auch schon mit einer der 2 abenteuerlichen Aktivitäten, die Sie im Vorfeld ausgewählt haben: Rafting auf dem Sarapiqui Fluss, Reiten auf den Privatwegen der Hacienda, Canopy durch den tropischen Regenwald oder Abseilen in einer wilden Schlucht! Zu Mittag genießen Sie ein schmackhaftes Mittagessen, bevor die 2. Tour auf dem Programm steht. Untergebracht sind Sie in den komfortablen Urwald-Zelten der Hacienda, die Ihnen einen ganz besonders nahen Kontakt zum Regenwald ermöglichen. Nach einem erlebnisreichen Tag werden Sie vom einzigartigen Konzert der Regenwaldbewohner in den Schlaf gewogen und morgens werden Sie durch das fröhliche Gezwitscher unzähliger Vogelarten und das Brüllen der Affen geweckt – Urwald hautnah.

    Ort: San José - Puerto Viejo de Sarapiqui

    Hotel: Hacienda Poco Azul (Ü/VP)

  • Tag 3

    Faultier rundreise Costa RicaNach dem Frühstück fahren Sie weiter zur nächsten Reisestation, dem Dorf La Fortuna am Fuß des aktiven Vulkan Arenal.

    Am Nachmittag werden Sie von Ihrem lokalen, englischsprachigen Reiseführer zu einer Wanderung auf dem Silencio Trail abgeholt. Unterwegs sollten Sie Ausschau nach Affen, Faultieren und dem berühmten und farbenfrohen Tukan halten!

    Mit viel Glück werden Sie auch Zeuge eines der beeindruckendsten Schauspiele, die Mutter Natur zu bieten hat: einer imposanten Lavaeruption des Vulkan Arenal! Im Anschluss an die Wanderung entspannen Sie bei einem Bad in den heißen Quellen Ecotermales, einem kleinen und ruhigen Thermalbad, abseits vom großen Trubel. Sie genießen ein leckeres Buffet-Abendessen, bevor Sie zurück in Ihr Hotel gebracht werden.

    Ort: Puerte Viejo - La Fortuna Vulkan Arenal

    Hotel: La Pradera (Ü/HP)

  • Tag 4

    Bike ArenalDas nächste Abenteuer wartet auf Sie! Heute erkunden Sie die Gegend um den Arenal-See auf einer aufregenden Mountain-Bike Tour.

    Die Tour startet beim National Park, und von dort aus radeln Sie auf einer Schotterstraße am Südufer des Arenal-Sees entlang, eine Gegend bekannt für ihre wunderbaren Landschaften und enorme Artenvielfalt. Während der flotten Bike-Tour kommen Sie vorbei an kleinen Dörfern und abgelegenen Fincas, eine hervorragende Möglichkeit um einen Eindruck vom typisch costa-ricanischen Dorfleben zu bekommen!

    Auf dem Rückweg halten Sie im Dorf „El Castillo“ und genießen dort ein nahrhaftes „Casado-Mittagessen“: Reis, Bohnen, Kochbananen, Tortillas, Salat, und ein Stück Fleisch oder Huhn – dazu serviert wird ein frischer Ananas-, Mango- oder Himbeersaft. Lecker!! Frisch gestärkt, legen Sie die letzten Kilometer bis zum Staudamm zurück, und von dort bringt Sie der Tourbus wieder in Ihr Hotel.

    Ort: Vulkan Arenal

    Hotel: La Pradera (Ü/HP)

  • Tag 5

    MonteverdeNach dem Frühstück werden Sie von einem Shuttle-Bus abgeholt und fahren Richtung Norden, in die Provinz Guanacaste. Die nächsten zwei Tage verbringen Sie in einer rustikalen Berg-Lodge, direkt am Eingang des Rincon de la Vieja Nationalparks. Die Lodge verfügt über ein reichhaltiges Freizeitangebot. Angeboten werden unter anderem Canopy-Touren, Klettern, Rafting-Touren, Reitausflüge und geführte Wanderungen im Nationalpark. (optional, nicht im Reisepreis inbegriffen).

    Ort: Vulkan Arenal - Rincon de la Vieja

    Hotel:  Hacienda Guachipelin (Ü/Frst.)

  • Tag 6

    Cowboy for a DayWollten Sie schon immer mal wie ein Cowboy unter strahlend blauem Himmel reiten und einen Hauch von Wildnis und Freiheit geniessen?

    Heute haben Sie die einmalige Chance dazu! Früh um 6:00 AM beginnt das Abenteuer. Jede Tour ist unterschiedlich, je nachdem welche Aufgaben für den Tag anstehen. Gemeinsam mit waschechten Guanacaste Cowboys machen Sie Arbeit im Stall und auf der Koppel, melken Kühe, satteln Pferde oder bereiten sie für einen Ausritt vor, um Rinder oder Pferde zu hüten.

    Am Ende der Tour gibt es zur Stärkung ein leckeres Picknick Mittagessen. Am Nachmittag haben Sie Zeit in den hoteleigenen Heiβen Quellen zu relaxen oder ein Schlammbad auszuprobieren.

    Ort: Rincon de la Vieja

    Hotel: Hacienda Guachipelin (Ü/Frst.) 

  • Tag 7

    ManuelAntonioNach dem Frühstück werden Sie in Ihrem Hotel per Shuttle-Bus abgeholt und fahren über Liberia und Puntarenas vorbei an der lebhaften Surfer-Strand Jaco bis nach Manuel Antonio.

    Am Nachmittag haben Sie Zeit am Pool zu entspannen oder optional dem National Park einen Besuch abzustatten. Gut markierte Wanderwege laden den Besucher ein, auf eigene Faust dieses kleine Naturjuwel zu besuchen! Auf Grund seiner geringen Größe bietet der National Park wunderbare Bedingungen eine Vielzahl von Tieren zu beobachten, unter anderem Kapuzineräffchen, harmlose Riesenschlangen, Faultiere, Nasenbären und mehr als 300 verschieden Vogelarten. Nehmen Sie ein Bad im kristallklaren Pazifischen Ozean und genießen Sie gleichzeitig Natur in seiner schönsten Form und herrlichen Badespaß!

    Ort: Rincon de la Vieja - Manuel Antonio

    Hotel: Villa Bosque (Ü/Frst.)

     

     

     

     

  • Tag 8

    KayakHeute erleben Sie die wunderbare Natur der Region während einer Fahrt im offenen Kayak! Sie paddeln vorbei an kleinen Inselgruppen bis zur Bucht von Bisanz, wo Sie sich mit einem kleinen Frucht-Snack stärken. Hier haben Sie nun Zeit zum Baden und relaxen am herrlich weißen Sandstrand oder Sie erkunden zusammen mit Ihrem lokalen, englischsprachigen Reiseführer die spannende Unterwasserwelt bei einem Schnorchelausflug!

    Je nach Saison können unter anderem Seesterne, Kaiserfische, Papageienfische und mit Glück auch Meeresschildkröten beobachtet werden. Nach diesem unvergesslichen Erlebnis geht es weiter per Kayak entlang der Küste des Nationalpark Manuel Antonio und seinen vorgelagerten Inseln, die ganzjährig von Möwen und Fregattvögeln bewohnt werden. Zum Abschluss dieses tollen Vormittages genießen Sie ein herzhaftes Mittagessen und fahren dann zurück in Ihr Hotel.

    Ort: Manuel Antonio

    Hotel: Villa Bosque (Ü/HP)

  • Tag 9

    ManuelAntonioAm frühen Nachmittag werden Sie per Shuttle-Bus abgeholt, zur Rückfahrt nach San José.

    Genießen Sie den letzten Abend in San José und lassen Sie bei einem kühlen Imperial-Bier oder einem leckeren Frucht-Cocktail die abenteuerlichen Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren!

    Ort: Manuel Antonio - San José 

    Hotel: Rincon de la Valle (Ü/Frst.)

  • Tag 10

    Flieger 42828024 XSAuf Wiedersehen & Hasta pronto! Je nach Abflugzeit werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Mit einem Koffer voll wunderbarer Erinnerungen treten Sie die Heimreise an.

    Guten Flug und bis bald in Costa Rica!

    Ort: San José - Deutschland

    Rückflug

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Reisen Sie mit uns zu den verborgenen Schätzen Äthiopiens und erleben Sie das Leben in den Bergen auf einem Camping Trekk und in der Wüste auf einem Kameltrekk sowie ganz traditionell auf dem Land.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 16
  • Preis ab 2.950
  • Themen Kultur, Natur, Trekking, Rundreise, Wüste
  • Kategorie Afrika
  • Tag 1

    1 addis abebaNach dem sie in der äthiopischen Landeshauptstadt Addis Abeba gelandet sind, können sie je nach dem wann sie ankommen, entscheiden ob sie gleich am selben Tag eine Stadtrundfahrt machen wollen oder ob sie dies lieber am Ende ihrer Reise tun wollen. Addis Abeba ist die dritthöchste der Erde und bietet unheimlich viele Sehenswürdigkeiten über Museen, Monumente bis hin zu Naturerlebnissen.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 2

    2 boat trip lake tana bahir darNachdem sie ihr Frühstück eingenommen haben werden sie von uns an den Flughafen gebracht. Von dort aus geht es auf nach Bahir Dar, die erste Station ihrer Tour durch den aufregenden Norden des Landes. Bahir Dar liegt am Tana See, der größte See des Landes. Auf ihm befinden sich viele Inseln und Halbinseln, einige davon werden sie im Laufe des Tages mit dem Schiff besuchen. Während ihrer Bootsfahrt können sie die wundervolle Aussicht über den See genießen oder einfach ein wenig entspannen. Nach etwa einer Stunde erreichen Zegie, eine große Halbinsel, welche eine kleine Gemeinde beherbergt. Das besondere an Zegie ist der wilde Kaffeewald, welcher das ganze Areal bedeckt und durch den sie bis zu einem alten Mönchtum laufen werden. Auf ihrem Pfad können Sie sehen wie die Menschen auf Zegie leben und wenn Sie möchten auch handgefertigte Souvenirs erwerben. Nachdem sie die Kirche besichtig haben können sie sich für einen traditionellen Kaffee an das Wasser setzen und einen Moment verschnaufen, bevor die Fahrt zu 3 weiteren Inseln fortgeführt wird.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 3

    3 fasiledas castleAm Morgen werden sie mit einem unserer Autos abgeholt und brechen auf Richtung Gonder. Auf dem Weg dorthin sehen Sie viele kleiner Dörfer unter anderem das berühmte Aramba Dorf. In dem Männer und Frauen das gleiche Handwerk ausüben.
    In Gonder angekommen, startet ihre Stadtrundfahrt, durch die antike Hauptstadt Äthiopiers, mit dem Besuch des Fasil Schlosses. Ein guterhaltenes Bauwerk, welches seiner Zeit von portugiesischer Architektur inspiriert wurde. Daraufhin fahren sie weiter zum sog. Fasiledas Bad, dies ist der Ort an dem alljährlich die Taufe Jesu gefeiert mit einem riesigen Fest genannt Timket gefeiert wird. Anschließend besichtigen sie noch die wunderschöne... Kirche, die für ihre Wandmalereien bekannt ist.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 4

    4 wasserfall simien mountainsNach einem ausgiebigen Frühstück beginnt ihre Tour mit einem privaten 4x4 Fahrzeug in eines der schönsten Gebirge Afrikas, das Simien Gebirge. Durch einen Grabenbruch entstanden beherbergt dieses Hochland unzählige Tierarten darunter auch einige, die es nur in Äthiopien gibt wie beispielsweise das Berg Nyala und der äthiopische Wolf. Ihre erste Campingstation nennt sich Sanakber, welche sie mit dem Auto erreichen werden. Von dort wandern sie mit uns zu den schönsten Aussichtspunkten der Umgebung beispielsweise zu den Wasserfällen, welche etwas mystisches und magisches haben so wie sie von den Bergen ungebremst ins Tal prasseln.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 5

    5 esel trekk simiens mountainsIhre Wanderung für sie am heutigen Tage bis zu dem Camp Geech, in dem sie 2 Nächte verbringen werden. Auf ihrem Weg dorthin werden sie wieder atemberaubende Ausblicke ins Tal genießen können.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 6

    6 imet gogoDas Highlight des Tages ist das Erklimmen des Wipfels Imet Gogo. Von dort aus werden Sie eine fantastische Aussicht auf das Gebirge und die afro-alpine Vegetation genießen können. Danach geht es wieder zurück in das Camp Geech.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 7

    7 sunset simien mountainsAm Morgen wandern wir mit ihnen noch zu einigen Aussichtspunkten, bevor wir uns auf den Weg nach Axum, durchzogen von der wundervollen Landschaft der Simien Mountains und des Tekeze Fluss Tales, machen.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 8

    8 axum ruinsBesuchen Sie die Stadt, die wohl die ältesten Zeugnisse Äthiopischer Zivilisation beherbergt und die Hauptstadt des Axumitischen Reiches (1.Jhd.n.Chr.-7.Jhd.n.Chr.) war.
    Das eindrucksvollen Ruinen sind nur ein Highlight neben der aus dem 16. Jahrhundert stammenden Kathedrale der St. Mary von Zion und der originalen Bundeslade. Die Bundeslade enthielt nach biblischer Darstellung unter anderem die Steintafeln mit den Zehn Geboten, die Mose von Gott erhielt. Sie galt nach dem Auszug aus Ägypten und während Israels Wüstenwanderung und Landnahme in Kanaan als Garant für Gottes Gegenwart inmi tten des Volkes. Sie ist bis heute das Symbol für den Bund Gottes mit dem Volk.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 9

    9 tigray churches bbcAm Morgen reisen Sie mit uns nach Mekele, welche in der Tigray Region gelegen ist, das Bundesland Äthiopiers, welches auf Eritrea angrenzt. Dort genau wie in Eritrea spricht man Tigrinja, eine von 85 weiteren Sprachen Äthiopiers inklusive der Nationalsprache Amharisch in Äthiopien. Auf dem Weg zu dieser historischen Stadt können Sie den wunderschönen Yeha Tempel und vielleicht auch das Debre Damo Mönchtum besichtigen (leider ist der Zutritt nur Männern gestattet).

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 10

    10 danakil depression ethiopiaAn diesem Tag beginnt ihre Reise in einem privaten 4x4 Fahrzeug in die einzige Wüste Äthiopiens, der Danakil. Diese Ebene ist durchzogen von 30 Vulkanen und Hotspots, wovon jedoch lediglich nur noch einer aktiv ist. Durch Sulfid Ablagerungen erstrahlt diese Wüste in leuchtenden Farben, was sie außergewöhnlich macht. Heute geht ihre Tour bis zu dem Ort Hamdela, wo sie die Nacht im Camp verbringen werden. Auf ihrem Weg sehen sie die Karawanen des Afar Nomadenvolkes, welches mit ihren Kamelen, abgetragenes Salz in die nächstgrößeren Städte bringt.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 11

    11 eruption danakilAm Morgen geht es auf nach Dodome, dort wo wir die Kamele für den Transport von Wasser und eurem Gepäck satteln werden. Danach geht Ihre Wanderung zu den Erte Ale Vulkanbergen (613m über NN) los. Auf dem ca. 15 km langen Weg können Sie die spektakulären vulkanischen Eruptionen sehen. Die Nacht werden Sie in einem Camp ganz in der Nähe der Eruptionsorte auf einem Krater über einem aktiven Vulkansee verbringen.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 12

    12 krater erte ale danakilAm Morgen werden wir noch einmal an den Rand des Kraters klettern um einen großartigen Sonnenuntergang zu beobachten, danach fahren wir nach Hamdela zurück. Dieses Mal sehen Sie nicht nur die Karawanen von weitem, sondern Sie können sich direkt in Mitten des Nomadenvolkes aufhalten und Ihre Kultur hautnah erleben.
    Übernachtung: Camp (zelten)

  • Tag 13

    13 salzmine danakilNach einem sehr frühen Frühstück werden wir eine Fahrt zum Asale Salzsee, wo Sie die die Arbeiter aus nächster Nähe beobachten können, unternehmen. Dann geht es weiter zur Daloll Senke, welche als einer der heißesten Orte dieser Erde gelistet ist. Die Temperaturen liegen zwischen 40 und 50 Grad Celsius. Anschließend fahren wir zurück nach Mekele.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 14

    14 fahrt mekele lalibelaLalibela ist die Stadt in der sich die berühmten Felsenkirchen, welche zum Weltkulturerbe gehören, befinden. Die Fahrt dorthin eröffnet für Sie die Möglichkeit einen lokalen Markt zu besuchen und den schönen See Ashenge zu sehen.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 15

    15 lalibelaLalibela bedeutet so viel wie „Honigesser“. Der Sage nach soll König Lalibela von Bienen, welche sich um seinen Mund versammelt hatten, ernährt worden sein. Derselbe König ist auch laut einem Volkglauben von Gott beauftragt worden die Kirchen in die Felsen schlagen zu lassen.
    Am Morgen beginnt Ihr Ausflug zu den Felsenkirchen, insgesamt sind es 11 Stück. Wir werden im Laufe des Tages die eindrucksvollsten Kirchen besichtigen, nicht allerdings jede. Aber Ihr Abflugtag von Lalibela bietet Ihnen einen atemberaubenden Ausblick aus der Luft auf alle 11 Kirchen.

    Übernachtung: Hotel inkl. Frühstück

  • Tag 16

    16 skyline addis ababaAm Morgen fliegen Sie zurück nach Addis Abeba, wo Sie jetzt die Möglichkeit haben eine ausgedehnte Stadtrundfahrt zu machen. Addis Abeba die „Neue Blume“ vereint in sich neue und alte Zeit. Alte Relikte der früheren Herrschaften wie beispielsweise aus dem Imperialismus und Sozialismus „Derg Regime“ sind hier zu finden. Das Nationalmuseum beherbergt das älteste menschliche Skelett „Lucy“ und bietet einen Rückblick auf die menschliche Entwicklung, welche in Äthiopien ihren Ursprung nahm. Des Weiteren ist das Ethnologische Museum in der Universität, die Dreifaltigkeit Kathedrale, welche die größte des Landes ist, oder der Berg Entoto (3200m), welcher einen Panorama Blick über die Stadt eröffnet, sehenswert. Ein weiteres Highlight ist der größte afrikanische Freiluftmarkt, der Merkato.
    Nach diesem ereignisreichen Nachmittag nehmen Sie Ihr Abendessen in einem der traditionellen Restaurants ein. Dort werden kulturelle Tänze und Musik aus den verschiedenen Regionen des Landes zur abendlichen Unterhaltung geboten. Kosten Sie die einheimischen Speisen und Getränke und lassen Sie Ihren Urlaub gemütlich bei einem Glas Honigwein „Tejj“ ausklingen.

Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Diese Selbstfahrer-Rundreise durch das Sultanat Oman ist speziell für jene Personen zusammengestellt, die das Reiseziel lieber individuell als in einer festen Reisegruppe entdecken wollen.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 8
  • Preis 2.090
  • Themen Rundreisen, Individualreisen, Land & Leute, Wüste
  • Kategorie Naher Osten, Oman
  • Tag 1

    1 afrika oman selbstfahrer rundreise Fluxus Reisen geo oman

    München oder Frankfurt – Muscat
    Flug mit Oman Air in der Economy Klasse von München oder Frankfurt nach Muscat, die Hauptstadt des Sultanats Oman. (Abflug ab Wien auf Anfrage, eventuell gegen Aufpreis möglich). Nach Erledigung der Einreiseformalitäten, Begrüßung durch unseren lokalen, englischsprachigen Repräsentanten und Transfer ins Hotel.

    Übernachtung in Muscat

  • Tag 2

    2 afrika oman selbstfahrer rundreise Fluxus Reisen geo oman muscat moscheeMuscat Stadtrundfahrt
    Nach dem Frühstück werden Sie von einem Englisch sprechenden Fahrerguide zur Stadtrundfahrt durch Muscat abgeholt. Der erste Stopp wird an der Großen Moschee eingelegt (samstags bis mittwochs von 8 bis 11 Uhr geöffnet), einem architektonischen Meisterwerk. Im Inneren der Moschee ist u.a. der weltweit größte, in einem Stück geknüpfte Gebetsteppich zu bestaunen – ein Meisterwerk iranischer Teppichknüpfkunst. Als Weiteres ist der beeindruckende Leuchter, der mit tausenden Swarovski-Kristallen versehen ist, zu bewundern. Aber auch die Größe und das Gebäude selbst laden zum Verweilen ein. Von dort aus geht es weiter zum Ministeriumsviertel. Anschließend Fahrt entlang der Corniche zum Muttrah Souq, einem traditionellen arabischen Markt, wo man vom Weihrauchverbrenner bis zum Goldschmuck alles finden kann. Zuletzt steht ein Fotostopp beim Sultanspalast und bei den portugiesischen Festungen Jelali und Mirani auf dem Programm. Ein Repräsentant unserer örtlichen Agentur besucht Sie heute in Ihrem Hotel und gibt Ihnen eine Einweisung für Ihre Geländewagen-Tour durch das Land, zusätzlich erhalten Sie eine Straßenkarte. Am Abend Zustellung des Jeeps in Ihr Hotel, für Sie ist ein Geländewagen der Kategorie Nissan Pathfinder o.ä. reserviert.

