Kathrin hat eine Bewertung für Singlereise "Kuba Libre Mar y Tierra" abgegeben

Kathrin hat eine Bewertung für Singlereise "Kuba Libre Mar y Tierra" abgegeben

Kuba von 13.10.2017 - 30.10.2017

Der Abflug München-Frankfurt-Havanna entwickelte sich etwas anstrengend, da wir in Frankfurt widererwartend nochmals komplett einchecken mussten wodurch wir unfreiwillig eine Menge Wasser in uns hineingekippt haben (wir wollten uns noch mit Wasser versorgen und haben überraschenderweise festgestellt, dass wir dies nicht mitnehmen durften :o )
Ankunft Havanna bei Nacht und es ging gleich weiter mit dem Überraschungstaxi nach Cienfuegos. Nachts um 00.30Uhr wurden wir dann sehr herzlich in der Casa Particular zum Abendessen empfangen. Nach einer kurzen Nacht haben wir uns gleich morgens auf den gemeinsamen Einkauf für die Boardverpflegung aufgemacht. Der Einkauf hat sich etwas schwierig gestaltet, da es aufgrund des Hurricans kaum frisches Gemüse (Tomaten, Salat...) gab, wir haben jedoch das Beste daraus gemacht. Bei diesem Einkaufsbummel haben wir dann gleichzeitig die schöne Stadt besichtigt. Mit unserem vollen Einkaufskorb haben wir uns dann in die Marina begeben. Hier hat uns eine freudige Überraschung erwartet. Unser gebuchter Katamaran hat sich spontan vergrößert :-))))
Da es vorab auch einen Schwund an Mitreisenden gab (2 Personen) hat nun jeder eine eigene Doppelkabine bekommen. Die erste Nacht haben wir im Hafen verbracht und am nächsten Morgen unseren Kapitano empfangen. Dann ging die wunderschöne Reise nach Cayo Largo los.
Wir durften uns eine Woche an Traumstränden, Schnorcheln, Schildkröten, Leguanen und frischen Fischen erfreuen.
Wieder zurück von unserem Katamaran-Tripp gings mit unserem Privattaxi weiter nach Trinidad. Auch hier in einer wunderbaren Casa untergebracht haben wir das Stadtleben genossen! Nach zwei Tagen ging es dann nach Playa Larga, auch hier wieder eine perfekt gelegene Casa mit Blick auf`s Meer und traumhaft schönen Strand, der zu einem Reitausflug einlud. Wir haben auf abenteuerlichen Wegen die Umgebung erkundet und sind in Zenoten und Wasserfällen schwimmen gegangen. Herrlich erfrischend und mutterseelenalleine konnten wir die Natur genießen. Durch die perfekt spanisch sprechende Reisebegleitung Daniela haben wir viel über Land und Leute erfahren. Auf Wunsch wurden von Daniela auch sportliche Tätigkeiten organisiert und möglich gemacht.
Auf dem Weg nach Havanna haben wir noch zwei Tage in Vinales verbracht. Das Tal der Tabakplantagen haben wir auf dem Rücken der Pferde erkundet, dies wurde sogar für Nicht-Reiter ermöglicht. Ein weiteres Highlight war der private Salsa-Kurs bei Omar in dessen Wohnzimmer. Mit unseren erlernten Tanzkenntnissen haben wir dann die Nacht unsicher gemacht.
Glücklich, entspannt, zufrieden haben wir uns in Havanna von unserem Taxifahrer verabschiedet. Er hat viel Spass mit uns gehabt... Die zwei Gesichter der Stadt haben uns sehr beeindruckt und fasziniert.
Für die wunderschöne Zeit mit Daniela, Salsa, Rum, Land und Mee(h)r bedanken wir uns sehr herzlich und freuen uns auf eine weitere Reise mit Fluxus Reisen.
LG Kathrin