    Übernachtung in Muscat

  • Tag 3

    3 afrika oman selbstfahrer rundreise Fluxus Reisen geo oman festung nakhlMuscat – Nakhl – Al Hamra – Jebel Shams
    Heute fahren Sie in Richtung der westlichen Hajar Berge. Direkt hinter Nakhl, Ihrem ersten Ziel, erhebt sich schon das Jebel Akhdar Gebirge. Besuchen Sie zunächst die imposante Festung von Nakhl und halten Sie dann in der nahegelegenen Oase mit ihren warmen Quellen von Ain Thowarah. Dann legen Sie noch einen Abstecher in dem Lehmdorf Al Hamra ein, bevor Sie zum „Berg der Sonne“ weiterfahren. Der Jebel Shams ist mit seinen über 3.000 m der höchste Gipfel des Sultanats. Ihr Resort steht auf einem schönen Gebirgsplateau, hier werden Sie heute übernachten und Abendessen.

    Übernachtung am Jebel Shams

  • Tag 4

    4 afrika oman selbstfahrer rundreise Fluxus Reisen geo oman maennerJebel Shams – Bahla – Jabrin – Nizwa
    Möglichkeit zu einer kleinen Wanderung im Wadi Ghul und Weiterfahrt Richtung Nizwa. Nach einem Fotostopp bei der Lehmfestung von Bahla erreichen Sie Jabrin mit dem wunderschönen ehemaligen Wohnpalast des Imams. Nachmittags auf eigene Faust Stadtbesichtigung von Nizwa, der alten Hauptstadt des Sultanats. Das Stadtbild ist geprägt durch die Kuppel der Sultan Qaboos Moschee, dem Wehrturm der Festung und einem bunten Markttreiben. Dann geht es zu Ihrem Hotel in Nizwa.
    Übernachtung in Nizwa

  • Tag 5

    5 afrika oman selbstfahrer rundreise Fluxus Reisen geo oman wuestentripNizwa – Wahiba Sands
    Nach dem Frühstück geht es im Geländewagen zunächst über Birkat Al Mouz und Ibra nach Mintrib am Fuße der Wahiba Sands. Hier wird noch getankt und die Hälfte der Luft aus den Reifen gelassen. Ihr Wüstenabenteuer kann beginnen! Erleben Sie eine unvergessliche Wüstentour in der Wahiba Sands. Endlose Dünen, ab und an Kamele und unendlich viel Ruhe – Sie werden begeistert sein. Es gibt an die 25 Wegweiser, die zum Camp führen. Für Gäste, die sich unsicher fühlen, kann ein erfahrener Fahrer angefragt werden, der den Jeep zum Camp fährt (gegen Aufpreis). Genießen Sie das Abendessen und den einzigartigen Sternenhimmel im einfachen Wüstencamp.

    Übernachtung im Wüstencamp

  • Tag 6

    6 afrika oman selbstfahrer rundreise Fluxus Reisen geo oman schildkroeteWahiba Sands – Wadi Bani Khalid – Ras Al Hadd
    Nach dem Frühstük und einem beeindruckenden Sonnenaufgang in der Wüste fahren Sie in die wohl schönste Oase des Omans, dem Wadi Bani Khalid. Genießen Sie hier die üppige Vegetation bei einem Spaziergang oder erfrischen Sie sich bei einem Bad in den Naturpools. Weiter geht die Fahrt in Richtung Ras Al Hadd, wo Sie die Nacht im Turtle Beach Resort verbringen. Genießen Sie ein Bad im Indischen Ozean und fahren Sie zum Schildkrötenstrand, wo Sie die Chance haben, die seltenen Meeresschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

    Übernachtung am Turtle Beach

  • Tag 7

    7 afrika oman selbstfahrer rundreise Fluxus Reisen geo oman fischerbootRash Al Hadd – Wadi Shab – Fins – Muscat
    Fahren Sie heute zunächst in den Fischerort Sur. Sur ist bis heute bekannt für den Bau der traditionellen Holzboote, der Dhows. Legen Sie auf ihrem Weg nach Muscat einen Stopp in der schönen Oase Wadi Shab ein, die mit ihren grünen Gärten und kleinen Kaskaden zu einem Spaziergang einlädt. Von der Kalksteinhöhle „Sinkhole“, deren Decke vor langer Zeit einstürzte, fahren Sie weiter nach Fins, hier liegt der schöne White Beach.

    Übernachtung in Muscat

  • Tag 8

    8 afrika oman selbstfahrer rundreise Fluxus Reisen geo oman wuesteMuscat – München oder Frankfurt
    Am Morgen Abgabe des Mietwagens. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, bis zum Transfer zum Flughafen (Rückflug voraussichtlich abends oder nachts). Alternativ kann eine individuelle Badeverlängerung, zum Beispiel nach Salalah gebucht werden. Ende der Reise

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Viel Zeit für die wunderschönen Nationalparks und Safaris. Abgesehen von einem Gorillatrekking zu den Flachlandgorillas in Uganda können Sie in Ruanda auch noch die Hochlandgorillas besuchen. Ebenso werden Sie unterschiedliche Primaten, unzählige Vogelarten und viele andere in Afrika üblicherweise beheimateten Wildtiere sehen.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 22
  • Preis ab 2.920
  • Themen Kultur, Land & Leute, Natur, Berggorillas, Safari
  • Kategorie Afrika, Uganda & Ruanda
  • Tag 1

    Menschen RuandaAnkunft am Flughafen Entebbe. Ihr Reiseleiter nimmt Sie in Empfang und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft.

    Ort: Entebbe – Kampala

    Hotel: Sojovalo (Ü/Frst.)

    High Budget: Cassia Lodge (Ü/Frst.)

  • Tag 2

    Markt EntebbeTransfer zum Murchison Falls National Park.  In Murchison Falls besuchen wir den Gipfel der berühmten Wasserfälle, wo der Nil, dort durch eine enge Schlucht getrieben, ca. 60 m abfällt.   

    Ort: Kampala – Murchison Falls National Park

    Hotel: Pakuba Lodge (Ü/HP)

    High Budget: Paara Safari Lodge (Ü/VP)

  • Tag 3

    Murchison FallsAm frühen Morgen Wild-Beobachtungsfahrt. Am Nachmittag Bootsfahrt auf dem Victoria Nil bis zu Punkt am Fusse des Wasserfalls.

    Ort: Murchison Falls National Park

    Hotel: Pakuba Lodge (Ü/HP)

    High Budget: Paara Safari Lodge (Ü/VP)

  • Tag 4

    Vogel UgandaAm frühen Morgen Wild-Beobachtungsfahrt. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Hoima. Ebenso ist es möglich eine weitere Bootsfahrt auf dem Nil bis zum Lake Albert Delta zu machen, oder den Budongo Forest für eine Dschungelwanderung zu besuchen. (Diese beiden Ausflüge sind optional).

    Ort: Murchison Falls National Park – Hoima

    Hotel: Hotel Kontiki (Ü/Frst.)

    High Budget: Hotel Kontiki (Ü/VP)

  • Tag 5

    Primaten UgandaNach dem Frühstück Fahrt zum Kibale Forest. Unternehmen Sie am Nachmittag eine Wanderung durch den Dschungel in der Nähe von  Chimps’ Nest (optional).

    Ort: Hoima – Kibale Forest , 291 km, 6 Std.

    Hotel: Chimps’ Nest  (Ü/Frst.)

    High Budget: Kyaninga Lodge (Ü/VP)

  • Tag 6

    Schimpansen Uganda Ruanda RundreiseSchimpansen-Trekking am Vormittag. Am Nachmittag unternehmen wir noch eine weitere Wanderung durch das Bigodi Wetland Sanctuary, auf der wir viele weitere Affen- und Vogelarten erleben werden. (alle Aktivitäten optional)

    Ort: Kibale Forest

    Hotel: Chimps’ Nest  (Ü/Frst.)

    High Budget: Kyaninga Lodge (Ü/VP)

  • Tag 7

    Semuliki heisse QuellenBesuch der Kraterseen. Weiterfahrt zum Semuliki Nationalpark. Am Nachmittag Besuch der heißen Quellen von Sempaya.

    Ort: Kibale Forest - Semuliki

    Hotel: Rwenzori View Guest House (Ü/Frst.)

    High Budg

  • Tag 8

    Aequator UgandaWeiterfahrt zum Queen Elizabeth National Park. Auf unserem Weg dorthin überqueren wir den Äquator. Pirschfahrt am Nachmittag.

    Ort: Semuliki - Queen Elizabeth  NP

    Hotel: Enganzi Lodge/Hippo Hill Camp/Buffalo Lodge (Ü/Frst.)

    High Budget: Mweya Safari Lodge (Ü/VP)

  • Tag 9

    Krokodil Kazinga KanalPirschfahrt am Morgen, Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal am Nachmittag.

    Ort: Queen Elizabeth National Park

    Hotel: Enganzi Lodge/Hippo Hill Camp/Buffalo Lodge (Ü/Frst.)

    High Budget: Mweya Safari Lodge (Ü/VP)

  • Tag 10

    Schimpansen UgandaPirschfahrt am Vormittag. Optionale Aktivitäten: Schimpansentrekking in Kyambura Gorge am Morgen. Dschungelwanderung im Maramgambo Regenwald oder besuchen Sie den Katwesee.

    Ort: Queen Elizabeth National Park

    Hotel: Enganzi Lodge/Hippo Hill Camp/Buffalo Lodge (Ü/Frst.)

    High Budget: Mweya Safari Lodge (Ü/VP)

  • Tag 11

    Baumloewe IshashaNach dem Frühstück fahren wir zum Ishasha-Sektor des Queen Elizabeth National Parks. Pirschfahrt am Nachmittag auf der Suche nach den berühmten Baumlöwen.

    Ort: Queen Elizabeth  National Park – Ishasha

    Hotel: Ishasha Jungle Lodge (Ü/Frst.)

    High Budget: Ishasha Wilderness Camp (Ü/VP)

  • Tag 12

    Elefant Queen ElisabethPirschfahrt am frühen Morgen auf der Suche nach den berühmten Baumlöwen. Weiterfahrt in Richtung  Bwindi Impenetrable.  (Fahrtzeit hängt davon ab, in welchem Teil des Bwindi Nationalparks wir übernachten werden)

    Ort: Ishasha – Bwindi Impenetrable

    Hotel: Abhängig von der Gruppe Gorillas die besucht werden kann  (Ü/Frst.)

    High Budget: (Ü/VP)

  • Tag 13

    Gorilla Bwindi UgandaGorilla-Trekking!!!

    Ort: Bwindi Impenetrable

    Hotel: Abhängig von der Gruppe Gorillas die besucht werden kann  (Ü/Frst.)

    High Budget: (Ü/VP)

  • Tag 14

    Silberruecken UgandaTag zur Entspannung. Optionale Aktivitäten: Unternehmen Sie eine Wanderung durch den Nationalpark, Vogel- oder Primatenbeobachtungstour, oder besuchen Sie die Einheimischen. Sie können auch ein zweites Gorilla-Trekking buchen!

    Ort: Bwindi Impenetrable

    Hotel: Abhängig von der Gruppe Gorillas die besucht werden kann  (Ü/Frst.)

    High Budget: (Ü/VP)

  • Tag 15

    VogelbeobachtungWeiterfahrt nach Lake Bunyonyi; der tiefste und schönste See in Uganda. Tag zur Entspannung. Optional Aktivitäten: Unternehmen Sie eine Wanderung rund um den See, Kanufahren, Schwimmen oder Besuch des nahegelegenen Ortes.

    Ort:  Bwindi Impenetrable- Lake Bunyonyi

    Hotel:  Natures Prime Island (Ü/Frst.)

    High Budget: Bird Nest (Ü/Frst.)

  • Tag 16

    Lake Bunyonyi UgandaTag zur Entspannung. Optional Aktivitäten: Unternehmen Sie eine Wanderung rund um den See, Kanufahren, Schwimmen oder Besuch des nahegelegenen Ortes.

    Ort: Lake Bunyonyi

    Hotel:  Natures Prime Island (Ü/Frst.)

    High Budget: Bird Nest (Ü/Frst.)

  • Tag 17

    PygmaenfamilieWeiterfahrt zu Volcanos Nationalpark in Ruanda. Möglichkeit auf dem Weg eine Pygmäenfamilie zu besuchen (optional)

    Ort: Lake Bunyonyi - Volkanos Nationalpark (Ruanda)

    Hotel: Muhabura Hotel (Ü/Frst.)

    High Budget: Mt. Gorilla Fiew Lodge (Ü/VP)

  • Tag 18

    Berg Gorilla RuandaVerschiedene Aktivitäten werden angeboten (eine ist inklusive): Besuch der „goldenen Affen“ Naturwanderung im Nationalpark, Besteigung des Vulkans oder Besuchen Sie das Grab von Diane Fossey.

    Ebenso besteht die Möglichkeit die Zwillingsseen, Ruhondo See und Burera See zu besuchen, oder machen Sie ein 2. Gorillatrekking zu den Hochlandgorillas in Ruanda (alle Aktivitäten optional)

    Ort: Volcanoes Nationalpark - Kigali

    Hotel: Garr Hotel (Ü/Frst.)

    High Budget: Mille Colline (Ü/VP)

  • Tag 19

    Rotschwanzaffe UgandaNach dem Frühstück brechen wir zum Nyungwe Forest auf, wo wir eine Nacht bleiben werden. Nyungwe Forest ist einer der größten Ostafrikanischen Wälder und beheimatet 13 Affenarten, darunter Angolan Black Colobus, Mona Monkey, Blue Monkey, L´Hoest Monkey und Owl Faced Monkey.

    Ort: Kig ali - Nyungwe Forest

    Hotel: Nyungwe Top View Hill Hotel (Ü/Frst.)

  • Tag 20

    Schimpanse Nyungwe ForestMachen Sie ein Schimpansentrekking am Morgen. Sehen Sie wie die Tiere gefüttert werden und sich durch die Bäume schwingen. Auf dieser Wanderung werden Sie auch weitere Primaten und viele Vögel sehen. Am Nachmittag steht optional noch der Besuch einer Teefabrik auf dem Programm.

    Ort:  Nyungwe Forest

    Hotel: Nyungwe Top View Hill Hotel (Ü/Frst.)

    High Budget:  Nyungwe Forest Lodge (Ü/VP)

  • Tag 21

    Canopy Uganda2 optionale Aktivitäten stehen Ihnen heute zur Auswahl. Wandern Sie zu einem wunderschönen Wasserfall oder wie wäre es mit etwas mehr Abenteuer? Auf einer Canopytour können Sie sich wie Tarzan hoch in den Bäumen durch die Lüfte schwingen.

    Ort:  Nyungwe Forest

    Hotel: Nyungwe Top View Hill Hotel (Ü/Frst.)

    High Budget:  Nyungwe Forest Lodge (Ü/VP)

  • Tag 22

    Flieger 42828024 XSAbfahrt nach Kigali. Machen Sie eine Stadtrundfahrt oder besorgen Sie letzte Souveniers bei Shoppen (wenn die Zeit es zulässt). Anschließend Transfer zum Flughafen Kigali hier endet unsere Reise.

    Ort: Nyungwe Forest - Kigali  

    Rückflug (Abflug nicht vor 18:00 Uhr) oder optional Verlängerung

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Start your week aboard a luxury yacht in Muscat, visit some great coves, see the nature offered up by the Indian Ocean and end the week back in Muscat after a spell in ancient towns, the majestic Hajar Mountains and the sea of dunes that is the Wahiba Sands.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 6
  • Preis auf Anfrage
  • Themen Luxus, Incentivreisen, Wüste
  • Kategorie Naher Osten, Oman
  • Tag 1

    Wir lassen den Reiseverlauf bewußt in Englisch, da diese Reise nur von englischsprachigen Guides begleitet wird.

    1 oman luxurioeser segeltoern und wuestenabenteuer Fluxus Reisen wahiba my ibra luxury dhow my ibra muscat oman middle eastWe will cruise along the coastline of Muscat with its historical forts, the Sultan’s Palace and the port - well known for its important trading between the East and the West. We will reach the Daymaniyat Islands a few hours later. They are a protected and uninhabited group of nine beautiful islands 18 km off the Batinah Coast. The islands are Oman's only marine National Nature Reserve and play host to a number of native birds as it is a successful breeding sanctuary from April through to October.

    The yacht will anchor in a tranquil bay where you can swim, discover the island or just relax. Dinner will be served either on deck.

  • Tag 2

    oman luxurioeser segeltoern und wuestenabenteuer Fluxus Reisen wahiba aft deckWhether you are in the mood to relax and enjoy the peace on board or would rather snorkel, fish and try to spot turtles is up to you. After lunch we will continue our trip on to Bandar Khairan, a labyrinth of islands, beaches, Omani mountains, bays and natural channels. We will stay overnight in Bandar Khairan and for those who still have energy we will offer a dive or snorkel tour at night!

  • Tag 3

    3 oman luxurioeser segeltoern und wuestenabenteuer Wahiba SchildkroeteWe will cruise down along the coastline with its 2,500 m high Hajar Mountain Range. A little bit west of Ras Al Hadd we enter into a natural channel, the entrance to a massive tranquil inland sea, surrounded by mangroves and acacia forests. The drive through the narrow channel is spectacular, especially if the currents are strong. We will stay overnight in the bay of the turtle beach resort. Here a car picks us up in the late night and brings us to the turtle reserve where we will observe the nesting and hatching of the native green turtles. A highlight for any nature loving being!

  • Tag 4

    4 oman luxurioeser segeltoern und wuestenabenteuer wahiba bedouin tents and camels at duskAfter a good breakfast aboard, we will bid farewell to our yacht and the crew and start the next stage of our Omani adventure. We will head towards the Wahiba, a sand desert that stretches about 120km south towards the Indian Ocean.

    We will go via Wadi Bani Khalid, one of the most dramatic wadis in Oman, for some stunning views, great hikes and possibly the chance for a quick dip in one of the refreshing pools. Lunch will be served in the shade of the cliffs with the striking cliff faces as a backdrop.

    We will pass the late afternoon lazily under majlis tents or venturing out to visit some of the Bedouin families that have made the desert their home. Our camp is in the heart of the desert, away from civilisation, light pollution and noise where the serenity and star gazing at night are breathtaking. It also provides us with the solitude and peace that is so special about the desert.

  • Tag 5

    5 oman luxurioeser segeltoern und wuestenabenteuer wahiba dinnerfor20After a refreshing breakfast watching the dunes gradually change colour from a light yellow to a deep orange, we will leave our desert oasis behind us and drive towards Nizwa. There are many places worth stopping at en route such as some old villages that are much the same now as they have been for centuries or some of the striking wadis. In particular, we can stop and learn about the date farming process and the use of falaj systems which irrigate the plantations. We can also stop by some of the shamagh weavers to learn more about their art. Arrive late afternoon at your camp site which is nestled in the western Hajar Mountains between Nizwa and Bahla.

  • Tag 6

    6 oman luxurioeser segeltoern und wuestenabenteuer Wahiba mountain campOur final day of this adventure will see us head up the steep gravel tracks on the south side of the Jebel Akhdar massif. We will descend carefully down Wadi Bani Auf through some very rugged and impressive mountain scenery, through small ‘jebel’ villages and often through plenty of water on the track. We usually stop at the high and tremendously beautiful, mountain village of Balad Sayt for lunch and a walk and if there’s time, take in a quick swim in some refreshing mountain pools en route. Invigorated, we arrive back in Muscat in the afternoon.

     

     

     

     

     

    oman luxurioeser segeltoern und wuestenabenteuer Fluxus Reisen wahiba master suiteDie Yachten werden je nach Verfügbarkeit, Größe der Gruppe und Anspruch der Gäste angeboten. Hier ein Beispiel einer Luxus Dhow mit 3 Kabinen Kategorien.

     

     

     

     

     

     

    oman luxurioeser segeltoern und wuestenabenteuer Fluxus Reisen wahiba starboard twin cabinoman luxurioeser segeltoern und wuestenabenteuer Fluxus Reisen wahiba port twin cabin

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Sie wollen Ihren Kindern mehr bieten, als Strandurlaub im All-Inklusive-Resort? Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm sollte aber trotdem nicht fehlen?

add

Weitere Informationen

  • Dauer 14
  • Preis 2.199
  • Themen Abenteuer, Natur, Strand, Canopying, Reiten, Wandern, Tierwelt
  • Kategorie Latein-, Süd-, Mittelamerika, Costa Rica
  • Tag 1

    Arenal

    Herzlich Willkommen in Costa Rica!

    Nach Ankunft am internationalen Flughafen in San José werden Sie von unserem deutschsprachigen Fahrer abgeholt, der Sie in Ihr Hotel für die erste Nacht bringt.

    Das Aparthotel Sesteo befindet sich in einem ruhigen Viertel in San Jose und bietet einen grossen tropischen Garten mit einem schönen Pool, der richtige Ort um sich nach einem langen Flug erstmal zu erholen und Abkühlung zu verschaffen.

    Ort: Deutschland - San José

    Hotel: Aparthotel Sesteo (Ü/keine Mahlzeit)

  • Tag 2

    PuertoViejoAm frühen Morgen holt Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter aus dem Hotel ab und gemeinsam machen Sie sich auf den Weg in die Karibik. Der Weg führt vorbei an Limon bis in das relaxte Karibikstädtchen Puerto Viejo.

    Am Nachmittag können Sie die zahlreichen wunderschönen Strände wie Punta Uva oder Manzanillo erkunden. Oder Sie relaxen am Pool Ihres schönen Hotels. Am Abend genieβen Sie die gemütliche karibische Atmosphäre und die gute kreolische Küche in einem der schönen Restaurants mit Strandblick.

    Ort: San José - Puerto Viejo

    Hotel: Cariblue (Ü/Frst.)

  • Tag 3

    FaultierHeute wird es tierisch gut: Sie besuchen eine Aufzuchtstation für Faultiere. Dort erfahren Sie mehr über die Lebensgewohnheiten und Eigenarten dieser lustigen Genossen und werden die Gelegenheit haben, viele schöne Fotos zu schieβen. 

    Ort: Puerte Viejo

    Hotel: Cariblue (Ü/Frst.)

  • Tag 4

    Bootsfahrt SarapiquiNach dem Frühstück verlassen Sie die Karibik und machen sich auf den Weg Richtung Puerto Viejo de Sarapiqui – ein kleines Dorf in der karibischen Tiefebene gelegen am Ufer des Sarapiqui Fluss.

    In Sarapiqui angekommen heisst es Schwimmwesten anziehen! Sie starten eine lustige Bootsfahrt auf dem Sarapiqui Fluss und werden erstaunt sein, wie viel an Tieren es zu beobachten gibt: Reiher, Störche, Brüllaffen, Krokodile, Leguane und Faultiere, der Reiseleiter hat ein scharfes Auge und hilft Ihnen, die Bewohner des Regenwaldes zu entdecken!

    Der Nachmittag ist zur freien Verfügung, wir empfehlen eine Wanderung auf eigene Faust auf den Pfaden um Ihr schönes Boutique-Hotel herum.

    Ort: Puerto Viejo - Sarapiqui

    Hotel: Hacienda La Isla (Ü/HP)

  • Tag 5

    SchokoladentourNach dem Frühstück fahren Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter in das Tirimbina Regenwaldreservat und unternehmen dort eine Regenwaldwanderung durch das dichte Grün, bei der Sie die exotische Flora und Fauna bewundern können. Mit etwas Glück können unter anderem Affen, Faultiere, Nasenbären, Gürteltiere und natürlich zahlreiche Vogelarten beobachtet werden.

    Doch der Höhepunkt des heutigen Tages steht noch bevor: Schokolade selbstgemacht! Bevor es losgehen kann, unternehmen Sie zunächst einen abenteuerlichen Spaziergang über eine lange Hängebrücke.

    Ein lokaler Führer erzählt Ihnen spannende Details über die Geschichte des Kakaobaums und erklärt und demonstriert genau den Verarbeitungsprozess von der Bohne zur leckeren Schokolade. Zwischendurch darf natürlich die ganze Zeit genascht werden.

    Ort: Sarapiqui - Tirimina - Sarapiqui

  • Tag 6

    KraterseeAm späten Vormittag verlassen Sie die karibische Tiefebene und machen sich auf den Weg in den Norden des Landes, nach La Fortuna, das Dorf am Fusse des aktiven Vulkans Arenal gelegen.

    Der Vulkan Arenal zählt aufgrund seiner Naturschönheit und seiner in letzter Zeit leider etwas spärlichen Aktivität zu einem der schönsten und beliebtesten Reiseziele Costa Rica's. Am Nachmittag haben Sie Zeit um am Pool zu entspannen oder von der Veranda Ihrer Cabaña aus, die tolle Sicht auf den Vulkan zu geniessen.

    Ort: Sarapiqui - La Fortuna

    Hotel: La Pradera (Ü/Frst.)

  • Tag 7

    Familienabenteuer Costa RicaSie besuchen heute den Nationalpark Arenal und während einer Wanderung auf den erkalteten Lavafeldern kommen Sie dem imposanten Vulkan erstaunlich nah. Mit viel Glück werden Sie Zeugen seines geheimnisvollen Rauschens und Grummelns oder sogar einer imposanten Lavaeruption! Bei guten Wetterbedingungen geniessen Sie herrliche Ausblicke auf die Spitze des Vulkans und den Arenal See.

    Während der Wanderung haben Sie die Möglichkeit Brüllaffen, Faultiere und verschiedenste Vogelarten zu beobachten. Am frühen Abend besuchen Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter die Heissen Quellen Baldi und geniessen ein erholsames Bad in den Thermalbecken umgeben von üppiger tropischer Vegetation. Ein leckeres Buffetabendessen rundet den heutigen Tag ab!

    Ort: La Fortuna - Arenal - La Fortuna

    Hotel:  La Pradera (Ü/HP)

  • Tag 8

    MonteverdeFür heute steht keine feste Tour am dem Programm, aber Sie können spontan vor Ort mit Ihrem Reiseleiter entscheiden, wie Sie den Tag verbringen möchten!

    Das Freizeitangebot ist enorm: Canopy, Wanderung auf den Hängebrücken, eine Bootstour auf dem Arenalsee, ein Ausflug zum Wasserfall von La Fortuna.....oder geniessen Sie heute einen ruhigen Tag am Pool und lassen Sie es sich einfach gut gehen.

    Ort: La Fortuna

    Hotel: La Pradera  (Ü/Frst.)

  • Tag 9

    Samara Costa RicaNach Wanderungen im Regenwald, Bootsfahrt und Pferdeausritt und um viele eindrückliche und spannende Erlebnisse reicher, wird es nun an der Zeit, den tollen Urlaub an einem schönen Strand ausklingen zu lassen. Sie fahren für die letzten Tage Ihres Urlaubes in ein nettes Hotel in Samara an der Pazifikküste. Nach der Ankunft heisst es Abschied nehmen von Ihrem Reiseleiter. Die letzten Urlaubstage stehen ganz zu Ihrer freien Verfügung!

    Ort: La Fortuna - La Samara

    Hotel: Giada (Ü/Frst.)

  • Tag 10

    BeachBoysPlaya Samara ist einer der schönsten und beliebtesten Strände an der Pazifikküste von Costa Rica. Das Dorf hat seinen ursprünglichen Charme bewahrt und bietet ein reichhaltiges Freizeitangebot (Surfen, Schnorcheln, Bootstouren, Reittouren, usw.), gute Restaurants und Cafes – ist aber trotzdem nicht überlaufen und erholsame Badeferien sind gesichert! Geniessen Sie Sonne Strand und Meer und lassen Sie die Seele baumeln!

    Ort: Samara

    Hotel: Giada (Ü/Frst.)

  • Tag 11

    SchorchelnZur freien Verfügung

    Ort: Samara

    Hotel: Giada (Ü/Frst.)

  • Tag 12

    SamaraZur freien Verfügung

    Ort: Samara

    Hotel: Giada (Ü/Frst.)

  • Tag 13

    KolibriAm frühen Nachmittag werden Sie von einem Privattransfer abgeholt, zur Rückfahrt nach San José. Geniessen Sie den letzten Abend in Costa Rica und lassen Sie bei einem kühlen Imperial-Bier für die Grossen und einem leckeren Fruchtsaft für die Kleinen die spannenden Abenteuer der letzten Tage Revue passieren! Ein gemeinsamer Urlaub mit der Familie, schafft bleibende Erinnerungen fürs ganze Leben!

    Ort: Samara - San José

    Hotel: Aparthotel Sesteo (Ü/Frst.)

  • Tag 14

    Flieger 42828024 XSAuf Wiedersehen & Hasta pronto!

    Je nach Abflugzeit werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Mit einem Koffer voll wunderbarer Erinnerungen treten Sie die Heimreise an. Guten Flug und bis bald in Costa Rica!

    Ort: San José - Deutschland

    Rückflug

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Auf dieser privaten Rundreise besuchen Sie die schönsten Orte Myanmars und verbinden Kultur und Geschichte mit Erholung am tropischen Strand.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 16
  • Preis 2.130
  • Themen Kultur, Tempelanlagen, private Reisebegleitung, Rundreise
  • Kategorie Asien, Myanmar
  • Tag 1

    tag 1 shwedagon pagode yangon thomas schoch

    Ankunft Yangon, Yangon Sightseeing

    Ankunft am Yangon internationaler Flughafen. Begrüßung durch unseren Tourguide. Transfer zum Hotel. Heute besuchen Sie die Innenstadt mit der über 2000 Jahre alten Sule Pagode, dem Rathaus und sehen schöne, alte Gebaude in britischen Kolonialstil. Danach besuchen Sie den Chaukhtatgyi Pagode mit der berühmten liegenden Buddha Statue. Es geht danach zur Shwedagon Pagode, einem der spektakulärsten religiösen Monumente der Welt. Die goldene Stupa erhebt sich über 98 Metern und ist mit 60 Tonnen puren Golds bedeckt. 

    Ort: Yangon

    Hotel: Ü/Frst. Hotel Grand United oder gleichwertig in Yangon

  • Tag 2

    tag 2 golden rock daniela julieYangon - Kyaikhtiyo

    Nach dem Frühstuck, Fahrt zum Kin Pun Base Camp (194km – 5 Stunden). Dann geht es weiter nach Kyaikhtiyo, bekannt als “Golden Rock” - der goldene Fels, ein massiver Felsbrocken der vollständig mit Blattgold bedeckt ist und sich am Rand einer Klippe im Gleichgewicht hält. Von Kin Pun führt eine steile und raue Schotterstraße 11km bergauf, die Reise wird im offenen LKW gemacht. Im oberen Bereich geht es dann zu Fuß ca. 4km durch einen steilen Weg. Alternativ kann man sich auf einer Sänfte (auf eigene Kosten) nach oben tragen lassen. Oben angelangt gibt es ein Mittagessen im lokalen Restaurant oder am Base Camp. Genießen Sie den wunderschönen Sonnenuntergang in diesem wunderbaren Wallfahrtsort. 

    Ort: Kyaikhtiyo

    Hotel: Ü/Frst. oder Mountain Top Hotel gleichwertig in Kyaikhtiyo

  • Tag 3

    tag 3 bago shwethalyaung christopher voitusKyaikhtiyo – Bago – Yangon

    Nach dem Frühstuck, besuchen Sie den Goldenen Fels und die Umgebung. Rückfahrt nach Bago (110km – 3 ½ Stunden). Die Tour am heutigen Tag beinhaltet einen Besuch am Shwemawdaw Pagode, eine 1000 Jährige Pagode mit einem Turm der sogar höher als die Shwedagon Pagode ist. Die 55 Metern lange Shwe Thalyaung Buddha Statue ist eine der am meinsten verehrten des Landes. Danach, Rückfahrt nach Yangon.

    Ort: Yangon

    Hotel: Ü/Frst. Hotel Grand United oder gleichwertig in Yangon

  • Tag 4

    tag 4 damien halleux rademeckerYangon - Mandalay

    Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen und Flug nach Mandalay. Ankunft in Mandalay, Transfer zum Hotel und Sightseeing. 

    Ort: Yangon - Mandalay

    Hotel: Ü/Frst. Hotel Queen oder gleichwertig in Mandalay

  • Tag 5

    tag 5 u bein bridge amarapuraMandalay

    Ankunft in Mandalay, Transfer zum Flughafen. Fahrt nach Amarapura. Sie besuchen die 200 Jahre alte U Bein Teakholzbrücke. Danach geht es weiter zum Mahagandaryon Kloster, dort leben mehr als 1500 buddhistische Mönche. Anschließend fahren Sie zur Mahamuni Pagode und bewundern dort die Buddha Statue die mit dicken Schichten aus Blattgold verziert ist. Sie besuchen auch den Shwe Nan DawKyaung, auch als „Golden Palace“ Kloster bekannt, ein unglaubliches Zeugnis der traditionellen Holzgebäude. Danach besuchen Sie die Kuthodaw Pagode, bekannt als der Welt größtes Buch. Die Pagode besteht aus 729 pavillonartigen Tempeln, in denen je eine weiße Marmorplatte liegt. Die Platten sind mit buddhistischen Schriften verziert. Zwischen den historischen Gebäuden in Mandalay besuchen Sie auch Werkstätten für Bronzegussarbeiten, Marmorsteinschnitzereien, Kalaga Wandteppiche u.a. Sonnenuntergang am Mandalay Hill. 

    Ort: Mandalay

    Hotel: Ü/Frst. Hotel Queen oder gleichwertig in Mandalay

  • Tag 6

    tag 6 mount popa taungkalat monasteryMandalay - Mt. Popa - Bagan

    Nach dem Frühstück, Fahrt nach Bagan. Unterwegs machen wir einen Stop für Sightseeing auf dem Mount Popa. Danach Weiterfahrt nach Bagan. Ankunft und Checkin am Hotel. 

    Ort: Bagan

    Hotel: Ü/Frst. Bagan Umbra Hotel oder gleichwertig in Bagan

  • Tag 7

    tag 7 pagoden myanmar ed brambleyBagan

    Frühstück im Hotel.  Danach besuchen Sie den lokalen Markt und die unzähligen und wichtigsten Pagoden und Tempel wie die Shwezigon Pagode, erbaut von König Anawrahta im frühen 11. Jahrhundert, Kubyanuk Gyi, einen Tempel mit wunderschönen Wänden, die Jataka-Szenen darstellen. Und natürlich den berühmten Ananda Tempel mit seinen vier großen Buddha-Statuen und unzähligen kleinen sitzenden Figuren an den Wänden im Inneren des Tempels. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Werkstatt für Lackwaren in der Nähe des Dorfes Myinkaba. Der Ausflug geht dann weiter zum Manuha Tempel, der 1095 im Mon-Stil gebaut wurde. Sie besuchen auch den Nanbaya Tempel, ein einzigartiges Sandstein-Monument, welches als Palast für König Manuha diente. Anschließend geht es weiter zum Myingaba Gu Byaukgyi Tempel, der für seine antike Wandmalereien bekannt ist und unter UNESCO-Schutz steht. Bewundern Sie den atemberaubenden Sonnenuntergang uber den Ayeyarwaddy Fluss bei einem Bootsausflug.

    Ort: Bagan

    Hotel: Ü/Frst. Bagan Umbra Hotel oder gleichwertig in Bagan

  • Tag 8

    tag 8 pindaya cavesBagan - Heho - Pindaya
    Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen und Flug nach Heho. Ankunft am Heho Flughafen und Weiterfahrt nach Pindaya (60 km-1½ St.). Sie besuchen die einzigartige Pindaya Höhle, bekannt für ihre tausende Buddha Statuen die dort über viele Jahrhunderte von Pilgern platzierte wurden.

    Ort: Pindaya

    Hotel: Ü/Frst. Conqueror Hotel oder gleichwertig in Pindaya

  • Tag 9

    tag 9 taunggyi gerhard hauboldPindaya - Taunggyi - INLAY

    Nach dem Frühstück, Fahrt nach Taunggyi und anschließend Sightseeing am “wish fulfilling” Pagode , Sie besuchen auch den bunten, lokalen Markt. Danach Fahrt nach Nyaung Shwe.

    Ort: Inle See

    Hotel: Ü/Frst. Hupin Khaung Daing Hotel oder gleichwertig am Inle See

  • Tag 10

    tag 10 beinruderer inle see thomas schochInle

    Nach dem Frühstück machen Sie einen Bootsausflug am Inle See. Dabei bewundern Sie die berühmten Beinruderer, die typische schwimmende Gärten und die typische und traditionelle Art von Fischerei und bekommen einen Einblick in das Dorfleben. Sie besuchen auch den Phaungdaw Oo Pagode, Webereien im Dorf Npawkhon und andere Sehenswürdigkeiten. Übernachtung im Hotel am Inle See.

    Ort: Inle

    Hotel: Ü/Frst. Merciel Retreat & Resort oder gleichwertig am Inle See

  • Tag 11

    tag 11 ngapali beachHeho – Thandwe (Ngapali)

    Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen und Flug nach Thandwe. Transfer in Ihr gebuchtes Strandhotel in Ngapali. In den nächsten Tagen lassen Sie die vielen unvergesslichen Eindrücke der letzten Woche noch einmal nachwirken und erholen sich am schönen Strand.

    Ort: Ngapali Strand

    Hotel: Ü/Frst. Merciel Retreat & Resort oder gleichwertig am Ngapali Strand

  • Tag 12

    tag 12 ngapali beachTag zur freien Verfugung
    Nach dem Frühstück, Tag zur freien Verfügung und Erholung am Ngapali Strand.

    Ü/Frst. Merciel Retreat & Resort oder gleichwertig am Ngapali Strand.

  • Tag 13

    tag 13 strandverkaeufer ngapali beach

    Tag zur freien Verfugung
    Nach dem Frühstück, Tag zur freien Verfügung und Erholung am Ngapali Strand.

    Ü/Frst. Merciel Retreat & Resort oder gleichwertig am Ngapali Strand.

  • Tag 14

    tag 14 jade taw ngapali beachTag zur freien Verfugung
    Nach dem Frühstück, Tag zur freien Verfügung und Erholung am Ngapali Strand.

    Ü/Frst. Merciel Retreat & Resort oder gleichwertig am Ngapali Strand.

  • Tag 15

    tag 15 yangon at nightNgapali - Yangon
    Nach dem Fruehstueck Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug von Thandwe (Ngapali Strand) nach Yangon.  Am Nachmittag unternehmen Sie eine Sightseeing Tour durch die pulsierende Stadt Yangon. 

    Ü/Frst. Hotel Grand United oder gleichwertig in Yangon

  • Tag 16

    tag 16 abreise

    Abreise

    Zeit zur freien Verfügung bis zum Transfer zum Flughafen.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Sri Lanka, die Perle im Indischen Ozean verzaubert durch ihre Vielfälltigkeit. Von üppigen Regenwäldern und trockenen Ebenen bis hin zum Hochland und wunderschönen Sandstränden. Aber auch Safaris, wie sonst nur in Afrika können Sie hier unternehmen. Aber auch zum Tauche ist Sri Lanka hervorragend geeignet.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 22
  • Preis ab 1.959
  • Themen Kultur, Rundreisen, Land & Leute, Natur, priv. Chauffeur, private Reisebegleitung
  • Kategorie Asien, Sri Lanka
  • Tag 1

    Flieger 42828024 XS

    ANKUNFT IN COLOMBO

    Ihr Reisebegleiter holt Sie am Flughafen ab und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft nach Negombo. Eine Übernachtung in der Nähe von Colombo ist notwendig, da die Flüge erst am Nachmittag oder Abends ankommen. Wir haben Ihnen jedes Hotel verlinkt, so dass Sie sich die Hotels auch ansehen können.

    Der weitere Ablauf Ihrer Reise und die Abholung am nächsten Tag wird besprochen.

    Medium and High Budget: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen in Negombo: Beacon Beach Hotel

  • Tag 2

    negombo villageNEGOMBO - ANARADHAPURA

    Sie werden heute von Ihrem Reisebegleiter in Ihrem Hotel abgeholt und fahren nach Anaradhapura. Da Übernachtungen im Wilpattu Nationalpark noch nicht möglich sind, müssen wir etwas außerhalb des Nationalparks übernachten.

    Anuradhapura, eine antike Stadt, die lange im Dschungel versteckt und vergessen war. Im vierten Jahrhundert vor Christus gegründet, entwickelte sie sich zum religiösen und politischen Zentrum, war mehr als tausend Jahre Königssitz der Insel Sri Lanka.

    Zentrum der Stadt war der heilige Bodhi-Baum, ein Ableger jenes Pappel-Feigen-Baumes in Indien, unter dem Siddhartha Gautama seine Erleuchtung erfahren hat und zu Buddha wurde. Um dieses Zentrum wurden buddhistische Klöster und Wohnanlagen für die Mönche gebaut, Stupas und Tempel errichtet.

    Man geht davon aus, dass damals in Anuradhapura bereits über 100 000 Menschen lebten, hochzivilisiert und modern, auf einer Fläche von über 40 Quadratkilometern. Für die Wasserversorgung dieser Trockenregion im Norden Sri Lankas wurden künstliche Seen angelegt, die den Monsunregen speicherten und die Bewässerung der Reisfelder regulierbar machten. Anuradhapura war eine blühende antike Metropole – bis sie im 11. Jahrhundert nach verlorenem Krieg aufgegeben und verlassen wurde.

    Nur der Bodhi-Baum, die Wurzel des buddhistischen Glaubens in Sri Lanka, wurde gepflegt und geschützt. Er gilt als der älteste historisch dokumentierte Baum der Welt und ist bis heute das Ziel vieler Pilger. Die antiken Stadtruinen, Monumente und Klöster werden seit mehr als 100 Jahren erforscht, freigelegt und restauriert.

    Aber noch gibt diese archäologische Stätte einer frühen buddhistischen Zivilisation viele Rätsel auf.

    Medium Budget: Übernachtung Anuradhapura im Hotel White House mit Frühstück und Abendessen

  • Tag 3

    safari willpattuWILPATTU NATIONALPARK

    Der Wilpattu Nationalpark ist mit 1.080 Quadratkilometer der größte Nationalpark Sri Lankas und befindet sich an der Westküste des Landes. Etwa 25 km nördlich von Puttalam beginnt der vor Beginn der Wirren des Bürgerkriegs populärste Nationalpark. Nachdem das Gebiet ebenfalls in die Unruhen des Bürgerkriegs gezogen und als Unterschlupf der Rebellen genutzt wurde, wurde der Nationalpark schließlich im Jahre 1985 geschlossen.Der Wilpattu Nationalpark wurde erst 2010 wieder eröffnet und bietet ein äußerst breites und umfangreiches Wildleben, andererseits ist die Infrastruktur des Parks für eine Safari noch nicht wieder vollends erschlossen – man muss also mit leichten Abschlägen rechnen. Dafür ist der Park aber definitiv nicht so überlaufen wie zum Beispiel der Yala Nationalpark.

    Da der Wilpattu Nationalpark an der Westküste Sri Lankas liegt, sind die besten Monate für einen Besuch dieses Nationalparks die Monate Januar, Februar und März. In den Monaten Dezember sowie April und Mai stehen die Chancen für ein safari-freundliches Wetter und Klima ebenfalls nicht schlecht.

    Trotz seiner beachtlichen Größe kann man einen sehr großen Teil des Wilpattu Nationalparks sehr gut in einem halben bzw. einem ganzen Tag erkunden. Das Parkbüro hat zwischen 6 Uhr morgens und 16.30 Uhr nachmittags geöffnet.

    Der Wilpattu Nationalpark ist nicht nur der größte Nationalparks Sri Lankas, er ist auch einer der am stärksten von dichtem Dschungel durchsetzten Parks des Landes. Es finden sich jedoch immer wieder Lichtungen und Wasserstellen, welche in der Trockenzeit für viele Tiere einen häufig frequentierten Ort darstellen. Folglich sind diese Plätze selbstverständlich auch Hauptziele der Touristen einer Safari. Des Weiteren erhält man um den Dschungel herum, im Buschland und auf Salzwiesen einen guten Blick auf die hier lebenden Tiere.

    Wie auf vielen Safaris in Sri Lanka muss man sich vor dem Besuch eines Nationalparks vor Augen halten, dass man nicht die Erwartungshaltung an beispielsweise afrikanische Safaris haben darf. Man kann viel von der einheimischen Tierwelt sehen, allerdings wird man in vielen Fällen nicht alle Tiere zu sehen bekommen, die man gerne sehen möchte.

    Der Wipattu Nationalpark bietet sich vor allem an, wenn man Mungos oder Pfauen sehen möchte. Des Weiteren kann man hier sogar auf Elefanten sowie Leoparden treffen, es leben jeweils größere Bestände von Elefanten und Leoparden in diesem Park. Daneben kann man unter anderem Wildschweine, Lippenbäre sowie Krokodile, Schildkröten, Wild und einem reichen Vogelbestand beobachten.

    Medium Budget: Übernachtung Anuradhapura im Hotel White House

     

  • Tag 4

    sigiriyaANARADHAPURA - HABARANA - SIGIRIYA

    Heute fahren Sie von Anaradhapura weiter nach Habarana. Am Nachmittag besuchen Sie die sagenumwobene Festung von Sigiriya auch "Berg des Löwen" genannt, wo König Kassyappa ( 477-495 nach Christus) residiert hat.

    Von den Bauten ist nicht mehr allzu viel zu sehen, aber der Aufstieg inklusive Panoramablick über die weite Ebene, aus der der Fels so imposant herausragt, sind in jeder Beziehung atemberaubend. Der Marsch zum Gipfel bietet noch einen besonderen Bonbon. Auf einer Plattform warten die „Wolkenmädchen“- wunderschöne und gut restaurierte Felszeichnungen aus dem 5. Jahrhundert, die zum kulturellen Gemeingut Sri Lankas gehören. Insgesamt dauert der Weg bis zum Plateau 45 bis 60 min., je nach Kondition, Neugier und Mitteilsamkeit des Führers. Oben fühlt man sich aber, als ob man einen 4000er bezwungen hat und übersieht das Land Dutzende von Kilometern weit - fantastisch!!!

    Medium Budget: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen Hotel Mel Rose Villa Sigiriya

     

  • Tag 5

    golden tempel dambullaHABARANA - KANDY

    Ein Muss ist hier der Höhlentempel von Dambulla. Als Belohnung für den Aufstieg über 250 Stufen winkt eine Tempelanlage, die in den vorkragenden Felsen hinein gebaut wurde. Es gibt 5 Höhlen, die mit Malereien geschmückt sind. Kostbare Buddhastatuen mit verschiedenen Handhaltungen und Gesten laden den westlichen Besucher zum Wiedererkennen, den Buddhisten zum Beten ein.

    Anschließend besuchen Sie in Kandy den Tempel in dem angeblich Buddhas Zahn aufbewahrt wird. Unterwegs können Sie noch einen Gewürzgarten besuchen. Am Abend erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust.

    High Budget: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen in Hotel Thilanka

     

  • Tag 6

    horton plainsKANDY - KNUGGLES RANGE - KANDY

    Heute hiken Sie zur Knuckles Range. Ein Naturschutzgebiet ersten Ranges, dabei weitgehend unbekannt und die Touren nur was für Insider oder Leute, die mit einem guten Guide unterwegs sind. Belohnt wird man mit sensationellen Landschaften, die man ganz alleine genießen kann. Sie liegen fernab ausgetretener Touripfade. „Knuckles“- Knöchel, weil die Bergrücken mit ihren aneinander gereihten Gipfeln so aussehen wie die Knöchel einer Faust. Die Region heißt auch Dumbara Hills, was soviel wie Nebelberge bedeutet. Und das trifft es auch ganz gut, denn Knuckles, bis zu 1.900 Meter hoch, ist oft in dicke, dichte Nebelschwaden gehüllt, die, sobald die Dunstglocke reißt, eine spektakuläre Landschaft offenbaren. Auch für Naturforscher und Biologen ist das Areal aufgrund seiner einzigartigen Flora und Fauna hochinteressant.

    Am Nachmittag bleibt noch etwas Zeit für die Stadt.

    Felsentempel (Degaldoruwa Tempel)

    Dieser Tempel liegt im Nordosten, etwas außerhalb der Stadt.

    Im Tempel liegt eine riesige Buddha-Statue, die aus dem Fels gehauen wurde. Der Ausflug ist eine willkommene Abwechslung zum Massentourismus in den großen Tempeln.

    High Budget: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen in Hotel Thilanka

     

  • Tag 7

    knuggles rangeKANDY - NUWRAELIYA

    Morgens können Sie noch den botanischen Garten in Kandy besuchen, bevor Sie sich auf Ihre Weiterreise machen. Auf der Fahrt Richtung Nuwraeliya passieren Sie die Teeplantagen des Hochlands und können die Frauen bei Ihrer Arbeit beobachten. Anschließend besuchen Sie eine Teefabrik, wo Ihnen die Herstellung und verschiedenen Prozesse der Teeproduktion erläutert werden.

    Sie passieren die Ramboda Falls und haben am Nachmittag noch die Gelegenheit sich Nuwraeliya ein wenig genauer anzusehen.

    Medium and High Budget: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen in Nuwraeliya Qantara Hotel

     

  • Tag 8

    zugfahrt ella 1NUWRAELIYA - ELLA

    Unser heutiges Ziel sind die Horton Plains, das Naturschutzgebiet auf Sri Lanka. Mit seinen dichten Wäldern, den dunstigen Seen, Wasserfällen und der fast senkrecht abfallenden Klippe World’s End erscheint der Horton Plains Nationalpark in Sri Lanka so ruhig und mysteriös als sei er nicht von dieser Welt. Dies, die verschlungenen Wanderwege und die im Park zu entdeckende Fauna und Flora machen Horton Plains zu einem der beliebtesten Ausflugsziele auf der Reise durch Sri Lanka. In den Horton Plains wollen wir zwei besonders sehenswerte Orte besuchen: World's End und Baker's Fall.

    Zuerst müssen Sie einmal zum Naturschutzgebiet gelangen. Der frühe Abreisezeitpunkt ist notwendig, da der im Laufe des Tages aufsteigende Nebel, die traumhafte Fernsicht sonst leider vereitelt. Der Weg ist anspruchsvoll und führt Sie über wurzelige Wege und Bachläufe, deshalb ist festes Schuhwerk hier unerlässlich. Wer sich ruhig verhält kann hier Hirsche, Rehe und evtl. sogar Leoparden sichten. Die Wanderung dauert in etwas 1,5 Stunden.

    Am Nachmittag fahren Sie mit dem Zug weiter nach Ella. Die Zugfahrt lohnt sich, denn die Landschaft ist umwerfend. Ihr Fahrer wird Sie dann in Ella wieder in Empfang nehmen und zu Ihrer Unterkunft in Ella bringen.

    Nach dem Check Inn haben Sie noch Zeit die Umgebung rund um das Hotel zu erkunden. Rest des Tages zur freien Verfügung.

    Medium and High Budget: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen in Ella, Gap Panorama Lodge

     

     

  • Tag 9

    horton plains wasserfallELLA

    Den heutigen Tag in Ella haben Sie zur freien Verfügung. Sie können eine Tour mit dem Fahrrad unternehmen, die Wasserfälle auf einer kleinen Wanderung erkunden, oder eine der im Hotel angebotenen Touren unternehmen. In Ella gibt es viel zu erleben, informieren Sie sich vorher ein wenig, damit Ihnen die Entscheidung vor Ort leichter fällt.

    Medium and High Budget: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen in Ella, Gap Panorama

     

  • Tag 10

    reisefelderELLA - TISSAMAHARAMA

    Am Vormittag Wanderung zum little Adams Peak und Besuch der Ravana Wasserfälle. Anschliessend Weiterfahrt Richtung Tissamaharama. Auf dem Weg können Sie den stehende Buduruwagalla Buddha besuchen, bevor Sie den Yala Nationalpark erreichen.

    Medium Budget: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen in Tissa The Blue Turtle Hotel

     

  • Tag 11

    yala national parkYALA NATIONALPARK SAFARI

    Heute unternehmen Sie eine Safari im Yala Nationalpark. , Yala ist einer der meistbesuchten Nationalpark Sri Lankas. Dies liegt vor allem an der Vielzahl der Tiere, die man hier beobachten kann. Neben Krokodilen, Elefanten, Mungos und zahlreichen Affen hat Yala eine der dichtesten Leopardenpopulationen weltweit zu bieten. Der Park hat allerdings nicht nur eine enorm vielseitige Tierwelt zu bieten, auch landschaftlich ist Yala mit Dünen, Lagunen und Küste, Bäumen und Buschwerk, Felsen, Ebenen und Wasserlöchern eine Augenweide.

    Medium Budget: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen in Tissa The Blue Turtle Hotel

     

  • Tag 12

    lighthouse dondraYALA - HIKKADUWA

    Nach dem Frühstück fahren Sie zurück Richtung Küste. Auf Ihrem Weg können Sie noch das Dondra Lighthouse besuchen. Ein schöner, von Palmen umsäumter Platz mit einem Leuchtturm. Der Turm selbst ist architektonisch ansprechend und bietet ein schönes Fotomotiv sowie eine Weitsicht über die Strände, das Meer und das Hinterland. Man wird Ihnen noch den Besuch im Turtle Hatchary in Unawatuna anbieten, ich bin hier etwas verhalten, aber das müssen Sie selbst entscheiden. End of tour.

    Ich habe mich für das Coral Sands Hotel entschieden, da es eine eigene Tauchbasis hat. Die Bewertungen sind überwiegend gut, in Hikkaduwa ist die Auswahl an Hotels nicht sehr groß.

    Übernachtung im Coral Sands Hikkaduwa, Frühstück und Abendessen

     

  • Tag 13

    coral sands hikkaduwaHIKKADUWA

    Jetzt steht Tauchen auf dem Programm. Besonders lohnenswert ist sicher das Wrack der Conch! Das ist ein großer Gastanker in ca. 20m Tiefe.

    Aber auch wenn Sie nicht Tauchen ist Hikkaduwa geeignet für eine Badeverlängerung. Gerne bieten wir Ihnen abEr diese Rundreise auch mit jedem anderen Hotel in einer anderen Region an.

    Übernachtung im Coral Sands Hikkaduwa, Frühstück und Abendessen

     

  • Tag 14

    HIKKADUWA - BADEVERLÄNGERUNG

  • Tag 15

    HIKKADUWA - BADEVERLÄNGERUNG

  • Tag 16

    HIKKADUWA - BADEVERLÄNGERUNG

  • Tag 17

    HIKKADUWA - BADEVERLÄNGERUNG

  • Tag 18

    HIKKADUWA - BADEVERLÄNGERUNG

  • Tag 19

    HIKKADUWA - BADEVERLÄNGERUNG

  • Tag 20

    HIKKADUWA - BADEVERLÄNGERUNG

  • Tag 21

    HIKKADUWA - NEGOMBO

    Von einem Fahrer werden Sie heute wieder im Hotel abgeholt und fahren entlang der Küste bis nach Colombo. Ihr Reisebegleiter wird Ihnen auf einer City Tour noch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Colombo zeigen, bevor er Sie zu Ihrem Hotel bringt.

    Medium Budget: Übernachtung inkl. Frühstück in Negombo im Beacom Beach Hotel 

  • Tag 22

    NEGOMBO - FLUGHAFEN

    Sie werden am Hotel abgeholt und Flughafen gebracht. Check in und Rückflug nach Deutschland. Ayurbowan Sri Lanka, mit schönen Erinnerungen im Reisegepäck.

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Mit unserem Partner in Malaysia haben wir für Sie eine gelungene Mischung aus Kultur und Natur in einer Privaten Rundreise zusammengestellt. Garantierte Durchführung bereits ab 2 Personen in englischer Sprache.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 12
  • Preis 1.850
  • Themen Kultur, Land & Leute, Natur, Rundreise
  • Kategorie Asien, Indien
  • Tag 1

    Flieger 42828024 XSFlug nach Kuala Lumpur

    Ankunft in Kuala Lumpur ist meist Abends. 

    Flug im Preise nicht enthalten! NACHTFLUG, Ankunft einen Tag später!

  • Tag 2

    Kuala Lumpur Twin towersANKUNFT KUALA LUMPUR 

    Sie werden am Flughafen abgeholt und in Ihre erste Unterkunft gebracht. Sie kommen in der Regel sehr spät Abends an. Wenn die Energie noch reicht gehen Sie auf der Bukit Bitang Road etwas essen.

    Übernachtung Pacific Regency Hotel Suites, ohne Verpflegung, 5 Sterne, oder gleichwertig

    .

  • Tag 3

    Malaysia Batu CavesKUALA LUMPUR

    Ihr Reiseleiter holt Sie nach dem Frühstück ab. Ohne Wenn und Aber gehören die Batu Caves zu den größten Highlights, die Kuala Lumpur zu bieten hat. Die Batu Caves sind riesige Kalksteinhöhlen in deren Inneren sich mehrere Hindutempel und Altare befinden. Das gesamte Areal wurde zwar schon vor vielen hundert Jahren entdeckt, allerdings erst im 19 Jahrhundert etwas bekannter. Die Haupthöhle ist sogar unglaubliche 100 Meter hoch, extrem beeindruckend und der Anlaufpunkt für viele Gläubige und Pilger.

    Anschließend machen Sie eine Stadtrundfahrt durch Kuala Lumpur. Kuala Lumpur ist zwar heute eine moderne Stadt, aber diese Entwicklung hat erst in den letzten Jahrzehnten stattgefunden und man findet immer noch traditionelle Ecken. Aber Sie lernen bei dieser Tour nicht nur mehr über die Geschichte und über Sehenswürdigkeiten, sondern auch über die typische kulturelle Vielfalt in Malaysia. Fotostop an den höchsten Türmen Malaysias – die Petronas Türme und am King´s Palace geht es weiter vorbei am National Monument, Lake Gardens und auch ein kurzer Besuch in China Town wird eingeplant.

    Anschließend geht es zurück ins Hotel und Sie haben den Abend zur freien Verfügung um Kuala Lumpur ein wenig zu entdecken.

    Übernachtung Pacific Regency Hotel Suites, ohne Verpflegung, 5 Sterne, oder gleichwertig

  • Tag 4

     

    Taman Negara NationalparkKUALA LUMPUR - TAMAN NEGARA NATIONALPARK

    Überlandfahrt nach Kuala Tembeling, mit einem Langboot geht es weiter nach Taman Negara. Check in im Hotel und nach einer kleinen Ruhepause Abendessen im Hotel. Nach dem Abendessen unternehmen Sie eine Nachtwanderung durch den Dschungel auf der Suche nach nachtaktiven exotischen Tieren. Der Taman Negara NP ist mit 130 Millionen Jahren einer der ältesten Regenwälder der Erde. Erliegt überwiegend auf dem Staatsgebiet von Penang und ist der grösste und älteste NP in Malaysia, ein Highlight, daß wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Hier kann man auf dem längsten Canopy der Welt, 510 Meter lang, in 45 Metern Höhe durch Baumwipfel wandeln.

    Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen im Mutiara Taman Negara Resort, Chalet

    .

  • Tag 5

    Fotolia 111997973 STAMAN NEGARA CANOPY WALK

    Hoffentlich sind Sie schwindelfrei, denn nach dem Frühstück geht es heute hoch hinaus. Sie machen eine kleine Dschungelwanderung zum Teresik Hill und dann geht es auf den Canopy Walkway. Auf bis zu 45 m über dem Boden wandeln Sie nun durch die Baumwipfel und sehen den Dschungel aus einer ganz neuen Perspektive. Gegen Mittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt nach Lata Berkoh wo Sie nach einem weiteren Dschungelwalk ein kleines Picknick machen und die Gelegenheit zum Schwimmen im erfrischenden Fluss gegeben ist.

    Übernachtung inkl. Frühstück, Mittag- und Abendessen im Mutiara Taman Negara Resort, Chalet

  • Tag 6

    Fotolia 209276557 STAMAN NEGARA – CAMERON HIGHLANDS

    Nach dem Frühstück überqueren Sie wieder den Fluss und fahren weiter zu den höher gelegenen Cameron Highlands. Die Fahrt dauert etwa vier Stunden. Während der Fahrt kommen Sie an kleinen Dörfern und vereinzelten Geschäften vorbei. Wo immer Sie sich befinden, sind die Menschen neugierig und unterhalten sich gerne mit Ihnen. Die Umgebung ist herrlich, und dieser Teil der Strecke ist eine besonders schöne Fahrt.

    Auf dem Weg in die Cameron Highlands bietet sich ein Stopp an den Wasserfällen von Hutan Lipur Lata Iskandar an, um sich die Beine ein wenig zu vertreten.

    Sie werden hier in den Highlands viele indische und englische Einflüsse bemerken, insbesondere, was das Essen und die Architektur angeht.

    Die Erschließung der Cameron Highlands ging auf die Eroberung der Britischen Kolonialherren zurück, die sich zur Erholung in die kühlere Bergregion zurückzogen.

    In den Cameron Highlands herrscht das ganze Jahr über eine angenehme Temperatur zwischen 14 und 28 Grad.

    Übernachtung DreamScape Appartment, 4 Sterne ohne Verpflegung, oder gleichwertig

    .

  • Tag 7

    Fluxus Reisen Cameron Highlands TeeplantageCAMERON HIGHLANDS 

    Die Route der Tour ist immer etwas wetterabhängig. Wir fahren zu den ausgedehnten Teefeldern und erfahren hier mehr über die Geschichte der Teeplantagen. Danach geht es weiter zu einem Viewpoint, von wo Sie bei schönem Wetter eine weite Sicht über die Umgebung haben. Über die Serpentinen fahren Sie weiter zur berühmtesten Teefabrik der Umgebung, der Boh Tea Estate (montags geschlossen). Hier kann man sehen, wie die Teeblätter frisch von den Feldern verarbeitet werden. Die Menge ist gigantisch – 5,5 Millionen Tassen Tee pro Tag und nicht weniger als 4 Millionen Kilo pro Jahr. Wenn Ihr Besuch der Cameron Highlands auf einen Montag fällt, besuchen wir die Strawberry Farm. Anschließend fahren wir an der Schmetterlings-Farm vorbei (Eintritt nicht inklusive) und werden dann wieder an unserer Unterkunft abgesetzt. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Unternehmen Sie noch eine weitere Wanderung z. B. zum Mossey Forrest oder schlendern Sie durch den Ort. Wenn Sie noch nicht genug von Tee haben, gehen Sie zum Geschäft Gan Seow Hooi und probieren einen Tee der höchsten Qualität. Hier kann man auch leckeren Tee und chinesische Teekannen als Souvenir kaufen.

    Übernachtung DreamScape Appartment, 4 Sterne ohne Verpflegung, oder gleichwertig

  • Tag 8

    Fotolia 82105853 SCAMERON HIGHLANDS - PENANG

    Unsere Malaysiareise führt uns heute weiter zur Insel Penang an der Westküste Malaysias. Auf dem Weg besuchen wir den Sam Poh Tong Temple in Ipoh und die Königsstadt Kuala Kangsar. Weiter geht die Reise Richtung Butterworth und dann über die 13 Kilometer lange Brücke auf die Insel. Ein beeindruckendes Bauwerk. Georgetown ist die Hauptstadt von Penang. Georgetown besitzt ein historisches Zentrum, welches seit 2008 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Wenn Sie nicht zu müde sind, dann können Sie gleich am Nachmittag losziehen, um einen ersten Eindruck von Penang zu bekommen. Gehen Sie beispielsweise an der Blue Mansion vorbei. Dieses chinesische Herrenhaus stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde von der UNESCO im Jahre 2000 als am besten erhaltenes historische Gebäude gekürt. In der Mansion befindet sich auch ein kleines Museum mit Hintergrundinformationen zum Haus, seiner Geschichte des Hauses und der besonderen Bauweise.

    Übernachtung Sunway Hotel Georgetown Penang, 4 Sterne ohne Verpflegung, oder gleichwertig

  • Tag 9

    Fluxus Reisen Penang Malayische KuechePENANG

    22.09.2018

    Heute sehen wir uns Georgetown etwas genauer an. Es geht vorbei an besonderen Plätzen und Gebäuden wie dem Khoo Kongsi Clanhouse, dem Fort Cornwallis und dem Goddess of Mercy Tempel (Eintrittsgelder nicht inklusive). Am Mittag sind wir wieder zurück in der Unterkunft. Nach einer kleinen Pause sollten Sie nocheinmal losziehen, um sich einfach durch die Gassen treiben zu lassen und durch die verschiedenen Viertel wie Little India und Chinatown zu schlendern. Immer wieder kommt man an alten und beeindruckenden Gebäuden vorbei und sieht bunte, manchmal ungewöhnliche Szenen.

    Am Abend sollten Sie in einem der gigantischen Foodcourts essen gehen eine bunte Mischung der malayischen Küche bestellen.

    Übernachtung Sunway Hotel Penang, 4 Sterne, ohne Verpflegung, oder gleichwertig

  • Tag 10

    belum Nationalpark malaysiaPENANG - BELUM NATIONALPARK

    23.09.2018

    Belum Temenggor ist ein riesiger Regenwald in Malaysia, der vermutlich schon seit 130 Millionen Jahren existiert – eine Zahl, die für uns ja nur schwer vorstellbar ist. Hier findet ihr viele exotische und vom aussterben bedrohte Tierarten und eine einzigartige Pflanzenvielfalt. Inmitten dieses uralten Regenwaldes befindet sich ein von Menschen errichteter großer See, der Temenggor Lake, welcher über 100 Inseln sein eigen nennt. Soviel kann ich schon verraten: es ist atemberaubend schön dort!

    Wer hier hin kommt, sollte sich darüber bewusst sein, dass man sich wirklich in völliger Abgeschiedenheit befindet und es in der Nähe keine weiteren Restaurants und auch keine Supermärkte gibt. 

    Übernachtung inkl. Frühstück Belum Rainforest Resort, oder gleichwertig

  • Tag 11

    Fotolia 191969374 XSBELUM NATIONALPARK

    24.09.2018

    Bei einer geführten Dschungeltour per Boot und zu Fuß erleben Sie heute den Dschungel hautnah. Sie stärken sich bei einem ausgiebigen Frühstück, bevor Sie sich mit einem Guide und anderen Reisenden in den 130 Millionen Jahre alten Dschungel aufmachen. Da es hier wenig befestigte Pfade gibt, legen wir den großteil der Strecke per Boot zurück. Wir halten an verschiedenen Stellen am Seeufer, und von hier führt uns der Guide tiefer in das Dickicht und zu interessanten Stellen. Halten Sie auch heute die Augen offen – mit etwas Glück sehen Sie den ein oder anderen wilden Elefanten. Wenn gerade eine Rafflesia blüht, wird Ihr Guide Sie hinführen. Diese rote Blume mit einem Durchmesser von manchmal einem Meter blüht allerdings nur wenige Tage im Jahr … und hat einen recht unangenehmen Duft. Um die Mittagszeit erreichen Sie einen Wasserfall, bei dem Sie eine Pause einlegen und Ihren Picknick Lunch genießen.

    Für den Dschungelausflug benötigen wir eine Kopie von Ihrem Reisepass, da Ihnen eine gesonderte Eintrittserlaubnis für den Royal Belum Rainforest ausgestellt wird.

    Übernachtung inkl. Frühstück Belum Rainforest Resort, oder gleichwertig

  • Tag 12

    Fotolia 166266072 XSBELUM NATIONALPARK - TERENGGANU

    ENDE DER TOUR ODER BADEVERLÄNGERUNG AUF PEHENTIAN ISLANDS (REDANG)

    25.09.2018

    Nach dem Frühstück machen wir den Belum Nationalpark. Rückfahrt nach Kuala Lumpur oder Badeverlängerung auf Redang Island. Wer keine Badeverlängerung mit uns machen möchte, für den endet heute diese Tour. Der Fahrer bringt Sie zum Kuala Terengganu Flughafen von wo aus Sie nach Kuala Lumpur zurückfliegen oder falls alle Gäste zurück nach Kuala Lumpur gebucht sind, findet der Transfer auf dem Landweg statt.

    Der Rest macht sich auf ins Paradies! Sie besteigen in Merang Jetty unser Transferboot auf die Trauminsel. Die Perhentian Islands sind sozusagen die Malediven von Malaysien und ein Schnorchel- und Tauchparadies. Kaum ein Europäer hat schon einmal davon gehört. Seien Sie einer der Ersten, die dieses Paradies erkunden! Die nächsten Tage verbringen Sie mit Sonnenbaden, Schwimmen, Schnorchel oder Tauchen und totaler Entspannung in einem Resort Ihrer Wahl.

  • Tag 13

     

  • Tag 14

     

     

  • Tag 15

     

     

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Nationalparks, Safaris, unendliche Weiten das ist Afrika. Uganda, die Perle Ostafrikas hat allerdings noch ein ganz besonderes Highlight zu bieten: Auf den Spuren von Dian Fossey können Sie hier die vom Aussterben bedrohten Berggorillas in freier Wildbahn bei einem Gorillatrekking erleben.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 15
  • Preis ab 2.350
  • Themen Kultur, Land & Leute, Natur, Berggorillas, Safari, Tierwelt
  • Kategorie Afrika, Uganda & Ruanda
  • Tag 1

    Uganda PygmaenAnkunft am Flughafen Entebbe. Ihr Reiseleiter nimmt Sie in Empfang und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft.

    Ort: Entebbe – Kampala 37km - 1 Std.

    Hotel: Forrest Cottages or Makindye Country Club (Ü/Frst.)

    High Budget: Cassia Lodge (Ü/Frst.)

  • Tag 2

    Afrika Rundreise UgandaTransfer zum Murchison Falls National Park.  In Murchison Falls besuchen wir den Gipfel der berühmten Wasserfälle, wo der Nil, dort durch eine enge Schlucht getrieben, ca. 60 m abfällt.   

    Ort: Kampala – Murchison Falls National Park, 311 km, 5 Std.

    Hotel: Pakuba Lodge (Ü/HP)

    High Budget: Kabalega Wilderness Lodge (Ü/VP)

  • Tag 3

    Murchison Falls UgandaAm frühen Morgen Wild-Beobachtungsfahrt. Am Nachmittag Bootsfahrt auf dem Victoria Nil bis zu Punkt am Fusse des Wasserfalls.

    Ort: Murchison Falls National Park

    Hotel: Pakuba Lodge (Ü/HP)

    High Budget: Kabalega Wilderness Lodge (Ü/VP)

  • Tag 4

    Nilpferd Nil UgandaAm frühen Morgen Wild-Beobachtungsfahrt. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Hoima. Ebenso ist es möglich eine weitere Bootsfahrt auf dem Nil bis zum Lake Albert Delta zu machen, oder den Budongo Forest für eine Dschungelwanderung zu besuchen. (Diese beiden Ausflüge sind optional).

    Ort: Murchison Falls National Park – Hoima  150 km, 3 Std.

    Hotel: Hoima Cultural Lodge (Ü/Frst.)

    High Budget: Hoima Cultural Lodge (Ü/VP)

  • Tag 5

    Dschungelwanderung UgandaNach dem Frühstück Fahrt zum Kibale Forest. Unternehmen Sie am Nachmittag eine Wanderung durch den Dschungel in der Nähe von  Chimps’ Nest (optional).

    Ort: Hoima – Kibale Forest , 291 km, 6 Std.

    Hotel: Chimps’ Nest  (Ü/Frst.)

    High Budget: Primate Lodge (Ü/VP)

  • Tag 6

    Schimpansen Trekking UgandaOptional: Schimpansen Trecking am vor- oder nachmittags. Am Nachmittag können Sie  noch eine weitere Wanderung durch das Bigodi Wetland Sanctuary, auf der wir viele weitere Affen- und Vogelarten unternehmen. (alle Aktivitäten optional)

    Ort: Kibale Forest

    Hotel: Chimps’ Nest  (Ü/Frst.)

    High Budget: Primate Lodge (Ü/VP)

  • Tag 7

    Kinder in UgandaTransfer zum Queen Elizabeth National Park. Auf unserem Weg dorthin überqueren wir den Äquator. Pirschfahrt am Nachmittag.

    Ort: Kibale Forest - Queen Elizabeth  NP 157 km, 4 Std

    Hotel: Enganzi Lodge Kasenyi Safari Camp (Ü/Frst.)

    High Budget: Mweya Safari Lodge (Ü/VP)

  • Tag 8

    Giraffe Safari UgandaPirschfahrt am Morgen, Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal am Nachmittag.

    Ort: Queen Elizabeth  National Park

    Hotel: Enganzi Lodge Kasenyi Safari Camp (Ü/Frst.)

    High Budget: Mweya Safari Lodge (Ü/VP)

  • Tag 9

    Büffel und Vogel Safari AfrikaNach dem Frühstück fahren wir zum Ishasha-Sektor des Queen Elizabeth National Parks. Pirschfahrt am Nachmittag auf der Suche nach den berühmten Baumlöwen.

    Ort: Queen Elizabeth  National Park – Ishasha 97 km, 3 Std.

    Hotel: Ishasha Jungle Lodge (Ü/Frst.)

    High Budget: Ishasha Wilderness Tented Camp (Ü/VP)

  • Tag 10

    Baumloewen Ishasha UgandaPirschfahrt am frühen Morgen auf der Suche nach den berühmten Baumlöwen. Weiterfahrt in Richtung  Bwindi Impenetrable.  (Fahrtzeit hängt davon ab, in welchem Teil des Bwindi Nationalparks wir übernachten werden)

    Ort: Ishasha – Bwindi Impenetrable, 65 km, 2 Std. / 150 km, 5 Std.

    Hotel: Abhängig von der Gruppe Gorillas die besucht werden kann  (Ü/Frst.)

    High Budget: (Ü/VP)

  • Tag 11

    Gorilla Trekking Uganda ReiseGorilla-Trekking!!!

    Ort: Bwindi Impenetrable

    Hotel: Abhängig von der Gruppe Gorillas die besucht werden kann  (Ü/Frst.)

    High Budget: (Ü/VP)

  • Tag 12

    Gorillas Afrika RundreiseTag zur Entspannung. Optionale Aktivitäten: Unternehmen Sie eine Wanderung durch den Nationalpark, Vogel- oder Primatenbeobachtungstour, oder besuchen Sie die Einheimischen. Sie können auch ein zweites Gorilla-Trekking buchen.

    Ort: Bwindi - Lake Bunyonyi  - 110km, 4 Std

    Hotel: Lake Bunyonyi Eco Resort (Ü/Frst.)

    High Budget: Bird Nest (Ü/VP)

  • Tag 13

    Tag 13 Bunyonyi 151x113Weiterfahrt nach Lake Bunyonyi; der tiefste und schönste See in Uganda. Tag zur Entspannung. Optionale Aktivitäten: Unternehmen Sie eine Wanderung rund um den See, Kanufahren, Schwimmen oder Besuch des nahegelegenen Ortes.

    Ort: Lake Bunyonyi 

    Hotel: Lake Bunyonyi Eco Resort (Ü/Frst.)

    High Budget: Bird Nest (Ü/VP)

  • Tag 14

    Aequatorüberquerung UgandaNach dem Frühstück brechen wir auf zum Lake Mburo Nationalpark. Pirschfahrt am Nachmittag. Sie können auch einen Bootsfahrt machen (optional).

    Ort: Lake Bunyonyi - Lake Mburo NP 142 km, 2 Std.

    Hotel: Mburo Safari Lodge (Ü/HP)

    High Budget: Mburo Safari Loge (Ü/VP)

  • Tag 15

    Flieger 42828024 XSOptional: Die beste Gelegenheit Elen-Antilopen, Zebras, Topi, Impala und verschiedenen Vogelarten einmal hautnah zu erleben ist eine Wildbeobachtung zu Fuß, denn in diesem Park gibt es keine Löwen und Elefanten. Wir treten die Rückfahrt nach Entebbe an.  Fotostop am Äquator. Am Flughafen von  Entebbe endet unsere Reise. Abflug ab 18 Uhr oder eine weitere Übernachtung in Kampala.

    Ort: Lake Mburo NP – Entebbe  320km, 5 Std.

    Rückflug (Ankunft meist am Folgetag)

    oder optional Verlängerung

Artikel bewerten
(9 Stimmen)

Endecken Sie die exotische Schönheit Sri Lankas zusammen mit Ihren Lieben konfortabel und sicher. Eine ideale Reise für groß und klein!

add

Weitere Informationen

  • Dauer 13
  • Preis ab 1.320
  • Themen Erlebnis, Aktivreisen, Kultur, Rundreisen, Individualreisen, Land & Leute, Natur, private Reisebegleitung
  • Kategorie Asien, Sri Lanka
  • Tag 1

    Flieger 42828024 XS

    Abflug von Ihrem Wunschflughafen. 

    Wichtig! Nachtflug - Ankunft am nächsten Tag.

    Ort: Flug von Deutschland (nicht im Preis inkludiert)

  • Tag 2

    Negombo village 04293ANKUNFT IN COLOMBO

    Sie werden am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Der weitere Ablauf Ihrer Reise und die Abholung am nächsten Tag wird besprochen.

    Ort : Negombo

    Hotel: Übernachtung im Hotel Paradise Beach in Negombo inkl. Frühstück und Abendessen

  • Tag 3

    elefanten waisenhausCOLOMBO - SIGIRIYA

    Am frühen Morgen werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und fahren Richtung Sigiriya. Auf dem Weg können Sie ein Dachziegelwerk und eine Ananasplantage besuchen. Ihr eigentliches Ziel ist aber das Elefanten Waisenhaus in Pinawella. Sie wohnen der Fütterung der Baby-Waisenelefanten bei, die mit riesigen Nuckelflaschen gefüttert werden. Anschließend können Sie die Elefanten bei Ihrem täglichen Bad im Fluss  beobachten.
    Am Nachmittag unternehmen Sie eine Jeep Safari durch den Mineriya Nationalpark

    Ort: Sigiriya

    Hotel: Übernachtungi inkl. Frühstück und Abendessen im Sigiriya Village Hotel

     

  • Tag 4

    Sigiriya 8192SIGIRIYA

    Heute besuchen Sie  die sagenumwobene Festung von Sigiriya auch  "Berg des Löwen" genannt, wo König Kassyappa ( 477-495 nach Christus)  residiert hat.  

    Von den Bauten ist nicht mehr allzu viel zu sehen, aber der Aufstieg inklusive Panoramablick  über die weite Ebene, aus der der Fels so imposant herausragt, sind in  jeder Beziehung atemberaubend. Der  Marsch zum Gipfel bietet noch einen besonderen Bonbon. Auf einer Plattform warten die „Wolkenmädchen“- wunderschöne und  gut restaurierte Felszeichnungen aus dem 5. Jahrhundert, die zum  kulturellen Gemeingut Sri Lankas gehören. Insgesamt dauert der Weg bis  zum Plateau 45 bis 60 min., je nach Kondition, Neugier und  Mitteilsamkeit des Führers. Oben fühlt man sich aber, als ob man einen  4000er bezwungen hat und übersieht das Land Dutzende von Kilometern  weit - fantastisch!!!

    Am Nachmittag können Sie sich das kleine Städchen Sigiriya noch ein wenig genauer ansehen und wenn Sie möchten den Pidurangalla Tempel sowie den Pahalagama See besuchen.

    Ort: SIGIRIYA

    Hotel: Übernachtung  inkl. Frühstück und Abendessen im Hotel Sigiriya Village

  • Tag 5

    elefanten rittSIGIRIYA – KANDY

    Am Morgen können Sie einen Elfantenritt durch den Dschungel unternehmen, bevor sie anschließend weiterfahren nach Kandy. Ein Muss auf dem Weg nach Kandy: der Höhlentempel von Dambulla. Als  Belohnung für den Aufstieg über 250 Stufen winkt eine Tempelanlage, die  in den vorkragenden Felsen hinein gebaut wurde. Es gibt 5 Höhlen, die  mit Malereien geschmückt sind. Kostbare Buddhastatuen mit verschiedenen  Handhaltungen  und Gesten laden den westlichen Besucher zum  Wiedererkennen, den Buddhisten zum Beten ein. Unterwegs können Sie noch  eine Batikfabrik und den Gewürzgarten in Matale besuchen.

    Am Abend können Sie an einer traditionellen kulturellen Tanzshow in Kandy teilnehmen.
    Abendessen im Hotel inklusive

    Ort: Kandy

    Hotel: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen  im Hotel Thilanka or Senani in Kandy

     

  • Tag 6

    Dalada Maligawa 2KANDY

    Der Botanische Garten in Kandy gehört zu einer der schönsten und größten  auf der Welt, einen Besuch hier sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
    Anschließend besuchen Sie in Kandy den Tempel in dem angeblich Buddhas Zahn aufbewahrt wird.  Kandy ist bekannt für Batikwaren, Seidenschneiderein und Schmuckherstellung. Gehen Sie ein wenig shoppen und vielleicht finden Sie ja ein schönes Erinnerungsstück.

    Ort: Kandy

    Hotel: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen  in Hotel Thilanka or Senani in Kandy

  • Tag 7

    Horton Plains 3617KANDY  - ADAM´S PEAK

    Auf der Fahrt Richtung Kithulgala passieren Sie die Teeplantagen des Hochlands und können die Frauen bei Ihrer Arbeit beobachten. Anschließend besuchen Sie eine Teefabrik, wo Ihnen die Herstellung und verschiedenen Prozesse der Teeproduktion erläutert werden.
    Ihr heutiger Tag endet mit der Ankunft am Adams Peak in Dalhousie.
    Rund um den Adam´s Peak gibt es keine Hotels sondern nur einfach Gästehäuser!

    Ort: Dalhousie

    Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen Guest House Yellow house or White Elephent in Dalhousie

  • Tag 8

    Nuwara Eliya town 4119ADAM´S PEAK – NUWARAELIYA

    Um 3:00 Uhr morgens beginnen Sie Ihren Aufstieg auf den Adam´s Peak, denn Sie sollten pünktlich zum Sonnenaufgang den Gipfel erreicht haben. Das frühe Aufstehen wird durch einen unglaublichen Anblick belohnt werden.

    Auf dem Weg durch die vom Tau bedeckten Teeplantagen nehmen Sie unterwegs ein Frühstück in einen Guesthouse ein. Nach dem Frühstück passiere Sie den Devon´s und den St. Clair Wasserfall, wo Sie sich im kühlen Nass erfrischen können bevor Sie Nuwaraeliya erreichen.

    Ort: Nuwaraeliya

    Hotel: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen Glenfall Reach in Nuwaraeliya

  • Tag 9

    Ella Nanuoya train tour 3586NUWARA ELIYA – ELLA

    Zuerst müssen Sie einmal zum Naturschutzgebiet gelangen. Der frühe  Abreisezeitpunkt ist notwendig, da der im Laufe des Tages aufsteigende  Nebel, die traumhafte Fernsicht sonst leider vereitelt. Der Weg ist anspruchsvoll und führt Sie über wurzelige Wege und Bachläufe, deshalb ist festes Schuhwerk hier unerlässlich. Wer sich ruhig verhält kann hier Hirsche, Rehe und evtl. sogar Leoparden sichten. Die Wanderung dauert in etwas 1,5 Stunden.

    Am Nachmittag können Sie mit dem Zug weiterfahren nach Ella. Die Zugfahrt lohnt sich, denn die Landschaft ist umwerfend. Ihr Fahrer wird Sie dann in Ella wieder in Empfang nehmen und zum Ella Dschungel Resort bringen.

    Nach dem Check Inn haben Sie noch Zeit die Umgebung rund um das Dschungel Resort zu erkunden. Rest des Tages zur freien Verfügung.

    Ort: Ella

    Hotel: Übernachtung inkl. Halbpension im Ella Dschungel Resort,  Standard Chalet

    PS: Jedes Chalet hat 2 Zimmer im unteren und oberen Stockwerk. Die Zimmer überblicken den Fluss und sind mit Moskitonetzen ausgestattet. Die Zimmer sind völlig offen gestaltet und betten sich somit ideal in den Dschungel ein. Gemeinsame Dusche und Toilette und nur kaltes Wasser!

    Super Deluxe Chalet mit eigenem Bad und Warmwasser auf Anfrage

  • Tag 10

    WH Ankelipawwa0017 640x424ELLA Jungle Resort

    Erkunden Sie heute die Umgebung Ihres Dschungelhotels, oder relaxen Sie einfach einen Tag in Ihrem Dschungelzimmer.

    Ort: Ella

    Hotel: Übernachtung inkl. Halbpension im Ella Dschungel Resort,  Standard Chalet

     

  • Tag 11

    IMG 3644 640x427ELLA Jungle Resort

    Tag zur freien Verfügung. Entweder geniessen Sie einfach den Dschungel rund um Ihr Hotel oder unternehmen noch etwas.

    Optionale Unternehmungen:
    4WD Safari im Udawalawe National Park
    Fahradtour nach Buduruwagala (meist Downhill)
    Fahrradtour zu den Ella Wasserfällen (meist Downhill)
    Zip-Line und noch andere

    Ort: Ella

    Hotel: Übernachtung inkl. Halbpension im Ella Dschungel Resort,  Standard Chalet

  • Tag 12

    Srilanka travel partner yala 3348ELLA – TISSAMAHARAMA

    Auf Ihrer Weiterfahrt Richtung Tissamaharam können Sie den stehende Buduruwagalla Buddha besuchen, bevor Sie den Yala Nationalpark erreichen, welcher einer der meistbesuchte Nationalpark Sri Lankas ist. Dies liegt vor allem an der  Vielzahl der Tiere, die man hier beobachten kann. Neben Krokodilen,  Elefanten, Mungos und zahlreichen Affen hat Yala eine der dichtesten  Leopardenpopulationen weltweit zu bieten. Der Park hat allerdings nicht  nur eine enorm vielseitige Tierwelt zu bieten. Auch landschaftlich ist  Yala mit Dünen, Lagunen und Küste, Bäumen und Buschwerk, Felsen, Ebenen  und Wasserlöchern eine Augenweide.

    Ort: Tissamaharama

    Hotel: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen im Hotel Chandrika or Turtle Blue

  • Tag 13

    reisefelderYALA – BALAPITAYA

    Nach dem Frühstück fahren Sie zurück Richtung Küste. Auf Ihrem Weg können Sie noch das Dondra Lighthouse besuchen. Ein schöner, von Palmen umsäumter Platz mit einem Leuchtturm. Der Turm  selbst ist architektonisch ansprechend und bietet ein schönes Fotomotiv sowie eine Weitsicht über die Strände, das Meer und das Hinterland. Man wird Ihnen noch den Besuch im Turtle Hatchary in Unawatuna anbieten, ich bin hier etwas verhalten, aber das müssen Sie selbst entscheiden. End of  tour.

    Rückflug oder Anschlußaufenthalt z.B. im Shinagawa Beach Hotel in Balapitaya

     

    Ihre Reise soll kürzer oder länger sein, andere Highlights beinhalten - kein Problem. Sagen Sie uns einfach was Sie wollen, wir planen es für Sie!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

In nur 10 Tagen erleben Sie Uganda, die Perle Ostafrikas, sehr intensiv. Auf den Spuren von Dian Fossey können Sie hier die vom Aussterben bedrohten Berggorillas in freier Wildbahn bei einem Gorillatrekking erleben. Auf dieser Rundreise erleben Sie in kürzester Zeit alle Highlights die Uganda zu bieten hat. Es gibt fixe Termine für Gruppenreisen, wir organisieren diese Reise aber auch ganz privat nur für Sie.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 10
  • Preis ab 1.990
  • Themen Kultur, Land & Leute, Natur, Berggorillas, Safari, Tierwelt
  • Kategorie Afrika, Uganda & Ruanda
  • Tag 1

    menschen ugandaFlug - Ankunft Entebbe - Transfer nach Kampala

    Ankunft am Flughafen Entebbe. Ihr Reiseleiter nimmt Sie in Empfang und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft.

    Ort: Entebbe – Kampala 37km - 1 Std.

    Hotel: Papyrus Guest House (BB) or Lake Victoria View Guest House (BB)

  • Tag 2

    dschungelwanderung kibaleKampala – Kibale Forest , 250 km/5 Std.

    Nach dem Frühstück Fahrt zum Kibale Forest. Unternehmen Sie am Nachmittag eine Wanderung durch den Dschungel  (optional).

    Kibale Forest ist ein spektakulärer Dschungel mit 13 Primatenarten! Darunter Schimpansen, Paviane, schwarzer und weißer Colobus, roter Colobus, graubackige Mangabey und L'Hoest-Affen.

    Hotel: Turaco Treetops (BB)

  • Tag 3

    schimpansen trekkingKibale Forest - Schimpansen Trekking

    Besuch Schimpansen am Vor- oder Nachmittag ca. 1 Stunde. Sie besuchen die Schimpansen in Ihrer natürlichen Umgebung. Chimpansen sind im Gegensatz zu den Gorillas laut und bewegen sich viel. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang in den Bigodi Wetlands, wo es weitere Primaten und Vögel zu beobachten gibt.

    Optionale Aktivitäten fakultativ: Es möglich, das 1-stündige Trecking auf ein 4-stündiges Trecking-Erlebnis zu erweitern. Es ist auch möglich, die Einheimischen oder die Kraterseen zu besuchen. Ebenso können Sie eine Nachtwanderung durch den Wald machen, um die nachtaktiven Tiere, wie Buschbabys, zu sehen.

    Hotel: Turaco Treetops (BB)

  • Tag 4

    büffel und vogelKibale Forest - Queen Elizabeth  NP 157 km, 4 Std

    Transfer zum Queen Elizabeth National Park. Auf unserem Weg dorthin überqueren wir den Äquator. Pirschfahrt am Nachmittag.

    Der Queen Elizabeth National Park ist einer der besten Orte in Uganda, um Löwen zu sehen. Erwarten Sie Elefanten, Löwen, viele Flusspferde, Krokodile, Büffel und vielleicht Leoparden.

    Hotel: Kasenyi Safari Camp (BB)

  • Tag 5

    uganda elefanten queen elisabethQueen Elizabeth  National Park

    Pirschfahrt am Morgen, Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal am Nachmittag.

    Der Kazinga-Kanal ist einer der Höhepunkte Ugandas und hat die höchste Konzentration an Nilpferden der Welt.

    Hotel: Kasenyi Safari Camp (BB)

     

  • Tag 6

    uganda baumloewen ishashaQueen Elizabeth  National Park – Ishasha 97 km, 3 Std.

    Nach dem Frühstück fahren wir zum Ishasha-Sektor des Queen Elizabeth National Parks. Pirschfahrt am Nachmittag auf der Suche nach den berühmten Baumlöwen.

    In Ishasha gibt es 4 Löwenfamilien, die die Bäume erklimmen. Einzigartig auf der Welt! Die andere Attraktion von Ishasha sind die Topis, die in diesem Nationalpark nirgendwo sonst zu finden sind.

    Hotel: Ishasha Jungle Lodge (BB)

  • Tag 7

    safari ugandaIshasha – Bwindi Impenetrable, 65 km, 2 Std. / 150 km, 5 Std.

    Am frühen Morgen Pirschfahrt in Ishasha. Danach fahren wir nach Bwindi Impenetrable. Auf unserem Weg durchqueren wir interessante Dörfer und haben einen atemberaubenden Blick auf die Berge.

    Bwindi Impenetrable ist ein einzigartiger Dschungel mit vielen Affenarten  undeiner der 2 Orte auf der Welt, wo Sie Berggorillas finden können! Weiterfahrt in Richtung  Bwindi Impenetrable.  

    Hotel: Fahrzeit und Hotel sind abhängig von der Gruppe Gorillas die besucht werden kann. (BB)

     

  • Tag 8

    gorilla trekking ugandaBwindi Impenetrable - Gorilla Trekking !!!

    Am frühen Morgen Abfahrt mit Ihrem Förster, um nach einem der interessantesten und vom Aussterben bedrohten Tier der Welt, dem Berggorilla, zu suchen! Sie verbringen eine Stunde mit einem unserer nächsten Verwandten. Ein Erlebnis, dass Sie nie vergessen werden.

    Hotel: abhängig von der Gruppe Gorillas die besucht werden kann (BB)

     

  • Tag 9

    mburo impalaBwindi - Lake Mburo ca. 300 km/5 Std. 

    Nach dem Frühstück fahren wir zum Lake Mburo National Park. Nachmittags Pirschfahrt oder Bootsfahrt auf dem See. Es ist möglich, eine nächtliche Pirschfahrt, auf der Suche nach Leoparden, zu unternehmen.

    Lake Mburo ist einer der 2 Nationalparks mit Zebras und der einzige Nationalpark mit Impalas in Uganda. Es gibt keine Elefanten und Löwen, daher sind Wandersafaris möglich.

    (Die Fahrzeit hängt von der Umgebung ab, in der wir in Bwindi starten)

    Hotel: Mburo Safari Lodge (BB)

  • Tag 10

    aequator ugandaLake Mburo - Entebbe ca. 320 km/ 5 Std. 

    Die beste Gelegenheit Elen-Antilopen, Zebras, Topi, Impala und verschiedenen Vogelarten einmal hautnah zu erleben ist eine Wildbeobachtung zu Fuß, denn in diesem Park gibt es keine Löwen und Elefanten. Wir treten die Rückfahrt nach Entebbe an.  Fotostop am Äquator. Am Flughafen von  Entebbe endet unsere Reise. Abflug ab 18 Uhr oder eine weitere Übernachtung in Kampala.

    Rückflug (Ankunft meist am Folgetag)

    oder optionale Verlängerung in Kenia, Tansania, Südafrika oder auf Zansibar

     

Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Wenn Sie nur die wichtigsten kulturellen Highlights auf Sri Lanka erkunden wollen, dann ist unsere "kurz und knackig Tour" genau das Richtige für Sie.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 5
  • Preis ab 490
  • Themen Erlebnis, Aktivreisen, Kultur, Rundreisen, Individualreisen, Land & Leute, Natur, private Reisebegleitung
  • Kategorie Asien, Sri Lanka
  • Tag 1

    elefanten waisenhausCOLOMBO - PINNAWALA - SIGIRIYA

    Am frühen Morgen ca. 9:00 Uhr werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und fahren Richtung Sigiriya. Auf dem Weg können Sie ein Dachziegelwerk und eine Ananasplantage besuchen. Ihr eigentliches Ziel ist aber das Elefanten Waisenhaus in Pinawella. Sie wohnen der Fütterung der Baby-Waisenelefanten bei, die mit riesigen Nuckelflaschen gefüttert werden. Anschließend können Sie die Elefanten bei Ihrem täglichen Bad im Fluss  beobachten. 
    Anschließend Weiterfahrt vorbei an Kurunegala (eine Stadt umgeben von 7 Felsen und 5älteste Stadt auf Sri Lanka) und Dambulla bis zu Ihrem Hotel in Sigiriya.

    Ort: Sigiriya

    Hotel: Übernachtungi inkl. Frühstück und Abendessen in Sigiriya 

  • Tag 2

    Negombo village 04293

    SIGIRIYA - ANURADHAPURA

    Anuradhapura, eine antike Stadt, die lange im Dschungel versteckt und vergessen war. Im vierten Jahrhundert vor Christus gegründet, entwickelte sie sich zum religiösen und politischen Zentrum, war mehr als tausend Jahre Königssitz der Insel Sri Lanka.

    Zentrum der Stadt war der heilige Bodhi-Baum, ein Ableger jenes Pappel-Feigen-Baumes in Indien, unter dem Siddhartha Gautama seine Erleuchtung erfahren hat und zu Buddha wurde. Um dieses Zentrum wurden buddhistische Klöster und Wohnanlagen für die Mönche gebaut, Stupas und Tempel errichtet.

    Man geht davon aus, dass damals in Anuradhapura bereits über 100 000 Menschen lebten, hochzivilisiert und modern, auf einer Fläche von über 40 Quadratkilometern. Für die Wasserversorgung dieser Trockenregion im Norden Sri Lankas wurden künstliche Seen angelegt, die den Monsunregen speicherten und die Bewässerung der Reisfelder regulierbar machten. Anuradhapura war eine blühende antike Metropole – bis sie im 11. Jahrhundert nach verlorenem Krieg aufgegeben und verlassen wurde.

    Nur der Bodhi-Baum, die Wurzel des buddhistischen Glaubens in Sri Lanka, wurde gepflegt und geschützt. Er gilt als der älteste historisch dokumentierte Baum der Welt und ist bis heute das Ziel vieler Pilger. Die antiken Stadtruinen, Monumente und Klöster werden seit mehr als 100 Jahren erforscht, freigelegt und restauriert.

    Aber noch gibt diese archäologische Stätte einer frühen buddhistischen Zivilisation viele Rätsel auf.

    Ort: SIGIRIYA

    Hotel: Übernachtung  inkl. Frühstück und Abendessen in Sigiriya 

     

  • Tag 3

    elefanten waisenhausPOLONNARUWA - SIGIRIYA

    Nach dem Frühstück verlassen Sie das Guesthouse gegen 08:00 Uhr um die antike Stadt Polonnaruwa zu besuchen. Als Anuradhapura noch Königsstadt von Sri Lanka war, galt die Provinzstadt Polonnruwa als wichtiger Miliitätstützpunkt  für das Königreich. Von 1017 - 1235 n. Chr. nach dem Niedergang des alten Königreichs von Anuradhapura wurde Polonnaruwa die zweite Hauptstadt von Sri Lanka. Es war König Vijayabahu 1, der Polonnaruwa, zu seiner neuen seiner Hauptstadt gemacht hat. Er regierte 40 Jahre lang. Aber unter einem anderer König, König Parakramabahu 1., erlangte die Stadt Polonnaruwa ihre Blütezeit. Er ließ einen 2.500 Hektar großen Stausee erbauen, den Parakrama Samudra, der die Stadt und ihre Umgebung ausreichend mit Wasser versorgte. Er sorgte auch für den Bau des großen Königspalastes und die heiligen Orte. Sein Nachfolger war König Nissanka Malla, der von 1187 - 1196 n. Chr. regierte.

    Nach dessen Tod Polonnaruwa aufgegeben und von der natürlichen Gewalt des Dschungels verschlungen. Erst im 19. Jahrhundert wurde die Stadt unter Leitung des brittischen Archäologen Bell restauriert. Das meiste was heute noch zu sehen ist sind Ruinenfelder. Die durch archeologische Ausgrabungen gefundenen Kostbarkeiten sind in Colombo oder hier im Museum von Polonnaruwa zu sehen. Der Besuch dieses Museums ist absolut empfehlenswert. Zu sehen sind sehr wertvolle Figuren aus den Königspalast, sowie Modelle der einzelnen Gebäude. Highlights sind hinduistische Bronzestatuen von Gott Vishnu und einem tanzenden Gott Shiva.

    Anschließend Weiterfahrt vorbei am Lotus Pod nach Habarana wo Sie sich eine Ayurvedische Massage gönnen können, oder z. B. auch einen Elefantenritt durch den Dschungel. (beides fakultativ).

    Am Abend erreichen Sie wieder Sigiriya.

    Ort: Sigiriya

    Hotel: Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen in Sigiriya

     

  • Tag 4

    Sigiriya 8192SIGIRIYA - KANDY

    Bereits um 07:00 Uhr morgens geht es heute los. Sie besuchen noch vor dem Frühstück sagenumwobene Festung von Sigiriya auch  "Berg des Löwen" genannt, wo König Kassyappa ( 477-495 nach Christus)  residiert hat.  

    Von den Bauten ist nicht mehr allzu viel zu sehen, aber der Aufstieg inklusive Panoramablick  über die weite Ebene, aus der der Fels so imposant herausragt, sind in  jeder Beziehung atemberaubend. Der  Marsch zum Gipfel bietet noch einen besonderen Bonbon. Auf einer Plattform warten die „Wolkenmädchen“- wunderschöne und  gut restaurierte Felszeichnungen aus dem 5. Jahrhundert, die zum  kulturellen Gemeingut Sri Lankas gehören. Insgesamt dauert der Weg bis  zum Plateau 45 bis 60 min., je nach Kondition, Neugier und  Mitteilsamkeit des Führers. Oben fühlt man sich aber, als ob man einen  4000er bezwungen hat und übersieht das Land Dutzende von Kilometern  weit - fantastisch!!!

    Anschließend fahren Sie zurück zum Hotel, wo Sie Ihr Frühstück einnehmen. Nun machen Sie sich auf den Weg zum Höhlentempel von Dambulla. Als  Belohnung für den Aufstieg über 250 Stufen winkt eine Tempelanlage, die in den vorkragenden Felsen hinein gebaut wurde. Es gibt 5 Höhlen, die  mit Malereien geschmückt sind. Kostbare Buddhastatuen mit verschiedenen  Handhaltungen  und Gesten laden den westlichen Besucher zum  Wiedererkennen, den Buddhisten zum Beten ein. Unterwegs können Sie noch weitere Tempelanlagen besuchen.

    Am Abend können Sie an einer kulturellen Tanz Show teilnehmen.

    Ort: KANDY

    Hotel: Übernachtung  inkl. Frühstück und Abendessen KANDY

  • Tag 5

    elefanten rittKANDY

    Der Botanische Garten in Kandy gehört zu einer der schönsten und größten  auf der Welt, einen Besuch hier sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
    Anschließend besuchen Sie in Kandy den Tempel in dem angeblich Buddhas Zahn aufbewahrt wird. Kandy ist bekannt für Batikwaren, Seidenschneiderein und Schmuckherstellung. Gehen Sie ein wenig shoppen und vielleicht finden Sie ja ein schönes Erinnerungsstück. Am Nachmittag Rückfahrt nach Negombo. 

    END OF TOUR

    Ihre Reise soll kürzer oder länger sein, andere Highlights beinhalten - kein Problem. Sagen Sie uns einfach was Sie wollen, wir planen es für Sie!

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Erleben Sie die Höhepunkte von Chile, Peru, Argentinen, Uruguay und Brasilien auf dieser großen Rundreise durch Südamerika.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 22
  • Preis ab 3.731
  • Themen Erlebnis, Kultur, Rundreisen, Land & Leute, Museen, Stadtbesichtigungen
  • Kategorie Latein-, Süd-, Mittelamerika, Peru
  • Tag 1

    tag 1 Fluxus Reisen santiago de chile Fotolia 88687316 SSantiago de Chile

    Ankunft am internationalen Flughafen in Santiago. Empfang durch unsere lokale Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

    Santiago de Chile - eine Stadt der Kontraste. Sie besticht sowohl durch Bauten im kolonialen Stil, als auch durch moderne Hochhäuser. Diese Kombination lässt die Stadt als eine der interessantesten Hauptstädte in ganz Südamerika erscheinen.

    Bei der halbtägigen Stadtrundfahrt sehen Sie die Kirche San Francisco, die zwischen 1572 und 1618 erbaut wurde. Sie spazieren durch das Barrio Paris & Londres, welches sich durch seinen europäischen architektonischen Stil auszeichnet und dessen kopfsteingepflasterte Gassen einen fast musealen Flair erzeugen.
    Danach geht es Richtung Club Hipico, eine der schönsten Pferderennbahnen in ganz Südamerika, die besonders durch ihre Architektur der letzten Jahrhunderte hervorsticht.
    Sie setzen ihre Tour zum Barrio Concha y Toro fort. Ihnen wird sofort auffallen, dass dessen Gebäude der Bauweise im Barrio Londres sehr ähnlich sind. Beim Spaziergang durch die Hauptstrasse entdecken Sie Überreste der aristokratischen Vergangenheit der Hauptstadt. 1989 wurde das Viertel als “Zona Tipica” ausgewiesen und es wird Sie mit seinen Bauten im gotischen, neokolonialen oder Bauhaus Stil begeistern.
    Es geht weiter zum Plaza de Armas, wo sich auch die Kathedrale befindet. Ganz in der Nähe finden Sie auch das Hauptpostamt, das Historische Museum sowie das Rathaus von Santiago. Danach führt Sie die Tour durch die Hauptstrasse Alameda, auf der Sie den Regierungspalast La Moneda (Regierungsitz), viele Monumente und öffentliche Gebäude, wie die Nationalbibliothek bestaunen können.
    Sie setzen Ihre Tour zum Aussichtspunkt Cerro San Cristobal fort. Von hier aus haben Sie einen fantastichen Panoramablick auf das scheinbar endlose Häusermeer Santiagos und die eindrucksvolle Kulisse der nahen Hochkordillere.
    Ein Besuch der modernsten Wohngebiete Santiagos und dessen grossen Einkaufszentren runden Ihre Tour durch die Hauptstadt ab und führt Sie zurück in Ihr Hotel.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Providencia 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Atton Vitacura 4* oder ähnlich (Standardzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: keine
    cTransfer Flughafen Santiago - Hotel
    cHalbtägige Stadtrundfahrt Santiago

  • Tag 2

    tag 2 Fluxus Reisen chile atacama san pedro churchSantiago – Calama – San Pedro de Atacama

    Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Calama im Norden Chiles. Nach Ankunft Empfang am Flughafen Calama durch den lokalen Reiseleiter und Transfer zum Hotel in San Pedro de Atacama (1h 30min).
    San Pedro de Atacama liegt 2.438m über dem Meeresspiegel in einer grünen Oase inmitten der Atacamawüste. Der kleine Ort befindet sich an der einstigen Inkastraβe, die Cuzco mit Mittel-Chile zu Zeiten der inkaischen Besatzung verband. Hier befindet sich auch das Museum Pater Le Paige, das den Namen seines Gründers trägt. Über 4.000 Schädel, Waffen und Steinkeramik faszinieren hier den Besucher.

    Am Nachmittag unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch San Pedro de Atacama. Bummeln Sie gemütlich über den Hauptplatz der 2000-Seelen-Gemeinde zur 1744 erbauten Kathedrale mit den blendend weiß gestrichenen Wänden aus Lehmziegeln. Das Innere des Gotteshauses beeindruckt dagegen durch seine dunkle Schlichtheit und eine schöne alte Dachkonstruktion aus Kaktusholz.

    Mittelklasse:
    Übernachtung in der Hosteria San Pedro 3* oder ähnlich (Superiorzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im  Hotel Casa Atacama 5* oder ähnlich (Standardzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cTransfer Hotel – Flughafen Santiago
    cFlug Santiago - Calama (nicht eingeschlossen)
    cTransfer nach San Pedro de Atacama
    cStadtrundgang in San Pedro de Atacama

  • Tag 3

    tag 3 Fluxus Reisen chile atacama salarSan Pedro de Atacama

    Südlich von San Pedro liegt vor der fantastischen Kulisse schneebedeckter Vulkangipfel der Salar de Atacama, ein etwa 3000km² großer Salzsee. Diese scheinbar lebensfeindliche Umgebung ist ein intaktes Rückzugsgebiet für Flamingos. Sie beobachten die schönen Vögel bei der Nahrungssuche und fahren anschliessend ins nahegelegene Toconao. Das Dörfchen mit nur etwa 546 Einwohnern besitzt eine sehr schöne Kolonialkirche aus dem 18. Jahrhundert mit einem freistehenden Glockenturm. Charakteristisch für Toconao ist das hier verwendete weisse Vulkangestein Liparita. Die Menschen benutzen es zum Bauen ihrer Häuser und für die Herstellung schöner, kleiner Figuren, die am Hauptplatz verkauft werden.
    Ein ganz besonderes Highlight erwartet Sie am heutigen Abend: Sie bewundern den Sonnenuntergang im Valle de la Luna (Mondtal). Von der höchsten Düne des Tales bietet sich ein fantastischer Blick über bizarr geformtes Wüstengestein bis zu der Kulisse schneebedeckter Vulkane am Horizont, von denen der perfekt geformte Kegel des Licancabur der beeindruckendste ist.

    Mittelklasse:
    Übernachtung in der Hosteria San Pedro 3* oder ähnlich (Superiorzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im  Hotel Casa Atacama 5* oder ähnlich (Standardzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cGanztägiger Ausflug Salar de Atacama, Toconao und Mondtal

  • Tag 4

    tag 4 Fluxus Reisen chile tatio geysireSan Pedro de Atacama

    Der Tag steht zur freien Verfügung - es kann folgender Ausflug optional über unser SAT-Büro vor Ort gebucht werden:
    Optional: Ganztägiger Ausflug zu den Tatio Geysiren
    Frühmorgens gegen 04:00h Abfahrt zu den über 100 Geysiren von El Tatio in der Nähe der bolivianischen Grenze. El Tatio ist ein geo-thermisches Feld auf ca. 4500m Höhe. Hier kann jeden Morgen das spektakuläre Aufsteigen der Wasserdampfstrahlen, das pünktlich zum Sonnenaufgang beginnt, beobachtet werden. Kochend heiße Gischt schießt dabei aus der gefrorenen Erde hoch in die klare Andenluft und bietet einen atemberaubenden Anblick.
     
    Mittelklasse:
    Übernachtung in der Hosteria San Pedro 3* oder ähnlich (Superiorzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im  Hotel Casa Atacama 5* oder ähnlich (Standardzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cTag zur freien Verfügung

  • Tag 5

    tag 5 Fluxus Reisen peru limaSan Pedro de Atacama – Calama – Santiago – Lima

    Transfer zum Flughafen von Calama auf SIB Basis (zusammen mit anderen Reisenden) mit deutschprachiger Reiseleitung. Flug über Santiago nach Lima (nicht eingeschlossen).

    Die peruanische Hauptstadt Lima wurde 1535 vom spanischen Conquistador Francisco Pizarro gegründet. Hier begegnet man sowohl der verfallenen Kolonialpracht, als auch der brodelnden Vitalität eines orientalischen Bazars. Es gibt melancholisch bedeckte Winter und luftig warme Sommer, und neben ausgedehnten Armenvierteln liegen altehrwürdige Bauten in ruhigen, vornehmen Winkeln, in denen die Abendluft nach Jasmin duftet.

    Nach der Ankunft in Lima Transfer zum Hotel.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores  3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung in der Casa Andina Private Collection Miraflores 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cTransfer Hotel – Flughafen Calama (auf SIB Basis, zusammen mit anderen Reisenden und mit deutschprachiger Reiseleitung)
    cFlug Calama - Santiago - Lima  (nicht eingeschlossen)
    cTransfer Flughafen Lima - Hotel

  • Tag 6

    tag 6 Fluxus Reisen peru andine webtechnikenLima – Cusco – Yucay

    Transfer zum Flughafen von Lima und Weiterflug nach Cusco.
    Nach Ankunft Fahrt zum Hotel im Urubambatal, auch Heiliges Tal genannt, durch das der Urubamba Fluss führt, ein Quellfluss des Amazonas.

    Auf dem Weg ins Urubamba Tal schauen Sie kurz in der Tierauffangstation Santuario Cochahuasi Wasi vorbei. Dort haben Sie die Möglichkeit, u. a. Pumas, Andenkondore und Aras von der Nähe zu betrachten. Das kleine Schutzprojekt ist nicht mit einem Zoo zu vergleichen. Hier kann man auch ein Einblick in die andinen Webetechniken bekommen. Weiterfahrt zum „ Mercado de Urubamba“ und auf dem Weg Mittagessen in einem typischen Restaurant.
    Der„ Mercado de Urubamba“ ist ein authentischer Markt, bei dem zum Teil noch echter Tauschhandel betrieben wird. Die ländliche Bevölkerung der Umgebung verkauft und tauscht dort landwirtschaftliche Produkte sowie Tiere. Der Markt dient ausserdem zum Austausch von Neuigkeiten.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness 5* oder ähnlich (Kolonialzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
    cTransfer Hotel – Flughafen Lima
    cFlug Lima - Cusco (nicht eingeschlossen)
    cTransfer Flughafen Cusco - Hotel im Urubambatal inklusive Besuch der Santuario Cochahuasi und des „Mercado de Urubamba“

  • Tag 7

    Yucay

    Für das Vormittagsprogramm können folgende Ausflüge optional vor Ort gebucht werden:

    tag 7 Fluxus Reisen peru pisac marktOptional: Pisac Markt (4h)
    In Pisac finden Sie einen der farbenprächtigsten Märkte Perus. Hier haben Sie ausreichend Zeit um die schönsten Fotomotive ausfindig zu machen, die Handwerkskunst zu bestaunen und das ein oder andere Schnäppchen zu schlagen.

     

     

     

     

     

    tag 7 Fluxus Reisen peru morayOptional: Halbtägiger Ausflug zu den kreisrunden Terrassen von Moray und den Salzterrassen von Maras (4h)

    Fahrt zu der Ruinenstätte Moray und Besichtigung der Ruinen.

    Moray ist eine Ruinenstätte ca. 7km von Cuzco entfernt. Der Weg dorthin führt über eine Naturstraße. Die Anlage selbst besteht aus einer Serie von konzentrischen landwirtschaftlichen Terrassen, einige von ihnen sind 150 m tief. Hier sollen die Inkas ein großes landwirtschaftliches Labor unterhalten haben, wo sie verschiedene Mikroklimate herstellen konnten und so eine große Anzahl verschiedener Getreidearten züchten konnten. Die kreisrunden Terrassen von Moray sind von einer traumhaften Landschaft umgeben, so dass Sie hier sowohl eine sehr schöne Landschaft als auch eine hochinteressante (und weniger bekannte) archäologische Stätte kennen lernen.
    Im Anschluss Weiterfahrt zu den Salzminen von Maras.

    Maras. In der Nähe von Moray liegt das malerische Dörfchen Maras, das zur Inkazeit als Umschlagplatz für Salz diente und Erholungsort für Wohlhabende war. Das Salz aus den Salinen wird heute wie zu Inkazeiten gewonnen und dient den Einheimischen als Lebensgrundlage. Die Besichtigung dieses Komplexes aus ca. 3000 Quellen ist spektakulär und die Einheimischen zeigen Touristen die antiken Techniken der Salzgewinnung.
    **Anmerkung: Vom Besuch während der Regenzeit wird abgeraten (November bis April)

     

    tag 7 Fluxus Reisen peru river rafting urubambaOptional: Urubamba Fluss Rafting (3h, davon 1,5h auf dem Fluss)
    Fahrt nach Pachar im Heiligen Tal der Inka, wo Ihr Guide auf Sie wartet. Dort bekommen Sie eine kurze Sicherheitsanweisung sowie Ihre Ausstattung und üben im flachen Wasser des Flusses.  Während Sie in ruhigeren Bereichen des Flusses Ihre Tour starten, bewundern Sie spektakuläre archäologische Überreste der vergangenen Zeit sowie unvergessliche Ausblicke auf die Berge. Sie fahren weiter Richtung Ollantaytambo und zu den faszinierenden Inkaterrassen.  

    Von dort aus passieren Sie mittlere Ströme im Fluss und erreichen „El Resbaladero“ (die Rutsche), ein starker Sturzbach, welcher kleine Wellen und Whirlpools enthält. Danach erreichen Sie das Ende ihrer Flussfahrt in der Gemeinde Cachiccata, die nur eine 10 minütige Autofahrt von Ollantaytambo entfernt liegt. Rückfahrt zum Hotel.
    Im Preis eingeschlossen:
    Rafting Ausrüstung (V River Rafting Ausrüstung) + selbstaufblasbares Rettungsfloß
    Qualifizierter Flussguide (internationales Training, Swift Water Kurs o.ä.)
    Erste Hilfe Ausstattung, Sicherheitskajak
    **Anmerkung: Schwierigkeitsstufe: Level 2-3, ganzjährige Saison
    Optional: Fahrradtour im Heiligen Tal: Yanahuara (4h, davon 2,5 Std auf dem Fahrrad)
    Vom Hotel aus geht es mit dem Bus in ca. 1h zur Paucarbamba Brücke. Dort bekommen Sie nach einer kurzen Sicherheitsanweisung Ihre Fahrräder für den Ausflug zugewiesen. Mit dem Fahrrad geht es entlang des Urubamba Flusses, der als heiliger Fluss der Inka gilt, bis zur schönen Stadt Pachar.  Von hier aus fahren Sie weiter einen leichten Abstieg herunter entlang des antiken Inka Trails durch Felder und Inkaterrassen. Sie erreichen schließlich die Inkabrücke.  Rückkehr mit dem Bus zum Hotel.
    Im Preis eingeschlossen:
    - Professioneller zweisprachiger Mountainbike Guide
    - Ausrüstung: Verbandskasten, Reparaturset, Vorderradaufhängung, Helm, Handschuhe
    **Anmerkung: Schwierigkeitsstufe: leicht, keine vorherige Erfahrung erforderlich, ganzjährige Saison

    tag 7 Fluxus Reisen peru fahrradtour im hochlandOptional: Wanderung von Ollantaytambo nach Cachicata (3h)
    Sie werden am frühen Morgen von Ihrem Hotel abgeholt und bewundern während der Fahrt zum Startpunkt Ihrer Wanderung imposante Urubamba Gebirgsketten, umgeben von Kartoffelplantagen. Sie erreichen den Startpunkt der Wanderung- die Inkabrücke, die über dem Vilcanota Fluss liegt.
    Die Wanderung führt über den Inca Trail entlang der Terrassen und Grabmäler, bevor Sie den Fuß des wohl bekanntesten Berges der Region, den Apu Buena Negra, erreichen. Von hier aus genießen Sie einen beeindruckenden Ausblick auf den Verónica Berg, einer der bedeutendsten unter der Urubamba Gebirgskette und die Pakaritampu Pyramide auf einer der Terrassen.
    Nehmen Sie hier Ihre Lunch-Box mit einem unvergesslichen Blick auf die Stadt Ollantaytambo und ihre Festung ein. Während des Abstieges erleben Sie herrliche Aussichten auf das Heilige Tal der Inkas und bewundern die typischen kleinen Häuser mit grünen Kornfeldern, durchzogen von dem heiligen Fluss der Inka.
    Die Wanderung endet am „El Rancho“, in der schönen Gemeinde der Cachiccatas. Die dort erbauten Häuser stehen auf steinernem Untergrund und wurden ausschließlich aus Lehmziegeln mit Dächern aus Stroh gefertigt. Ihr Rücktransfer startet von Cachiccatas aus und bringt Sie zurück zu Ihrer Unterkunft.

    tag 7 Fluxus Reisen peru cusco ollantaytamboAm Nachmittag ist eine Besichtigung von Ollantaytambo eingeschlossen, eine der bedeutendsten Ruinen der Inkazeit. Die massive Festung war einer der wenigen Schauplätze, an denen die Spanier während der Eroberung Perus eine große Schlacht verloren. Unterhalb der Ruinen liegt Ollantaytambo, das auf den Grundmauern von Inkabauten errichtet wurde. Ollantaytambo ist eines der besten Beispiele für die Stadtplanung der Inkas. Für diese hatte der Ort mehr religiöse Bedeutung als zur Verteidigung. Der Tempelbezirk liegt an der Spitze der Terrassen. Die Steine für die Gebäude stammen von einem Berg, der in 6 km Entfernung hoch oberhalb des gegenüberliegenden Ufers des Urubambas liegt. Der Transport vom Steinbruch zum Standort der Anlage war eine erstaunliche Leistung, die die Arbeitskraft Tausender Indigenas erforderte.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness 5* oder ähnlich (Kolonialzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cHalbtägiger Ausflug zu den Ollantaytambo Ruinen (4h)

  • Tag 8

    tag 8 Fluxus Reisen peru mapi train expedition waggon1Yucay – Machu Picchu – Cusco

    Am Morgen Fahrt zur Bahnstation von Ollantaytambo und Beginn einer wunderschönen Zugfahrt mit dem Vistadome Zug durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals nach Aguas Calientes. Die Landschaft ändert ständig ihr Bild.
    Nach Ankunft in Aguas Calientes, der Bahnstation am Fuße von Machu Picchu, geht die letzte Etappe mit Shuttle Bussen die Serpentinen-Straße hinauf zur Ruinenstadt.

     

     

     

    tag 8 Fluxus Reisen peru ruinen machu picchuMachu Picchu wurde erst 1911 von Hiram Bingham entdeckt, der eigentlich die Ruinen von Vilcabamba, die verschollene Hochburg des letzten Inkas, suchte. Machu Picchu wird üblicherweise als Zufluchtsort gesehen, der nur wenigen Auserwählten bekannt war und den Spaniern verborgen blieb. Andere Theorien besagen, dass Machu Picchu als Forschungs- und Ausbildungsstätte sowie Observatorium diente, wofür auch die neuesten Funde sprechen.

    Es folgt eine ca. 2-stündige geführte Besichtigung der weltberühmten Ruinenstadt.
    Rückfahrt mit dem Shuttle Bus nach Aguas Calientes, von wo aus es mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo geht. Transfer zum Hotel in Cusco.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Eco Inn 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Cusco Boutique 5* oder ähnlich (Klassikzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cGanztagesausflug nach Machu Picchu

  • Tag 9

    tag 9 Fluxus Reisen peru cusco cathedralCusco

    Am Vormittag beginnt die Stadtrundfahrt durch die historische Stadt Cusco.

    Cusco - Wie die touristischen Pfade heute, so führten zu jener Zeit, als Cusco Hauptstadt des Inkareiches und der „Nabel der Welt“war, alle Straßen dort hin. Auf 3500m Höhe in dem fruchtbaren Vilcanota-Tal gelegen, ist Cusco weiterhin das indianische Zentrum der Anden und Hauptstadt eines Menschenschlages, der sich in Jahrtausenden körperlich perfekt auf die Lebensbedingungen in den sauerstoffarmen Höhen eingestellt hat.

    Sie besuchen zunächst den exakten Mittelpunkt des Inkareiches, die Plaza de Armas, mit der Kathedrale, die auf den Ruinen des Inka-Palastes erbaut wurde, und weiteren Kirchen. Weiter geht es durch die alten Gassen mit wunderschön restaurierten Bauten im Kolonialstil, die heute zum Teil Hotels, Restaurants und Läden beherbergen. Ein Höhepunkt ist der Besuch des Korikancha, des alten Sonnentempels der Inka. Dann geht es hinaus aus der Stadt nach Sacsayhuaman, einer Festungsruine 3km oberhalb von Cusco gelegen. Von dort haben Sie einen einmaligen Panoramablick über die Stadt. Anschließend kurze Besichtigung der umliegenden Ruinenstätten.

    **Anmerkung: Um den historischen Stadtkern von Cusco zu schützen, dürfen ab sofort keine Fahrzeuge mehr den Hauptplatz befahren.

    Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Eco Inn 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Aranwa Cusco Boutique 5* oder ähnlich (Klassikzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cHalbtägige Stadtrundfahrt inkl. Ruinen

  • Tag 10

    tag 10 Fluxus Reisen peru ruinen von racchiCusco – Puno

    Heute steht eine ganztägige Busfahrt von Cusco nach Puno auf dem Programm. Während der Fahrt durch das peruanische Hochland geht es entlang der schneebedeckten Berggipfel bis auf über 4.300 Metern Höhe und wieder bergab nach Puno, das direkt am Titikakasee liegt.

    Unterwegs werden die Stadt Andahuaylillas sowie die Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara besichtigt.
    Das Mittagessen ist eingeschlossen.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Jose Antonio Puno 3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Libertador Lago Titicaca 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
    cBusfahrt Cusco - Puno (Seat-In mit deutsch oder englisch sprechender Reiseleitung)

  • Tag 11

    tag 11 Fluxus Reisen peru titicacaseePuno - Lima

    Die Fahrt geht mit dem Boot zu den Uros Inseln. Die Uros sind die eigentlichen Einwohner des Titikakasees. Sie leben auf ca. 40 schwimmenden Inseln, die aus Schilfrohr erbaut sind. Die Indios haben sich ihre Lebensformen und Traditionen bewahrt. Auf den Inseln verkaufen sie ihr Kunsthandwerk.
    Dann geht die Fahrt weiter zur Insel Taquile, die noch im peruanischen Teil des Titikakasees gelegen ist. Die Menschen hier tragen farbenprächtige, traditionelle Kleider, die sie selbst fertigen und in Genossenschaftsläden auf der Insel verkaufen. Auf der Insel gibt es weder Straßen noch Strom. An den Hängen der Insel erstrecken sich landwirtschaftliche Terrassen, die noch aus der Zeit vor den Inkas stammen.
    Berühmt sind die strickenden Männer von Taquile, die den ganzen Tag mit Strickzeug in der Hand zu sehen sind und die feinen Strickwaren herstellen. Diese werden vor Ort auch zum Verkauf angeboten.

    Ein typisches Mittagessen auf der Insel Taquile ist eingeschlossen.

    Transfer zum Flughafen von Juliaca.
    Flug nach b(nicht eingeschlossen). Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores  3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung in der Casa Andina Private Collection Miraflores 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
    cGanztägiger Ausflug Uros & Taquile inkl. Mittagessen (Seat-in Basis)
    cTransfer zum Flughafen Juliaca
    cFlug Juliaca - Lima (nicht eingeschlossen)
    cTransfer Flughafen Lima - Hotel

  • Tag 12

    tag 12 Fluxus Reisen peru lima rafael larco herrera museumLima

    Im Rahmen einer Stadtrundfahrt durch Lima besuchen Sie zunächst die koloniale Innenstadt mit  der Plaza de Armas, wo sich der Regierungspalast, das Rathaus, der erzbischöflichen Palais und die Kathedrale befinden, um nur die prächtigsten Bauten an diesem geschichtsträchtigen Platz zu nennen. Weiter geht es zur Besichtigung des Klosters San Francisco mit der größten Sammlung religiöser Kunstgegenstände in Amerika. Der Höhepunkt dieses Besuches sind die Katakomben. Im Anschluß besuchen Sie die Plaza San Martín, die immer wieder nach Erdbeben mit sehr viel Liebe renoviert wurde.

    Danach geht es durch die modernen Wohnviertel von San Isidro und Miraflores und zur Pazifikküste. Sie genießen die wunderschöne Aussicht über das Meer.
    Anschließend besuchen Sie das Rafael Larco Herrera Museum mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus. Rafael Larco Herrera gründete am 28. Juli 1926 das Museum auf der eigenen Zuckerfarm Chiclin in Trujillo. 1958 wurde die Sammlung nach Lima gebracht und in einem Kolonialgebäude in Pueblo Libre eröffnet, wo sie noch heute zu sehen ist. Mehr als 45.000 Objekte umfasst die Sammlung aus schönen präkolumbischen Keramiken, Gold- und Silberstücke, eine wunderschöne und beeindruckende Sammlung von Textilien aus der Chancay-Kultur und eine amüsante Sammlung erotischen Steinguts aus der Moche-Zeit.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores  3*+ oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung in der Casa Andina Private Collection Miraflores 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cHalbtägige Stadtrundfahrt inklusive Kloster San Francisco und Larco Herrera Museum (4h)

  • Tag 13

    tag 13 Fluxus Reisen peru igu falls 2 embraLima – Iguassu

    Iguassu - das zweifellos größte Naturwunder Südbrasiliens ist Iguassu, eine gigantische Reihe von Wasserfällen, die an der Grenze zu Paraguay und Argentinien durch eine Schlucht auf den Fluss Iguassu hinabstürzen. Insgesamt 275 Wasserfälle donnern einen ca. 3km breiten Abgrund hinab und erzeugen dabei einen immerwährenden, mit ewigem Regenbogen geschmückten Sprühnebel. All dies inmitten eines subtropischen Waldes, dessen grüne Pracht dieses ungezähmte Naturschauspiel mit einer Aura des Ursprünglichen umgibt.

    Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Recanto Park 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Mabu Foz 4* oder ähnlich (Masterzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cTransfer Hotel - Flughafen Lima
    cFlug Lima - Iguassu (nicht eingeschlossen)
    cTransfer Flughafen Iguassu - Hotel

    Transfer zum Flughafen von Lima.
    Flug nach Iguassu (nicht eingeschlossen).

  • Tag 14

    tag 14 Fluxus Reisen peru brazil iguassu fall1Iguassu

    Transfer vom Hotel zum Iguaçu Nationalpark zur Besichtigung der brasilianischen Seite der Fälle. Entlang des 1500m langen Weges können Sie einen Panoramablick auf die Fälle genießen. Der Weg mündet in einen Pfad, der Sie nahe an die Teufelsschlucht führt. Dort ist man umgeben von tosendem Wasser, Nebel und spritzender Gischt, dem Grün des Dschungels, entwurzelten Bäumen und einem halbkreisförmigen Regenbogen. Über einen Aufzug kann man eine Aussichtsplattform erreichen, um die Fälle von weiter oben zu betrachten. Anschließend Fahrt zur Grenze (kurze Zollformalitäten), Überquerung der Tancredo Neves Brücke, die den Fluss Iguaçu überspannt und Einreise nach Argentinien. Nach einer Fahrt entlang einer landschaftlich reizvollen Strecke erreichen Sie den Iguazu National Park von Argentinien. Nach einem Halt am Besucherzentrum haben Sie Zeit, um auf dem oberen und unteren Rundweg der argentinischen Seite der Fälle ganz nah zwischen den einzelnen Wasserfällen zu wandern. Mit dem Ecological Jungle-Zug geht es bis zur Teufelsschlucht-Station, von wo ein kurzer Spaziergang zum spektakulären Aussichtspunkt der Teufelsschlucht führt.
    Anschließend Rückkehr zum Hotel.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Recanto Park 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Mabu Foz 4* oder ähnlich (Masterzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cBesuch der argentinischen und brasilianischen Seite der Wasserfälle (7h)

  • Tag 15

    tag 15 Fluxus Reisen peru argentina buenos aires san telmo fair1Iguassu – Buenos Aires

    Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Iguassu und Flug nach Buenos Aires.

    Nach der Ankunft in Buenos Aires erfolgt der Transfer vom Flughafen zum Hotel.

    Buenos Aires ist nicht nur die Hauptstadt Argentiniens, sondern zugleich eine der 10 wichtigsten Metropolen der Welt und Zentrum des politischen, wirtschaftlichen und intellektuellen Lebens des Landes. Zudem ist Buenos Aires wohl die eleganteste und lebendigste Stadt Südamerikas und glänzt mit vorzüglichem kulinarischen Angebot sowie exquisitem Geschmack in Sachen Mode – zu bewundern in zahlreichen Boutiquen und in den Strassen der kosmopolitischen Metropole. Trotz ihrer Dynamik und modernen Struktur hat sich Buenos Aires alte Traditionen und bezaubernd typische Ecken bewahren können. Das Ambiente und die unterschiedlichen Eigenarten der einzelnen “Barrios” (Stadtviertel), die Herzlichkeit der Einwohner sowie das weitgefächerte kulturelle und kommerzielle Angebot faszinieren wohl jeden Besucher.

    Nachmittag zur freien Verfügung.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel De Las Americas 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im 725 Continental 5* oder ähnlich (Superiorzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cTransfer Hotel - Flughafen Iguassu
    cFlug Iguazu – Buenos Aires (AEP) (nicht eingeschlossen)
    cTransfer Flughafen Buenos Aires - Hotel

  • Tag 16

    tag 16 Fluxus Reisen peru argentina buenos aires plaza de mayoBuenos Aires

    Bei der Stadtrundfahrt fahren Sie zum Hauptplatz Plaza de Mayo, wo sich der Regierungspalast, die Casa Rosada, befindet sowie das Cabildo (Rathaus) und die Metropolitankathedrale, die von innen besucht wird. Anschließend Fahrt nach San Telmo, das bis 1888 ein Flusshafen war. Die alten kleinen Häuser und die Kopfsteinpflasterstraßen geben dem Stadtteil das besondere Flair. Hier findet jeden Sonntag ein sehr schöner Flohmarkt statt.
    Weiterfahrt zum Hafenviertel La Boca, das wegen seiner bunt bemalten Blechhäuser eine berühmte Touristenattraktion wurde. Besuch der berühmten Straße El Caminito.
    Dann folgt der Besuch des mondänen Viertels Recoleta, hier ist der berühmte gleichnamige Friedhof mit der Grabstätte von Evita.
    Die Avenida 9 de Julio ist mit 140m angeblich die breiteste Prachtstraße der Welt. Hier stehen der berühmte Obelisk sowie die Oper, das Teatro Cólon.
    Abschließend folgt eine Fahrt durch das Viertel Palermo mit seinen weitläufigen Parkanlagen und Gärten und einem Polofeld der Weltklasse sowie einer Rennbahn aus der Zeit der Jahrhundertwende.

    tag 17 Fluxus Reisen argentinien buenos aires tango obeliscOptional: Abends Tango Show inkl. Abendessen im Viejo Almacen
    Im Restaurant Viejo Almacen wird Ihnen zunächst ein Abendessen serviert, anschließend gehen Sie über die Straße zum Showhaus, wo eine Tango Show auf dem Programm steht. Die Künstler zeigen im Viejo Almacen die verschiedenen Varianten des Tango und der Milonga.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel De Las Americas 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im 725 Continental 5* oder ähnlich (Superiorzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cHalbtägige Stadtrundfahrt (3,5h)

  • Tag 17

    tag 17 Fluxus Reisen argentinien buenos aires gaucho showBuenos Aires

    Der Tag steht zur freien Verfügung - es können folgende Ausflüge optional über unser Partner-Büro vor Ort gebucht werden:
    Optional: Ganztägiger Ausflug auf eine Estancia mit Folklore- und Gaucho-Show inklusive Barbecue Mittagessen (Asado).
    Eine 2-stündige Fahrt führt Sie durch die argentinische Pampa in die Gegend von Los Cardales.
    Bei Ankunft auf der Estancia begrüßt Sie der Besitzer mit einem argentinischen Wein als Willkommenstrunk. Danach haben Sie die Möglichkeit, die Estancia zu besichtigen und einiges über das Leben der Gauchos zu erfahren.
    Anschließend folgt das Mittagessen, ein typisches Asado: es gibt unterschiedliche Fleischsorten frisch vom Grillspieß, dazu Salate und ein Dessert. Im Anschluss wird Ihnen eine Folklore Show und Gaucho Vorführungen geboten. Es stehen Pferde für einen Ausritt zur Verfügung oder es können Kutschfahrten unternommen werden. Am Spätnachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Buenos Aires.

    Optional: Halbtagestours Tigre.
    Zu Beginn der Halbtagestour Tigre fahren Sie entlang des nördlichen Bezirks der Stadt, bis Sie nach San Isidro gelangen, ein koloniales und aristokratisches Viertel. Sie werden die Villen und Häuser vor dem River Plate sehen. Dann setzen Sie Ihre Fahrt Richtung Tigre Delta fort, ein besonderes Gebiet in der Nähe von Buenos Aires, wo sehr viele Sommerresidenzen, Yachtclubs und Ruderclubs zu finden sind.
    Das Tigre Delta mit seinen Flüssen, Strömen und vielzähligen grünen Inseln ist eines der attraktivsten Gebiete für Touristen. Die Ablagerungen des Paraná Flusses, welche dem Fluss ihre typisch braun-rote Farbe geben, formen diese Delta Inseln.
    Genießen Sie einen Bootsausflug (1h) auf einem der unzähligen Kanäle des Paraná-Deltas, um wenigstens einige der hunderten von Inseln mit ihrer vielfältigen Vegetation zu sehen. Über die Panamericana fahren Sie zurück in die Stadt.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel De Las Americas 3* oder ähnlich (Standardzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im 725 Continental 5* oder ähnlich (Superiorzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cTag zur freien Verfügung

  • Tag 18

    tag 18 Fluxus Reisen uruguay colonia 1Buenos Aires – Colonia – Montevideo

    Transfer zum Pier in Buenos Aires und ca. 1-stündige Überfahrt mit der Buquebus Fähre über den Rio de La Plata nach Colonia in Uruguay (ohne Reiseleitung).

    Colonia ist ein kleines Kolonialstädtchen, das 1680 von den Portugiesen gegründet wurde zu einer Zeit, als Spanien und Portugal sich inmitten von Kriegen um die Kolonialgebiete befanden. Nach 100 jährigem Streit wurde Colonia schließlich den Spaniern zugesprochen. Noch heute kann die nun so beschauliche Altstadt noch eine Menge von ihrer kolonialen Vergangenheit berichten und wurde daher auch zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt.
    Colonia verfügt neben seinem historischen Wert und Sehenswürdigkeiten wie dem Leuchtturm, der Kathedrale und der nahegelegenen Stierkampfarena „Real de San Carlos“ auch über eine wunderschöne Natur am Flussufer des Uruguay.

    Nach der Ankunft in Colonia del Sacramento erfolgt eine Stadtrundfahrt durch die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Stadt, bei der Sie mehr über die koloniale Geschichte der Rio de la Plata Region erfahren.

    Anschließend Transfer zum Busterminal. Fahrt im komfortablen öffentlichen Bus (ohne Reiseleitung) durch die uruguayische Graslandschaft nach Montevideo. Nach Ankunft Abholung durch Ihren Reiseleiter und Transfer zum Hotel.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Balmoral Plaza 3* oder ähnlich (Superiorzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Sheraton Four Points  4* oder ähnlich (Traditionalzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cTransfer Hotel - Pier
    cFährüberfahrt Buenos Aires – Colonia (ohne Reiseleitung)
    cStadtrundfahrt in Colonia (2h 30min)
    cTransfer Colonia - Montevideo (mit dem öffentlichen Bus ohne Reiseleitung)
    cTransfer Busterminal Tres Cruces - Hotel

  • Tag 19

    tag 19 Fluxus Reisen uruguay monte videoMontevideo

    Montevideo ist eine grüne Stadt, eine Million Bäume spenden in den Straßen im Sommer Schatten und grüne Parkanlagen und Plätze laden zum Verweilen ein. Mit über 20 Kilometern Küstenlinie ist die Stadt gesäumt von kleinen Stränden, Buchten und Felsen.
    Die Einwohner genießen es entlang der Strandpromenade  - der Rambla - zu schlendern, das Meer zu bewundern oder zu fischen. Mit von der Partie ist stets eine Thermoskanne, damit jederzeitdas Nationalgetränk „Mate“ aufgegossen werden kann.Das Stadtbild ist geprägt von interessanten Kontrasten zwischen historischen und modernen Gebäuden, vielerorts erinnern großartige Bauwerke an den Glanz alter Zeiten, als Uruguay die „Schweiz Südamerikas“ genannt wurde.  Überhaupt ist die Stadt erfüllt von einem melancholischen Charme, der Besucher in seinen Bann zieht. Während der Tango in der Nachbarstadt Buenos Aires als touristische Attraktion wiederbelebt wurde, hat er in Montevideo einfach immer weitergelebt und ist auch heute noch in authentischen alten Bars und Cafés zu finden.

    Während Ihrer Stadtrundfahrt besuchen Sie die Plaza de Constitucion mit der Kathedrale und dem kolonialen Rathaus. Anschließend geht es weiter zum prunkvollen Theater Solis und zum Unabhängigkeitsplatz mit dem Monument von Artigas, einem Nationalhelden, und dem Mausoleum.

    Weiterfahrt zur Einkaufsstraße 18 de Julio und dem Kongressgebäude. Anschließend besuchen Sie die Plaza Virgilio, auf der sich ein Denkmal für die gefallenen Marinesoldaten befindet. Ein ganz besonderes Erlebnis ist sicherlich der Besuch des Marktes am Hafen von Montevideo. Hier herrscht ein buntes Treiben und es werden alle Waren angeboten.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Balmoral Plaza 3* oder ähnlich (Superiorzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Sheraton Four Points 4* oder ähnlich (Traditionalzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cHalbtägige Stadtrundfahrt (3h)

  • Tag 20

    tag 20 Fluxus Reisen brasilien rio de janeiroMontevideo – Rio de Janeiro

    Transfer zum Flughafen und Flug nach Rio de Janeiro.

    Rio de Janeiro bietet mit seiner üppigen Vegetation, tiefblauem Meer und weißen Stränden eine unglaubliche Szenerie. Es ist eine Stadt zwischen Bergen und Meer, mit liebenswerten Einwohnern, den Cariocas, mit einer Fülle kultureller und unterhaltsamer Möglichkeiten, sowie zahlreichen Einkaufserlebnissen.
    Rios Straßen und Gehwege halten täglich ca. acht Millionen Menschen und eine Million Autos, Lastwagen, Busse, Motorräder und -roller aus, die alle um einen Platz kämpfen, wo höchstens für ein Drittel Platz ist. Dieses spektakuläre Chaos kann jedoch die Begeisterung eines Carioca nicht schmälern. Für einen Carioca ist alles relativ, nur eines nicht - das Wunder und die Schönheit Rio de Janeiros.

    Nach Ankunft in Rio de Janeiro, Transfer vom Flughafen zum Hotel.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Windsor Plaza Copacabana 3-4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Windsor Excelsior Copacabana 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cTransfer Hotel - Flughafen Montevideo
    cFlug Montevideo - Rio de Janeiro (nicht eingeschlossen)
    cTransfer Flughafen Rio de Janeiro - Hotel

  • Tag 21

    tag 21 Fluxus Reisen rio christus zuckerhut Fotolia 71425432 SRio de Janeiro

    Abholung am Hotel und Fahrt zum Cosme Velho Station , Einstieg in die Zahnradbahn die durch den Tijuca Regenwald bis zum Corcovado Berg fährt. Die Bahnfahrt beträgt 20 Minuten und ist eine  gute Gelegenheit  um einen näheren Blick in die dichte Tropenwaldvegetation  zu werfen und die schöne Aussicht über die Strände und Stadt zu geniessen. Ausstieg am Berg des Corcovado und von dort wenige Stufen aufwärts zum Gipfel, wo die turmhohe Statue des Christus dem Erlösers  steht. Nachdem Sie den atemberaubenden  Blick in die Tiefe geworfen haben, geht es wieder hinab mit dem Zug. Die Fahrt setzt sich fort entlang einiger weltberühmter Strände Rios bis zum Urca Strand. Dort steigen  Sie in die Seilbahn, wo Sie auf zwei Ebenen zum Gipfel des Zuckerhuts gelangen . Auf dem Rückweg passieren Sie den Flamengo Park  entlang der Guanabara Bucht bis zur Innenstadt. Besichtigung der Innenstadt, inklusive des Wirtschafts- und Finanzzentrum sowie der Kandelaria Kirche (Dom), der St. Sebastian Kathedrale, den Lapa Arkaden, dem Stadttheater, der Nationalbibliothek, dem Museum der Feinen Künste und dem Sambadrom, wo die berühmten Paraden jährlich stattfinden.

    Optional: Abendprogramm Rio by night - Show
    Es wird Ihnen ein akustisches und optisches Ereignis geboten - SAMBA pur. Die faszinierende Show mit verschwenderisch üppig kostümierten Künstlern präsentiert den Reichtum des kulturellen und musikalischen Erbes der Nation.
    ** Anmerkung: Dieser Ausflug kann auch inkl. Abendessen gebucht werden.

    Mittelklasse:
    Übernachtung im Hotel Windsor Plaza Copacabana 3-4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

    Komfortklasse:
    Übernachtung im Hotel Windsor Excelsior Copacabana 4* oder ähnlich (Superiorzimmer)

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück
    cGanztägiger Ausflug: Stadtrundfahrt, Zuckerhut & Corcovado

  • Tag 22

    tag 22 Fluxus Reisen brasilien rio botanical gardenRio de Janeiro

    Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa.

    Ende unserer Leistungen

    Fluxus-Reisen empfiehlt folgende individuelle Nachprogramme:

    - Verlängerung in Rio de Janeiro
    - Badeverlängerung in Buzios
    - 3 Tage / 2 Nächte oder 4 Tage / 3 Nächte Manaus Amazon Ecopark Lodge
    - 4 Tage / 3 Nächte Pantanal Araras Eco Lodge
    - 4 Tage / 3 Nächte Recife
    - 3 Tage / 2 Nächte Brasilia
    - 4 Tage / 3 Nächte Florianopolis
    - 5 Tage / 4 Nächte Chapada da Diamantina

    Darüber hinaus bieten wir auf Anfrage weitere maßgeschneiderte Verlängerungen in alle Regionen an.

     

    cEingeschlossene Mahlzeiten: Frühstück

Aufzug

Infos

 

Design by It Prisma

 

 

Wir sind speziallisiert auf individuelle Rundreisen nach Kuba, Peru, Chile, Argentinien, Sri Lanka, Indien, Uganda, Ruanda, Oman, Äthiopien, Costa Rica und vieles mehr. Für Ihre Rundreise zu zweit oder als kleine private Gruppe organisieren wir alles individuell für Sie. Private Rundreisen mit Chauffeur und Mietwagen erlauben Erlebnisse fernab der üblichen Touristenpfade ganz nach Ihrem eigenen Tempo und Ihren Interessen. Unsere Kunden sind hauptsächlich befreundete Pärchen, die miteinander verreisen, oder Familien mit mehreren Kindern. Aber auch einzelne Paare, die die Privatsphäre und den besonderen Service genießen wollen. Wir machen das möglich, wozu die großen Veranstalter keine Möglichkeit haben. Wir organisieren Ihre private Rundreise mit anschließendem Traumhotel und vielleicht noch eine Yacht für einen Tag. Zusammen mit unseren Kunden arbeiten wir die Reisen ganz spreziell nach deren Wünsche und Bedürfnisse aus. Ein bis zwei mal im Jahr begleitet die Inhaberin eine Pilotreise. Letztes Jahr war es eine Abenteuerreise nach Costa Rica, dieses Jahr ist es ein Segeltörn in Kombination mit einer Rundreise auf Kuba.  Sie sind ein Entdecker, wollen ferne Länder und Kulturen erleben, suchen das Außergewöhnliche und bringen eine gute Portion Lust auf Abenteuer mit? Dann haben wir genau das Richtige für Sie. ...